Warum sollte ich zu nextcloud wechseln?

Ja
 Warum ?

Die Owncloud lÀuft seit ich einen neuen Server habe recht gut, also meine Frage warum sollte ich/man zu nextcloud wechseln ?

Gruß Master67

Keiner zwingt dich.
Aber wenn du dir die Ambitionen der Entwickler anschaust und vergleichst, fÀllt dir die Entscheidung leicht und du hast deine Antwort :slight_smile:

Tja
 Das ist das Problem hier wie im Owncloud Forum ich verstehe kein Englisch, und die GoogelĂŒbersetzung ist nicht wirklich verstĂ€ndlicher das einzige was ich verstanden habe ist das dass nextcloud Team mehr mit der Community Zusammenarbeit möchte.
Ich verstehe auch das so eine Zusammenarbeit fĂŒr die Entwicklung von nextcloud gut ist
 Nur was habe ich jetzt Aktull davon, kann netxcloud schon mehr wie oc ?

Oc lĂ€uft zwar bei mir, aber ich finde es gibt wenig nĂŒtzliche Apps, vieles ist einfach nur Spielerei !

Gruß Master67

1 Like

Aktuell sind beide relativ gleich. Ich denke aber, das wird sich schnell Ă€ndern und dann könnte es sich lohnen. Muss es aber nicht. Kommt natĂŒrlich auch darauf an, wie du es verwendest. Deine Entscheidung. Und die kannst du auch spĂ€ter Ă€ndern :slight_smile:

Deshalb ja meine Frage
 :grinning:

Werde mal sehen wie sich nc entwickelt :grinning:

Du hast bei beiden Produkten die Möglichkeit deine Fragen in den jeweiligen Foren in deutscher Sprache zu stellen. Das bedeutet halt fĂŒr beide Seiten (Fragesteller und Antwortender) ggf, Mehrarbeit, weil die Antwort fallweise ggf. schon vorhanden ist
halt nur auf Englisch. Sollte aber ebenfalls bei beiden kein großes Problem sein.

Die internationale Ausrichtung werden wohl (mMn: hoffentlich) beide weiter beibehalten - ich fĂ€nde es fatal, sich durch die EinschrĂ€nkung “Sprache” auf ein relativ begrenztes Gebiet zu konzentrieren, insbesondere, wenn das Produkt international funktiniert.

So
 un nu endlich zu deiner Frage. (Disclaimer: jetzt kommt mekine Meinung / Fakten, wie ich sie verstanden habe ohne Anspruch auf Richtigkeit)
So wie ich das verstanden habe, ist die Arbeit fĂŒrOwncloud zuletzt recht mĂŒhsam gewesen, da die Interessen der Entwickler und der Geldgeber sich immer weiter voneinander entfernten. Wichtige Änderungen, Neuerungen und Korrekturen wurden so lange verzögert oder gar nicht umgesetzt.
Aus dieser Unzufriedenheit heraus wurde als Notlösung die Reißleine gezogen und (gerĂŒchteweise!!) 9 der 10 aktivsten Entwickler der Software haben sich unter der Flagge von nextcloud versammelt.

Die Versionen OC 9.0.2 und NC 9.0.50 sind binÀrisch identisch und astauschbar - ab diesem Zeitpunkt wird die Entwicklung sich aber immer weiter voneinander entfernen.

Ich hoffe, diese Antwort hilft Dir ein wenig, die Situation fĂŒr dich besser einzuschĂ€tzen und zu bewerten.

Liebe GrĂŒĂŸe,

John

1 Like

Dazu ist anzumerken das die Entwicklung bei Nextcloud einfach viel schneller fortschreiten wird.

2 Likes

Ich hoffte, dies hĂ€tte ich implizit deutlich machen können - ab er falls nicht: Danke fĂŒr deine Klarstellung :slight_smile:

Wie schnell die Entwicklung voranschreiten wird, das ist reine Spekulation und wohl auch kein Hauptargument.

Fakt ist, dass bei owncloud bislang die Rosinen der Kaufversion vorbehalten blieben


Nextctoud verspricht wirklich freie Software


Die Personen die sich von oc abgespalten haben sind sicher nicht die unbedeutesten gewesen.

Subjektiv erscheint mir die nc comunity aktuell noch recht klein.
Jetzt auf nc umzusteigen stellt tatsÀchlich ein Risiko dar, ist aber auch eine Frage des Bekenntnisses zur freien Software.

Umso mehr user jetzt umsteigen


desto grĂ¶ĂŸer ist die Chance, das die Nextctoud ein Erfolg wird


Alles nurr meine persönliche Meinung


1 Like

das ist keine spekulation, denn genau aus diesem grund gibt es diesen owncloud fork. In Owncloud hat es einfach zu lang gedauert neue Features in die Anwendung zu gießen.

Also das Argument “Community”
 hat mich ĂŒberzeugt und das GefĂŒhl das wenn Netxcloud schneller Voranschreitet ein Updaten von OC auf NC schwieriger werden könnte.

So habe ich mich Gestern Nacht an das Update gewagt, was mir aufgefallen ist das dass Update meine drei einzige Apps Deaktiviert hat aber gut die kann man ja wieder Aktivieren.

Nachdem ersten Aufrufen der NC hatte ich auch gleich eine Fehlermeldung die ich wie immer (ist halt in EN) nicht verstehe, fĂŒr die Meldung mache ich gleich ein Thema auf.

Ansonsten scheint NC aber zulaufen :slight_smile:

Gruß M67

Allgemein in der IT ist es einfach wichtig zumindest englisch verstehen zu können. Wenn du in diesem Bereich HobbymĂ€ĂŸig unterwegs bist, wird es höchste Zeit dir englischkenntnisse anzueignen. Es erleichtert die so manche Installation und verkĂŒrzt die Suche nach Lösungen.

1 Like

@Ben, das war Nie Nötig, ich habe eine lange Zeit Erfolgreich mehrere VB Foren am laufen gehabt und das ohne PHP und/oder Englischkenntnisse, die/das Supportforum war Deutsch natĂŒrlich gab es auch die Varianten in anderen Sprechen,
nur waren die Foren fĂŒr sich ein vermischen der Fragen und Antworte gab es nicht.

Auch VB war einen oder ist eine US Firma :slight_smile:

Nötig ist nie etwas, es erleichtert einem das leben eben nur. In englischen Foren hĂ€ttest du vielleicht schneller eine ausfĂŒhrlichere oder bessere Antwort bekommen, weil dort ein viel breiteres Spektrum von Usern aktiv ist als in deutschen Foren.

Die Dokumentationen neuer Programmiersprachen ist z.b. auch meistens nur auf Englisch verfĂŒgbar. FĂŒr jemand der kein Englisch kann ist das Ă€ußerst schlecht. Das hat aber eben den Vorteil dass die Entwickler sich voll und ganz auf die eine Dokumentation konzentrieren können und diese sehr ausfĂŒhrlich gestalten. Ich seh das bei Android sehr stark. Die Doku ist echt richtig gut im Vergleich zu anderen Programmiersprachen / Frameworks. WĂŒrden die nun noch deutsch, russisch und mandarin anbieten, wĂ€re das ein nicht zu schaffender Aufwand und die QualitĂ€t wĂŒrde leiden.

Neben der Dokumentation ist natĂŒrlich der Support extrem viel besser in englisch. Du hast einfach mehr Anlaufpunkte und mehr Menschen die dir helfen können. Oft sogar die Entwickler selbst die Support-Arbeit leisten. Bei Nextcloud hat die deutsche Community natĂŒrlich GlĂŒck weil viele Entwickler deutsch sprechen können. :stuck_out_tongue:
Das benachteiligt nun aber wiederum die englische Community weil die nicht lesen können was hier in deutsch besprochen wird. Dann fragen die das selbe vielleicht nochmal in englisch und der Support-Aufwand muss doppelt geleistet werden. Das zweigt Entwicklern wiederum wichtige Zeit fĂŒr das entwickeln neuer Features ab.

Hier möchte ich jetzt auch mal mit eingreiffen. Unter GrĂŒndung einer deutschen Nextcloud-"FAN"-Community suche ich UnterstĂŒzung zum Aufbau einer deutschen Fan-Community. Genau um solche Themen evtl. behandeln zu können :blush:

Wer Lust hat meldet sich :yum:

@Ben,
Du willst mir durch die Blume sagen wenn ich kein Englisch kann habe ich halt Pech wenn ich ein Problem habe und muss somit warten bis das Problem mal im DE Forum geklÀrt wird
 Auch wenn es Wochen oder Monate dauert !

Ich fĂŒhle mich jetzt aber ein bisschen diskriminiert :slight_smile: Zumal es ja nach deiner Aussage auch Deutsche Entwickler gibt, also Leute die mir in meiner Muttersprache helfen könnten, wenn sie mal ins DE Forum schauen (wĂŒrden) :grinning:

Das soll jetzt kein Vorwurf an die Entwickler oder User die der Englischen Sprache mĂ€chtig sind sein, ehr ein Anstoß das es immer noch Leute gibt die es nicht können aber ggf. auch Hilfe brauchen.

Und eines ganz Klar
 Ich sehe mich als EuropÀer auch wenn meine Muttersprache (die Einzige die ich kann :slight_smile: ) Deutsch ist.

Gruß M67

Ja sowas in der Art wollte ich sagen :stuck_out_tongue:
NatĂŒrlich hast du bei uns kein Pech gehabt, dafĂŒr gibt es ja diese Möglichkeit hier deutsche Fragen zu stellen. Das hat seine Daseinsberechtigung. Jedoch seh ich das auch sehr pragmatisch. Denn Menschen die nicht so gut englisch können fragen dann lieber in deutsch, was wiederum die oben genannten Nachteile mit sich bringt.

Aber genau diese Aussage ist der Kern des Problems! Die deutschen Entwickler haben doch keine 48h am Tag zur VerfĂŒgung. Jede Minute die die Entwickler extra aufwenden mĂŒssen um zu supporten, geht an Entwicklungszeit verloren. Ich arbeite schon seit Jahren als entwickler und betreue Communities. Es ist eine Tatsache dass selbst in ein und der selben Sprache (in meinem Fall deutsch), sehr hĂ€ufig Fragen doppelt gestellt werden. Wenn du nun Support in mehreren Sprachen anbietest, verdoppelt sich ungefĂ€hr die benötigte Zeit fĂŒr den Support. Als Entwickler ist das echt frustrierend wenn du mehr Zeit in den Support deiner Software stecken musst, als in die eigentliche Entwicklung. Aber auch fĂŒr die Community kann es nervig werden immer und immerwieder die selben Fragen beantworten zu mĂŒssen.

Versteh mich nicht falsch, jemand der gar kein englisch kann soll sein Problem in deutsch schildern. Da muss man halt in den sauren Apfel beißen und in dem Fall vielleicht redundant Fragen beantworten. Aber wenn jemand auch nur ein wenig englisch kann, sollte die Frage in englisch gestellt werden. Das mindert den Aufwand fĂŒr alle beteiligten.

@Ben ich bin ja grundsĂ€tzlich bei Dir beim Thema Mehrarbet (solcherart, dass sich Master nicht diskriminiert fĂŒhlen soll und muss!)

Nur beim letzten Punkt: [quote=“Ben, post:17, topic:1184”]
Aber wenn jemand auch nur ein wenig englisch kann, sollte die Frage in englisch gestellt werden. Das mindert den Aufwand fĂŒr alle beteiligten.
[/quote]

möchte ich etwas einschrĂ€nken: wenn der Kenntnisstand in Englisch tatsĂ€chlich so gering ist, dass es als “auch nur ein wenig” zu bezeichnen ist, wird eine englische Fragestellung und vor allem die englische Antwort darauf oftmals zu erheblichen Mehraufwand, eben wegen der fremden Sprache fĂŒhren - einfach weil die Antwort nicht oder nicht richtig verstanden wird, die angebotene Lösung nicht oder nur teilweise umgesetzt wird. Kurzum: weil die fehlenden Kenntnisse zu vermehrten RĂŒckfragen und Dialogen fĂŒhren werden, die es in der Muttersprache so nicht gegeben hĂ€tte.

Fazit: Es kann also auch Mehrarbeit ersparen auf vertrautem Terrain zu bleiben. Ich denke, der Trick ist hierbei, niemanden zu etwas zu zwingen und darauf zu hoffen, dass die User sich selbst und ihre Kenntnisse objektiv gut genug einzuschÀtzen wissen, um richtig zu entscheiden, in welcher Frage sich ihre Probleme am unaufwendigsten lösen lasssen.

John

mh ja der ĂŒbergang zwischen ein wenig und genug ist halt fließend. (achtung wortspiel) :stuck_out_tongue:
Bei “ein wenig” sprach ich von einfachem Schulenglisch, also dass was man in DE in der Regel auch in der Mittelschule gelernt hat.

Mir ist es auch kein Anliegen Menschen zu zwingen, nur kleine Gedankliche hinweise zu hinterlassen. Im Prinzip den Usern zu erklÀren welche Auswirkungen die einfache Entscheidung der Sprachwahl bei Fragestellungen haben kann.

WOW sehr ausfĂŒhrliche Antworten
 und natĂŒrlich auch Richtig, NC ist ja eine Internationale Software.

Ich wollte nur den Anstoß geben “das Deutsche Forum” (hört sich komisch an) nicht zu vergessen, wie schnell Postet man nur noch in EN Forum und vergisst, unabsichtlich weil man ja Englisch kann, das DE Forum.

Auf den Punkt, wenn ich Nationale Unterforen als Betreiber einrichte sollte man diese auch UnterstĂŒtzen, oder man lĂ€sst es und fĂŒhrt ein völlig Englisches Forum, dann erspart man sich auch solche Diskussionen :slight_smile:

Gruß M67