Dateien und Verzeichnisse frei geben

soweit ich weiß, kann du den text nicht wirklich beeinflussen. aber den absender schon. das sollte die emailadresse sein, die du in den admin.einstellungen gesetzt hast. also admin --> einstellungen --> (verwaltung) zusĂ€tzliche einstellungen --> emailserver.

wenn du es da schaffst, deinen emailaccount mit ssl-verbindung aufzusetzen, dann sollten m.E. auf der anderen seite die emails nicht im spamordner landen (natĂŒrlich nur, wenn du nicht deinen eigenen emailserver irgendwo aufgesetzt hast)


Die mail addi habe ich schon auf tante Google konfiguriert, der Server selber ist nur ĂŒber https zu erreichen und zwar mit einem Certifikat von Lets Encrypt. Ich glaube die stören sich an den spartanischen Texten, die merken das es automatisiert ist und schieben es deswegen in Spam, web.de warnt sogar das alle Anzeichen fĂŒr eine gefĂ€hrliche Mail gegeben seien.

kannst du es mal mit einem anderen anbieter probieren? zb mit web.de?

so, mit web.de kann ich es nicht probieren, aber mit meiner Firmen adresse, landet genau so im Spam mit der Warnung das solche links mit vorliebe fĂŒr Bösartige Aktionen genommen werden. Ich hatte allerdings heute das VergnĂŒgen das Feierfox sich geweigert hat die Seite meiner Bank zu öffnen, angeblich unsicher


Ich hĂ€nge mich hier einmal an, ich habe dies Problem teils auch
 Ich versende ĂŒbermeine Toplevel und via PHP-Mailer

Die konfiguration via SMTP ist scheinbar nicht so trivial, obwohl ich das Acc auf mehreren Systemen schon eingerichtet habe.

Die MailThemes zu bearbeiten wÀre schon nicht schlecht.

Beste GrĂŒĂŸe

Google ist eine Toplevel Domain.
Blabla.sytes.net zum Beispiel nicht.
Welche Methode benutzt du zum senden der Mails? PHP oder SMTP?

die php, das andere scheintt mir sehr viel schwieriger

Bei PHP werden die gerne in den Spam Ordner landen. Bei SMTP werden die
Emails direkt ĂŒber den Mailserver verschickt und sollten dabei nicht in den
Spamordner landen.
Das ist eigentlich ganz einfach, eigentlich genauso als wenn du deinen
Outlook Clienten / Thunderbird einrichtet.

Bei thunderbird gebe ich meine Mail Adresse bei Google ein, den Rest macht das Teil automatisch. Das hat so aber beim nc nicht geklappt, darum habe ich die PHP Version genommen. Ich probiere es morgen noch mal., kann mir aber nicht vorstellen das Ich das so ohne weiteres hin bekomme. Aber eventuell habe ich die automatische Version ĂŒbersehen.

Abgesehen von der automatischen Einrichtung. Nextcloud User wollen weg von
Google, macht also kein Sinn so etwas zu implementieren. Hier ist ein Link
fĂŒr die Ports, etc. :

Ich probier es mal, aber weg von Google? nun ja, das wird so schnell nix werden, bei mir funktionieren die Updats nicht richtig, die Webmail ist fĂŒr Mich unbrauchbar und die Freigaben gehen nur zum Teil und dann nicht richtig. Das alles geht leider mit Google doch deutlich einfacher.

Ich habe ja nicht gesagt, dass du weg von google gehen sollst. Nur einige User wollen mit nextcloud den Weg gehen.

Was funktioniert denn da nicht richtig? Das ist so, als ob ich sage: Mein Auto funktioniert nicht. Von der Tatsache abgesehen, dass ich momentan keins habe, könnte es die Kupplung sein, aber auch der Motor, oder ein Leck im Benzintank


Gmail ist genauso ein Webmailclient wie jeder anderer Webmailclient. Dies zu sagen, er ist unbrauchbar, ist fĂŒr mich keine Information, da es 2 Apps von Webmail gibt:
https://apps.nextcloud.com/apps/mail
https://apps.nextcloud.com/apps/rainloop

Ich lasse das Autobeispiel diesmal weg :stuck_out_tongue:

Dann benutze Google weiterhin, wenn es deutlich einfacher ist. :wink:

Ich verstehe jetzt nicht was Du fĂŒr ein Problem hast, im Forum sind die Probleme die ich habe wie gewĂŒnscht in einzelnen StrĂ€ngen aufgemacht worden.
Aber ich helfe gerne, da wÀren Probleme mit den Freigaben: Freigegebene Dateien können nicht gelöscht werden
da wÀren Probleme mit den Updates die ein anderer User hat und die leider wie dort von mit beschrieben ebenfalls aufgetreten sind: Update 12.04 auf 13.01 schlÀgt fehl
und bei der Webmail hatte ich die erste mir angebotene Version benutzt, welche mĂŒsste ich schauen, aber da habe ich ausdrĂŒcklich auch “fĂŒr mich unbrauchbar” geschrieben.
Die anderen StrÀnge sind auch nicht versteckt, sondern sie liegen direkt unter diesem hier.
Irgend wann muss mir mal einer sagen was denn nun, alles in einen, oder fĂŒr jedes Problem einen eigenben, aber a scheint die einheitliche Linie auch nicht einheitlich zu sein, ist halt wie beim Auto, der eine Porsche, der andere Mercedes.

Ich habe keins, du hast welche und darum bist du hier. :slight_smile:

Das ist gut so, bin nur leider kein Hellseher. In diesem Thread “Dateien und Verzeichnisse frei geben” ging es bis jetzt nur um E-Mail Einstellungen.

Dann benutze eine, die fĂŒr dich brauchbar ist oder mache VerbesserungsvorschlĂ€ge, die fĂŒr jedermann sind, damit dieser Vorschlag implementiert werden kann.

Eh was? Im Footer befinden sich Vorgeschlagene Themen. Nur weil deine eigenen Themen dir selbst als “Strang” vorgeschlagen werden, trifft das noch lange nicht auf andere Benutzer zu.

:man_facepalming:
Ähnliche Themen können gerne in einem Thema abgehandelt werden. Ansonsten hilft das FAQ weiter:


In diesem Beitrag springen wir mittlerweile von “Dateien und Verzeichnisse frei geben” nach E-Mail Einstellungen, Spam und letztendlich von Porsche nach Mercedes.

Ich dachte meine Anekdote ĂŒber das defekte Auto, bezĂŒglich deinen fehlenden Informationen (und nein ich lese nicht, alle deine Threads / Themen durch, bis ich alle Informationen habe), wĂ€re eindeutig. Mittlerweile schreibst du ĂŒber Automarken wie Porsche und Mercedes

Das ist so, als ob du Kartoffeln mit Tomaten oder Paprika vergleichst. Alle sehen anders aus, schmecken anders, sind aber trotzdem alle NachtschattengewĂ€sche, die durch Kolumbus nach Europa gebracht worden sind. Wie du siehst, ist das weit entfernt vom Ottomotor, wo ich wissen wollte welche Stelle kaputt ist, oder welcher Fehlercode in heutigen Autosystemen angezeigt werden wĂŒrde.
Nunja, ich treibe es gerade zu weit mit meinen Anekdoten

In diesem Thema ging es jetzt hauptsĂ€chlich um das Thema Email und Spam. Also bitte benenn die Überschrift dementsprechend um, da du bereits ein anderes Thema ĂŒber " Freigegebene Dateien" erstellt hast.
ZurĂŒck zu den E-Mails:

Eine App zum Bearbeiten der Email Templates wurde schon gewĂŒnscht. Muss nur noch jemand implementieren, vielleicht du? :wink:

Hat das denn jetzt geklappt?

Nein, landen auch im Spam, aber macht nix, ich nehme wie von dir vorgeschlagen wieder Google fĂŒr die Freigabenentschuldige bitte das ich diese logik nicht verstehe. Ich habe versucht deinem Wunsch nachzukommenmuss aber leider gestehen, ich bin da nicht intelligent genug fĂŒr, und da ich des Englischen auch nicht so richtig mĂ€chtig bin habe ich nicht verstanden wwarum ich was wann und wie Ă€ndern kann. Wenn es ginge hĂ€tte ich es jetzt gelöscht aber da Du erst Autos hattest, dann NacxhtschattebgewĂ€chse, eventuell kannst Du es ja löschen.

Mit welcher Email-Adresse wurde getestet nur mit google? Schonmal mit Web probiert?
Also wurde von Google nach Google getestet oder auch von Google nach GMX?
Dann probiers mal mit Web nach GMX.
Als Beispielsanbieter :wink:

Ich habe es mit google getestet, weil das ist eine Adresse die meine Kumpel nutzen, dann habe ich es mit einer von meinen Eigenen Servern getestet die auch im Netz stehen. Zur Sicherheit habe ich es auch noch mit der Adresse einer großen Firma getestet. Szenario google sendet an große Firma, landet im Spam, eigener Server sendet an große Firma, Spam, eigener Server sendet an google, Spam. Eigener Server sendet an Telekom kein Spam. FĂŒr mich sieht das so aus, das wann immer jemand einen Spamfilter aktiv hat der in 50% der FĂ€lle zuschlĂ€gt. Deswegen hatte ich als erstes die Frage gestellt:“Kann man das einstellen das beide zusammen raus gehen und vor allem, kann man das so konfigurieren das ich den Text und den Absender beeinflussen kann?” Dann hĂ€tte ich es mit einr eigenen Vorlage probiert. Das scheint aber nicht so einfach zu sein, sei es drum, wie gesagt, ich nutze mal erst mal weiter Goggle und warte mal auf Version 14. Und ja, das ist echt kein Problem fĂŒr mich.

Mhm, das ist komisch. Ich habe einen neuen User erstellt mit dem Szenario:
blabla@online.de geht and gmail.com

|Von:|Nextcloud blabla@online.de|
|—|---|
|An:|Test4 Test4@gmail.com|
|Datum:|26. MĂ€rz 2018 um 11:47|
|Betreff:|Dein Nextcloud-Konto wurde erstellt|

Und diese E-Mail landet bei mir im Posteingang in Google.

Edit: Welche Server version benutzt du? Ich kann es mit 13.0.1 und einer @online.de Adresse nach @gmail.com einfach nicht reproduzieren. Egal ob man einen neuen User anlegt, oder direkt mit einer E-Mail Adresse teilt. :confused:

derServer liegt bei 1blu, was das fĂŒr einer ist kann ich nicht sagen. Wie geschrieben, wenn ich an die Telekom Adresse sende geht es durch. Warten wir einfach mal die Zeit ab.

Liebe NextCloud Gemeinde,

zuallererst einmal Hallo, vor kurzem habe ich meinen eigenen NAS mittels OMV gebastelt und habe NextCloud (als OpenSource Lösung) entdeckt und installiert. Nun habe ich ein paar allgemeine Fragen und hoffe das ich hier im Forum bzw. im Thread richtig bin. Ich möchte Dateien teilen, z.B. einen Link an einen Kumpel schicken welcher dann die Dateien in einem Ordner sehen und downloaden kann. Nach folgender Anleitung bin ich vorgegangen (was auch grĂ¶ĂŸtenteils ging):


Ab Stelle 13:57min installiert er einen Duck DNS Dienst. Da ich eine FritzBox benutze und ich sowieso immer per FritzVPN unterwegs bin (um per PiHole geschĂŒtzt zu sein) dachte ich mir das ich diesen Punkt ĂŒberspringen kann?! Lokal Funktioniert die NextCloud bis jetzt auf mehreren Clients, extern muss ich das noch testen.
Jetzt zu meiner Frage: Wenn ich nun einen Ordner frei geben möchte und einen Link erstelle (einfach im Mac OS Finder Rechtsklick auf den Ordner und Freigabe), dann hat dieser immer eine Form https://192.168.178.61/index.php/f/154. Das kann ich ja nun nicht nach extern schicken. Muss ich da jetzt doch einen DNS Dienst aktivieren (wenn ja, wie geht das mit FritzDNS) oder geht das auch so? Oder mache ich das am Besten mittels OVM?

Besten Dank und viele gesunde GrĂŒĂŸe
Beamformer