Wie große Mengen User anlegen?

Liebe Expertinnen und Experten,

gibt es eine Möglichkeit/eine App (OHNE Server-root-Passwort, OHNE MySQL-Zugang) eine Menge User gleichzeitig und möglichst automatisiert anzulegen? Ich habe beispielsweise 25 Personen, die alle mit Email und Passwort angelegt werden und einer bestimmten Gruppe zugewiesen werden sollen.

Gibt’s das?

Danke und Gruß, virgul

Kann dies helfen?

2 Likes

Sieht cool aus und würde wahrscheinlich mein Problem lösen – wenn ich es installieren könnte. Da ich aber kein root-PW besitze ist hier für mich Ende, oder?

Danke und Gruß, virgul

Was lässt Dich glauben, dass Du dieses Programm auf dem Server installieren musst? Ich habe eher den Eindruck, als wenn das Programm auf die Nextcloud Web-API zurückgreift?!

Ja, genau, du kannst das Programm auf jedem Windows-PC (und auch auf anderen Betriebssytemen) laufen lassen. Ich habe es bereits auch verwendet und es funktioniert ziemlich gut :slight_smile:

Jau – du hast Recht. Habe ich falsch einsortiert. Ich probiere es aus!

Danke und Gruß, virgul

Leider erhalte ich immer den gleichen Fehler:

ERROR! The csv-file (users.csv) you specified in you config.xml does not exist. Please save 'users.csv' in main-directory of the script or edit your config.xml Press [ANY KEY] to confirm and end the process.

Ich habe aber nix gemacht, außer die Datei config.xml anzupassen (URL, Adminname, PW usw.) und die Datei users.csv mit neuem Inhalt zu füllen. Die Formatierung habe ich natürlich beibehalten …

Irgendeine Idee? Ich könnte es am Montag mal an einem WIN-PC ausprobieren, momentan habe ich nur Macs zur Verfügung …

Danke und Gruß, virgul

Ich könnte mir noch vorstellen, dass du dich beim Aufrufen des Programms vielleicht nicht im richtigen Pfad befindest oder der Pfad in der config.xml nicht korrekt ist.

Ich weiß nicht wie ein Mac sich genau bei der Dateisuche verhält aber es sollte doch ein Leichtes sein sich den Pfad in der Datei config.xml anzusehen und sicher zu stellen, dass dieser korrekt auf die users.csv-Datei verweißt.

Beschreibe IM DETAIL welche Information in der Konfigurationsdatei enthalten ist, in welchem Pfad Du dich befindest wenn Du das Programm startest, wie Du es startest und welche Parameter Du gegebenenfalls beim Aufruf angibst.

Ja, also es müssen für dieses Programm zwei Dateien modifiziert werden:

  1. die Datei config.xml – hier müssen im XML-Format alle Einstellungen getätigt werden wie URL, Adminname und -passwort und eben den Namen der Datei mit den Userns, die angelegt werden sollen.
    Hierzu steht in der Datei folgendes (spitze Klammern durch eckige ersetzt, damit es dargestellt wird):
    [csvfile]users.csv[/csvfile][!-- enter the name of the user-csv-file to be imported. (e.g. teachers.csv). The file must be located in the root directory of the script. Default: users.csv–]
    Ich habe die DAtei natürlich im “root directory of the script” liegen lassen, sie umbenannt (im Finder UND in der XML-Datei), sogar den absoluten Pfad angegeben – kein Erfolg. Außerdem habe ich ausprobiert einen anderen Fehler zu erzeugen indem ich eine falsche URL angegeben habe. Sogar DANN ist die Fehlermeldung aber die selbe. Das ist nicht sonderlich aussagekräftig …
  2. Die Datei users.csv enthält einige Beispieluser, die ausgetauscht werden können solange das CSV-Format und die Abfolge der Spalten erhalten bleibt. Habe ich auch gemacht.

Für mich spricht das tatsächlich für ein OSX-Problem. Die Fehlermeldung müsste sich ja zumindest ändern. Außerdem habt ihr ja berichtet, dass bei euch alles gut funktioniert hat …

Danke für Hinweise und Gruß, virgul

Ja, also laut Anleitung soll man die Datei zunächst ausführbar machen (habe ich sichergestellt), anschließend doppelt draufklicken. Es wird auch gestartet, endet aber mit der von mir beschriebenen Fehlermeldung.

Da ich noch rudimentäre Linux-Kenntnisse besitze habe ich das Programm außerdem versucht aus dem Terminal zu starten, geht auch, aber eben auch erfolglos.

Meiner Meinung nach muss man laut Anleitung eigentlich nix machen außer die Dateien NICHT neu zu sortieren und die beiden DAteien config.xml und users.csv zu bearbeiten.

Danke für Hinweise und Gruß, virgul

Hast du mal versucht den absoluten Pfad zur users.csv in die config.xml einzutragen?

Yes, kein Erfolg. Der absolute Pfad ist ja immer sehr fehleranfällig. Ich habe ihn aber aus dem Terminal kopiert und kann so diese Fehler ausschließen. Trotzdem funktioniert es nicht. Das wäre auch lausig. Normalerweise reicht bei solchen Programmen – eben wegen der Fehleranfälligkeit – der relative Pfad. Sicherlich hast du das ja auch so gemacht - einfach die vorhandene users.csv angepasst, oder?

Gruß, virgul.

Jo, genau, hat bei mir unter Windows dann auch ohne Probleme funktioniert. Vllt gibt es da tatsächlich unter MacOS noch irgendwelche Hürden, die nicht dokumentiert sind. Vllt kannst du dazu auf Github mal noch ein Issue aufmachen…

… ja, mache ich, ich will allerdings erst herausfinden dass es auf “meine” Art unter WIN funktioniert.

Gruß, virgul

1 Like

Ok, kannst uns hier dann gern auf dem Laufenden halten :slight_smile:

Gruß, Chris

Meines Wissens ist Windows toleranter wenn es um das Lesen von Dateien geht die sich im aktuellen Pfad befinden, bei Linux und vermutlich auch auf einem Mac würde ich immer eine Pfadangabe erwarten.

Gemäß dem Python-Code wird der Dateiname bzw. -pfad so gelesen wie er in der Konfiguration steht. D.h. entweder trägst Du den absoluten Pfad zur Datei ein (/dies/ist/mein/pfad/zur/datei.csv) oder Du versuchst einmal die relative Pfadangabe (./datei.csv). Anschließend wechselst Du in das Verzeichnis in dem sich das Skript befindet und rufst es mit ./nc-userimporter.py von der Konsoe aus auf.

Also: Es hat nix mit Win oder Mac zu tun. Das Problem war: trommelwirbel ein Zeilenumbruch am Dateiende. Nur aufgefallen, weil mein Sohn das PY-Script anstatt der ausführbaren Datei hat laufen lassen und da wird der Fehler etwas expliziter angemeckert. Also: letzten Zeilenumbruch rauslöschen und die Datei users.csv wird auch akzeptiert.

Die Fehlermeldung war aber auch wirklich lausig und hat konsequent in die falsche Richtung verwiesen!

Gruß, virgul

2 Likes

Hallo,
Ich habe zufällig das gleiche Problem wie Sie und auf Macos.

Ich habe versucht, die Zeilenumbrüche in den Dateien users.csv und in der Datei config.xml zu entfernen, aber nichts hilft, ich erhalte immer noch den gleichen Fehler.
Sie sprechen von einem Wagenrücklauf, aber wer befindet sich wo genau?
Vielen Dank.

Ich spreche oder schreibe kein Deutsch, bitte entschuldigen Sie die automatische Übersetzung :slight_smile:

Maybe we should communicate in english? My special problem was the very last line in the fileusers.csv.
It looks like this way:

I deleted the third (empty!) line and everything was fine.
The appearing error message was a mess! It told me to correct the path to the file users.csv. It refers in a completely wrong direction! :grinning:

Greetings, virgul