Automatische Bereinigung des Papierkorbs

Ich habe mir die app Retention auf meiner Nextcloud bei 1blu installiert. Damit wollte ich den Papierkorb so konfigurieren das alle Dateien nach 1 Tag gelöscht werden. FĂŒr mich wĂ€re das idial, alleine ich bekomme das KonfigurationsmenĂŒ nicht zu sehen. Kann mir bitte einer sagen was ich falsch mache?

Die Einstellungen dazu findest du unter Einstellungen/Schlagwortverwaltung, allerdings ist die App eigentlich dazu da, Dateien mit einem bestimmten Tag automatisch zu löschen und nicht den Papierkorb zu leeren.

Du kannst das aber ĂŒber die config einstellen: https://docs.nextcloud.com/server/17/admin_manual/configuration_server/config_sample_php_parameters.html#deleted-items-trash-bin

1 Like

Vermutlich hast Du diesen Hinweis in der Dokumentation der Retention App ĂŒberlesen:

Nextcloud’s Files Retention app allows to automatically delete files that are tagged with a collaborative tag and have a certain age.

Auch scheinst Du die Nextcloud Dokumentation noch nicht als Informatiionsquelle fĂŒ Dich entdeckt zu haben:

https://docs.nextcloud.com/server/17/admin_manual/configuration_server/config_sample_php_parameters.html?highlight=trash%20bin#deleted-items-trash-bin

NatĂŒrlich hĂ€ttest Du auch einfach die Suchfunktion des Forums, welche sich in der oberen rechten Ecke des Bildschirms befindet, verwenden können:

https://help.nextcloud.com/search?q=trash%20bin%20retention

Sehr freundlich j-ed, aber du scheinst ĂŒbersehen zu haben das hier deutsch als Sprache eingestellt ist. Soweit das Benutzer Handbuch in deutsch ist habe ich es entdeckt. Wenn ich allerdings im deutschen Bereich hier mit Deutsch suche finde ich nichts. Alle von dir zur Lösung angebotenen links beziehen sich weder auf meine Frage noch sind sie in deutsch. Aber sicher ist dir entgangen das wir hier im deutschen Teil des Forums sind, zumindest steht das da.

Das mit dem bestimmten Tag hatte ich gesehen, ist fĂŒr mich unschön aber fĂŒr deine en vorgeschlagenen Eintrag muss ich wen zur UnterstĂŒtzung holen und wenn ich das richtig verstanden habe muss ich den dann nach jedem update der Software holen oder werden die EintrĂ€ge nicht ĂŒberschrieben wenn man die update Funktion von nextcloud nimmt?

Na ja, ich muss zugeben dass es mir egal ist in welcher Sprache ich eine Lösung finde - solange ich eine Lösung finde. Deshalb habe ich es mir generell angewöhnt in deutscher als auch englischer Sprache nach Antworten zu suchen.

Die Einstellungen werden in der Nextcloud-Konfigurationsdatei vorgenommen, welche normalerweise bei einer Aktualisierung nicht ĂŒberschrieben wird. Als gewissenhafter IT-Nutzer hat man sich ja ein Backup-Konzept erstellt und sichert regelmĂ€ĂŸig seine Daten, sodass man im Notfall auf diese Zugriefen kann :wink:

Sicher hast du ĂŒbersehen das meine nextcloud bei 1blu ist, da ist das nicht ganz so ĂŒbersichtlich selber Änderungen zu mache, deswegen lasse ich die machen. Da ich aber dort ein tĂ€gliches Backup von 1blu habe sollte das Backup kein Problem sein. Lieber wĂ€re mir eine Lösung wie bei WordPress wo ich das mit updraft selber machen kann, die habe ich aber bei nextcloud noch nicht gefunden. Das aber istauch nicht so problematisch da ich nextcloud fĂŒr meine Adressen und meine Termine brauche, die Exportiere ich tĂ€glich und gut ist. Auto Foto upload nutze ich auch, aber nur wenn ich unterwegs bin und die Bilder sind ja auch noch am handy. Da ich nextcloud in deutsch betreibe ist auch eine Mitbenutzung des englischen teils so gut wie nicht möglich. Wonach sollte ich suchen wenn das automatische hochladen auf Samsung s9 nich so richtig klappt? Samsung
 Hochladen
 Bilder
 FĂŒhrt ins nirvana


Ich kenne den Hoster und seine Angebote nicht, sodass ich davon ausgehe dass Du weißt was Du zu tun beabsichtigst.

Ich verwende kein WordPress und kenne deshab die darin enthaltene Backup-Funktionen nicht, jedoch gibt es auch dazu genĂŒgend Diskussionen die sich mit dieser Problemstellung beschĂ€ftigen. Dieses Dokument scheint dabei vielen Nutzern weitergeholfen zu haben:

https://www.c-rieger.de/nextcloud-backup-and-restore/

https://help.nextcloud.com/search?q=android%20app%20upload%20fails

1blu sichert alle Dateien und alle Datenbanken tĂ€glich und rollierend 14 Tage, die verwertbar keit habe ich ĂŒberprĂŒfen lassen, selber kann ich das nicht da es nur mit Script wieder zurĂŒck zu bringen ist. Bei WordPress gebe ich nur die Adresse an, also www.xyz.de und alle Dateien werden gesichert, dazu auch die EintrĂ€ge der Datenbank. Alles in ein zip file oder mehrere gepackt und per webdav oder sftp auf eine oder auch mehrere Adressen hochgeladen. Einstellbar ist auch wieviel behalten werden sollen. Im crasch Fall kann durch Eingabe der www.xyz.de alles wieder automatisch hergestellt werden wobei auch auf einer neuen Adresse hergestellt werden kann, also ww. Zyw.de, natĂŒrlich werden dann auch alle links angepasst. Das habe ich probiert. Sowas Suche ich noch fĂŒr nextcloud, wichtig ist mir das es MenĂŒ getrieben ist, also keine scripte und automatisch ab lĂ€uft. Na ja manchmal hilft warten, oder andere Lösungen verwenden. So mache ich das bei nextcloud auch. Meine Dateien sind genau deswegen nicht in nextcloud. Das geht ohne Datenbank einfacher.

Hallo Erebos, da ich das selber nicht kann, habe ich das mal durch einen Bekannten erledigen lassen. Der hat dort eingetragen:
‘trashbin_retention_obligation’ => ‘1,2’,
Das funktioniert aber bislang nicht obgleich ich die Dateien da seit mehr als 2 Tage drin stehen habe.
Ich habe mir dann Deinen Link von Google ĂŒbesetzen lassen, klingt etwas stöckerig, aber eigentlich sollte das so klappen.
Ich habe auch die Suche auf den Deutschen Seiten bemĂŒht, aber auch da finde ich keinen Hinweis warum das nicht klapp. Mein Bekannter hat es ebenfalls probiert, kann sich aber auch nicht erklĂ€ren warum das nicht geht. Ist an der Zeile irgend etwas falsch?

Als ich das bei mir konfiguriert habe, wurde das auch nicht sofort ausgefĂŒhrt, hat letztendlich aber funktioniert. Was das Löschen der Dateien genau triggert, weiß ich nicht. Wenn sich das Problem nicht von selbst löst, kannst du ja mal eine neue Datei erstellen und dann löschen.

Das mit der neuen Datei habe ich schon versucht, ebenfalls Fehlanzeige, eventuell ist das ja nur eine Kann Funktion, aber nun ja, ich hab die Uploads erst mal wieder auf google umgebaut.

Ich möchte mich hier auch dran hÀngen, bei mir funktioniert das auch nicht so, wie ich es verstanden hÀtte :wink:

Auch nach zig Tagen, es funktioniert einfach nicht


Ich verwende 'trashbin_retention_obligation' => 'auto, 14' und kann nur sagen, dass das bei mir so funktioniert. Anscheinend kann man das Löschen alter Dateien mit occ trashbin:expire anstoßen, versucht habe ich das aber noch nicht.

Hab ich nun auch versucht, also auto, 180 in meinem Fall, und funktioniert nicht.
WĂ€r jetzt dann irgendwie nett wenns dann auch endlich mal funktionieren wĂŒrde. In meinem Fall funktioniert das alles noch immer nicht.

Ich habe das inzwischen mal mit unterschiedlichsten Werten probiert, Erfolg gleich 0, da löscht sich bei mir nichts. Vermutlich geht das nicht so ohne weiteres, bzw. man muss am zentralen Server was einstellen, ist aber nur eine Vermutung.

Nur noch einmal zum VerstÀndnis, Ihr habt doch alle einen Cron-Job eingerichtet,
um gemĂ€ĂŸ des gesetzten Parameters, den Papierkorb bereinigen zu lassen, korrekt?
Beipiel:

# fcrontab -u <web-server-user> -l | grep trash
*/15 * * * * <path-to-nextcloud-document-root>/occ trashbin:expire

Ich habe das genau so eingestellt wie in : https://docs.nextcloud.com/server/17/admin_manual/configuration_server/config_sample_php_parameters.html#deleted-items-trash-bin beschrieben, auch wenn ich mir nicht sicher bin ob google das richtig ĂŒbersetzt hat.
Von Cron kann ich da nichts finden und meines Wissems kann ich auch kein Cron bei meinem Hoster starten, zumindest finde ich dort nix wo ich das einstellen könnte.

Von Cron kann ich da nichts finden und meines Wissems kann ich auch kein Cron bei meinem Hoster starten, zumindest finde ich dort nix wo ich das einstellen könnte.

Dies ist zwar korrekt, zumal im User Guide erwĂ€hnt wird, dass eine PrĂŒfung der zu löschenden Dateien immer dann stattfindet, wenn weitere Dateien gelöscht werden. (Vielleicht fehlt hier auch noch ein entsprechender Verweis auf den Cron-Job?!)

Ich persönlich kann nur darauf hinweisen, dass aus meiner Sicht das Anlegen eines Cron-Jobs zielfĂŒhrender und verlĂ€sslicher ist. Im Nextcloud Administrator Guide wird u.a. auf die Notwendigkeit von solchen Jobs hingewiesen.
Viele Hoster bieten ĂŒblicherweise die Möglichkeit eigene Aufgaben regelmĂ€ĂŸig ausfĂŒhren zu lassen. Wie sonst sollen regelmĂ€ĂŸige Aufgaben im Nextcloud-Umfeld ausgefĂŒhrt werden können? Eventuell wĂ€re eine Nachfrage beim Hoster hilfreich.

Bei mir werden deshalb regelmĂ€ĂŸig allein drei Jobs ausgefĂŒhrt:

*/15 * * * * /usr/bin/php -f <path-to-nextcloud-document-root>/cron.php
*/15 * * * * <path-to-nextcloud-document-root>/occ trashbin:expire
* 1 * * 0 <path-to-nextcloud-document-root>/occ preview:pre-generate