Update problem 19.0.3 -> 19.0.4

Hallo, erhalte zu drei EintrÀgen nachfolgende Meldung beim Versuch auf 19.0.4 zu updaten.

MĂŒssen und können die Eintragungen gelöscht werden? Und wenn ja wie? Wegen der -. Zeichen!
Vielen Dank.

Wie es in diesem Forum schon wiederholt geschrieben wurde, mĂŒssen in der Tat Dateien gelöscht werden, die im Dokumentenstammverzeichnis von Nextcloud nichts zu suchen haben.

Solchen Dateien lassen sich problemlos mittels des rm-Befehls an der Konsole löschen:
rm ./-.xls

1 Like

und weil’s schon gefĂŒhlte 1000 Mal geschrieben wurde, wĂŒrde ich das hier jetzt gerne schließen.

Ich erhalte rm: cannot remove ‘./-.xls’: No such file or directory

Befindest Du dich im Nextcloud-Dokumentenstammverzeichnis? Falls nein, solltest Du mittels des cd-Befehl zuvor in dieses Verzeichnis wechseln.

cd /next-cloud-stammverzeichnis
ls -al ./-*
rm ./-.xls

Alternativ kannst Du natĂŒrlich auch den Midnight Commander nutzen, falls dieser auf Deinem Server installiert ist.

-rw------- 1 www-data www-data 6998 Oct 6 19:03 ./-.docx
-rw------- 1 www-data www-data 6437 Oct 6 19:09 ./-.xlsx
-rw------- 1 www-data www-data 727 Oct 6 19:09 ./-.xml

Jetzt gehts aber in die tiefsten Tiefen mit meiner Terminalkenntnissen!?

Sollten es Eintragungen von Onlyoffice sein?

Die Frage kann ich Dir nicht beantworten. Solche Dateien gehören definitiv nicht dorthin.

Der JimmKarter hatte doch schon gefĂŒhlt tausendmal die Antwort hier???

die Antwort ist immer wieder: lösch die Dateien oder verschiebe sie in einen anderen Ordner außerhalb von NC.

Kann es nicht sein, das OnlyOffice ins Nextcloud Verzeichnis Dateien mit Rechten einfĂŒgt die zunĂ€chst ein Löschen unter Sudo nicht zulĂ€sst?
Wenn ja, mĂŒsste man ja mal darĂŒber nachdenken jemanden vom Nextcloud Team bzw. OnlyOffice zu informieren!?

falls Deine Annahme zutrĂ€fe, wĂŒrden wir hier in Fehlermeldungen ersticken. Ausschließen kann man das natĂŒrlich nicht (vielleicht gab es eine OO-Version, die das dummerweise getan hat) - aber ich habe noch keine derartige Fehlermeldung hier im Forum gesehen. Was m.E. eher gegen Deine These spricht

Als Sudoer bist du meiner Kenntnis nach mit Rootrechten ausgestattet. Dass man da eine Datei nicht löschen kann, erscheint mir zweifelhaft.

Versuch doch einfach mal OO zu deaktivieren (wie hast du das eingebunden? Ist es die Community Version?) oder ggf zu deinstallieren.
Und noch ein Versuch: lösch doch einfach mal die Dateien (Du hast sie ja offensichtlich gefunden) einzeln. Also rm -.docund dann die anderen. Gibt es eine Fehlermeldung? Wenn ja, welche?

Hallo, ich bin Hans und neu hier.
Ich verbinde mich ĂŒber ftp und kann dann löschen was ich will bzw. muss
Habt ihr keinen ftp-zugang?

Hallo lieber Moderator, gebe grĂŒnes Licht zum Schließen des Vorganges. Habe NC neu installiert. Nochmals an alle ein Dankeschön fĂŒr die Zeit und Hilfe.