Update 15.05 auf 15.07; Fehrmedlung MySQL; Restore Userdaten

Liebe Community,

seit 1 Woche bin ich nur mit der Installation von nextcloud auf raspberry besch├Ąftigt. Viele Anleitungen im Internet sind ├╝berholungsbed├╝rftig.
Nun habe ich es geschafft mit ein paar Fehlermeldungen, die NextCloud 15.05 zum laufen zu bringen.
Nun habe ich ├╝ber das Web-Frontend ein upgrade auf 15.07 eingespielt und die ERROR-Meldungen fangen wieder an. Ich bin hier mit meinem Wissen an der Grenze.; zumal DB nicht mein Fall sind.
Ich habe bei 15.05 eine mySQL/mariaDB aufgesetzt - wir in den Anleitungen beschrieben:
Nun sagt mir 15.07 ÔÇö>

Blockquote
Es gibt einige Warnungen bei Deiner Systemkonfiguration.

  • MySQL wird als Datenbank verwendet, unterst├╝tzt jedoch keine 4-Byte-Zeichen. Um beispielsweise 4-Byte-Zeichen (wie Emojis) ohne Probleme mit Dateinamen oder Kommentaren verarbeiten zu k├Ânnen, wird empfohlen, die 4-Byte-Unterst├╝tzung in MySQL zu aktivieren.
    Ich wei├č nicht was ich machen soll - Bitte ein Tipp!

Warum mache ich das Ganze mit der neuen Nextcloud, weil meine Alte Nextcloud 12.0 mit dem Android Client nicht mehr kommunizieren kann!! Die 12 Nextcloud lief sein Jahren problemlos. Auch war die Installation vom Gef├╝hl her einfacher.

Nun aber kommt die n├Ąchste Herausforderung:
Wie bekomme ich alle Daten (User, Files, Kontakte, Adressen) nach 15.07 - Gibt es hierzu eine Anleitung.
Backup 12.0 - Restore 1507??

Danke f├╝r die Tipps

hey foggy,
prinzipiell sind backups eine super idee. wie und ob das ├╝ber 3 major versionen geht? am besten testen. grunds├Ątzlich ist das aber ein gangbarer weg.

das mag sein allerdings ist sie sicherheitstechnisch vollkommen ├╝berholt. bitte behalte zudem im ged├Ąchtnis, dass bei so alten versionen ALLE sicherheitsl├╝cken im netz ver├Âffentlich werden. es gibt also gute gr├╝nde, relativ zeitnah upzugraden.

es ehrt dich, wenn du das selbst machstÔÇŽ also das aufsetzen. allerdings ist es eine ├╝berfl├╝ssige flei├čarbeit, denn es gibt ein wunderbares tool - gerade f├╝r rpiÔÇŽ (nicht mehr f├╝r rpi1)ÔÇŽ nextcloudpi. du saugst dir das aktuelle image von ownyourbits.com bzw nextcloudpi.com, flashst das auf deine sd-karte, f├╝gst dort ggf noch eine leere datei ÔÇťsshÔÇŁ ein und bootest. dann hilft dir das setup durch den installationsprozess und k├╝mmert sich, wenn du das m├Âchstest, auch um alle weiteren und zuk├╝nftigen updates. ich finde ncp super und benutze es selbst.

Danke f├╝r die Infos - ich habe nextcloudpi getestet; der erste Versuch scheiterte, der 2te klappte. Ich wollte die Konfiguration ÔÇťcustomaizen - furchtbares WortÔÇŁ aber das hat wiederum nicht so funktioniert wie ich das wollte - mariaDB (wo) uvm. Ergo habe ich die konservative Installation genommen.
Hast Du noch eine Tipp zur Warnung - SQL

nun es geht mittlerweile viel. aber eben nicht allesÔÇŽ ein gewisser preis muss immer bezahlt werden. entweder einfach oder selbst :wink:

der einzige tipp hier ist aus dem manual

Danke, da habe ich gelesen. Aber ich habe davor doch sehr viel
Respekt, da ich das einfach abschreibe und nicht wei├č, was ich
eigentlich mache - Okay ein Versuch ist es wert