Suche Howto wie ich die Nextcloud per Myfritz nach au├čen bringen

Moin,

Soweit habe ich nextcloud auf einem Raspberry Pi am laufen.
Nutze lediglich Kontakte und den Kalender zusammen mit meiner Frau.
Die Kontakte werden au├čerdem mit dem Telefonbuch der Fritzbox synchronisiert.

Wenn ich jetzt von au├čen auf meine nextcloud zugreifen m├Âchte, bekomme ich eine Seite zu sehen, welche mir sagt, dass ein Zugriff ├╝ber eine nicht vertrauensw├╝rdige Domain erfolgt.

Leider bekomme ich nicht zu sehen, welche Domain als nicht vertrauensw├╝rdig angesehen wird.

Darum w├╝rde mich ein Howto interessieren, damit ich sehen kann, wo genau ich gemurxt habe.

Wenn Du Deinen Nextcloud-Server via xxx.myfritz.net aufrufst, Deine Instanz aber myhost.mydomain.local hei├čt, gibt es nat├╝rlich ein Namengewurschtel, der nicht so passt.

Du solltest erst einmal in der config.php die ÔÇťtrusted hostsÔÇŁ eintragen, unter denen Deine Instanz erreichbar sein soll bzw. ist.

Vielleicht hilft das schon etwas weiter.

Noch etwas:
Sinnvoll ist, ein Letsencrypt-Zerzifikat zu verwenden. Hierzu ben├Ârigst Du aber einen eigenen Domainnamen. Letsencrypt kann Domains, die anderen geh├Âren (wie myfritz.net), aus verst├Ąndlichen Gr├╝nden nicht zertifizieren.

Ich habe es jetzt ganz anders gel├Âst.

Zuerst habe ich mir die Android App DAVx5 besorgt.

Danach habe ich alles so installiert, dass ich im LAN eine funktionierende Verbindung zu meinen Kontakten und zu dem Kalender per DAVx5 aufbauen konnte (wenn hierzu jemand Informationen ben├Âtigt, wie ich das gemacht habe, erg├Ąnze ich diese gerne).

Nun habe ich mir bei Youtube das Video von der Firma AVM angesehen , in dem erk├Ąrt wird, wie man eine VPN Verbindung zum Handy einrichtet(https://www.youtube.com/watch?v=5sa87FFd7wI).

Aber Vorsicht!!!

Achtet hier darauf, das ALLE eure Netzwerkger├Ąte auf auto DHCP stehen!! Und das evtl. vorhandene Smarthomeger├Ąte, auch wenn die auf auto DHCP eingerichtet sind, ihre neue Adresse erst dann bekommen, wenn die neu gestartet werden!!

Nun kann ich von ├╝berall unterwegs per VPN Tunnel auf mein komplettes LAN zur├╝ckgreifen, nicht nur auf die nextcloud. Das isst schon cremig!

Und die Ports k├Ânnen alle brav geschlossen bleiben.

Ja. Ist nur doof, wenn du Daten mit Dritten teilen willst. Aber sonst kann VPN gut sein.

Aber Lets Encrypt sollte auch mit einer Fritzbox-Adresse gehen. muss nur an Apache2 oder nginx weitergeleitet sein (Port 80 und 443).

Das war noch vor ein paar Jahren so. In der FRITZ!Box kann man schon seit l├Ąngerer Zeit ein Zertifikat von letsencrypt.org ausstellen lassen.

Der Weg dahin: Internet Ôćĺ MyFRITZ!-Konto