StÀndig Interner Serverfehler

Hallo Leute,

ich habe seit kurzem stÀndig diese Fehlermeldung, siehe Anhang, obwohl die Cloud die letzten 2 Jahre stabil gelaufen ist. Was kann ich da tun, in welche Logs soll ich reinschauen, wo finde ich sie?
Nach einem Neustart des Linux-Server lĂ€uft die Cloud fĂŒr ein Paar Stunden, danach erscheint aber wieder dieser Fehler.

Vielen Dank fĂŒr eure Hilfe.

Installiert ist:
Nextcloud 15.0.14
PHP 7.0.33-0ubuntu0.16.04.15
MySQL DB

da fehlen eine Menge Infos von Dir, um das ehrlich beantworten zu können.

Aber ich sehe, Ihr fahrt noch mit NC15. Vielleicht solltet ihr darĂŒber nachdenken, auf mindestens 17 upzudaten. Besser noch 18 oder gar 19 (ganz aktuell). Behaltet dabei die PHP-Version im Auge.

Ja, da habe ich die BefĂŒrchtung, dass nach dem Update garnichts mehr lĂ€uft. Daher lieber alt, aber stabil. Welche Infos wĂ€hren da noch notwendig?

“stabil” :clown_face:

Die Fehlermeldung sagt es ja klar: mal ins Log reinsehen. Dort steht dann, was den Fehler auslöst.

daher Backup, Backup, Backup

und das neue System erst mal in einer VM oder sowas testen.

Mehr Infos? Na zumindest mal die exakten Fehlermeldungen aus dem Log

Bzgl logging mal https://docs.nextcloud.com/server/19/admin_manual/configuration_server/logging_configuration.html lesen. Per default wir in data/nextcloud.log geschrieben.

Hey Windoof,

Ich kenne die BefĂŒrchtung aber da gibt es Best-Practice die jeder mal gemacht haben sollte.

Zuerst kann du mal wenn möglich eine Test-Installation mit neuerer Version und deinen Daten hochziehen. Oder du machst ein aktuelle Backup deiner Produktiv Umgebung (darunter nur MySQL-Dump und Nextcloud-Verzeichnis, evtl. noch Webserver-Konfigs und Server-Tuning-Daten) dann wars das schon.

Ich halte deine Aussage fĂŒr sehr mutig, da alt gleich auch unsicher bedeutet und durchaus nicht stabil (siehe aktueller Status).

Ich empfehle dir dringend eine neue Version anzupeilen - diese mit deinen Anforderungen zu testen und möglicherweise mit einem LÀcheln zu Upgrade.
Hast ja die netten Menschen hier, die dir auch dazu gerne helfen :slight_smile:

1 Like

Jah
 ich glaube ĂŒber ein Upgrade muss ich mal nachdenken. Aber zurĂŒck zum Fehler. Habe in den Logs unter anderem das hier gefunden: “General error: 1206 The total number of locks exceeds the lock table size” und als folge in my.cnf das hier gesetzt: “innodb_buffer_pool_size=128MB”. Mal sehen was das bringt.

Hey Windoof,

wir hatten bei uns große Probleme mit locking im Unternehmen bei ca. 20 GB Nutzdaten.

Beachte mal den Server-Tuning Teil von Nextcloud und der Verwaltung von File-Locks:
https://docs.nextcloud.com/server/latest/admin_manual/installation/server_tuning.html?highlight=server%20tuning#using-redis-based-transactional-file-locking

Wir haben das umgestellt, und es hat uns geholfen.
Es gibt auch einige BeitrÀge, die MySQL-Statements machen um die gelockten Dateien wieder zu entlocken :smiley:

1 Like

Ok, wie finde ich heraus auf welche *.cnf die nextcloud MySQL DB greift? Es gibt nÀmlich eine in /etc/mysql, und eine in /etc/mysql/confi.d/

Leider hat meine Anpassung nichts gebracht. Der neue Error-Log heißt:

Error PHP Out of memory (allocated 35174776832) (tried to allocate 22249111920 bytes) at /var/www/nextcloud/3rdparty/doctrine/dbal/lib/Doctrine/DBAL/Driver/PDOConnection.php#104

Wie könnte ich das lösen?

wie sind den deine System-Ressourcen so (wie viel Arbeitsspeicher usw)?

Die System-Ressourcen sind voll ausreichend, 42GB RAM, wovon nur 1, 5GB verbraucht werden. 8 PCs und 2TB Festplatte, wovon nur die HĂ€lfte genutzt ist.

Der Fehler tritt auch immer hier auf - /var/www/nextcloud/3rdparty/doctrine/dbal/lib/Doctrine/DBAL/Driver/PDOConnection.php#104

Ist das irgendein Plugin? Kann ich das deaktivieren?

Hey ho,

dann scheint mir die Datenbank-Anbindung nicht mehr zu klappen.

Evtl. schaust du dir mal an ob die Datenbank noch zuverlÀssig lÀuft und ob die Anmeldedaten im Config-File richtig sind.

PDO-Connection ist soweit ich weiss ein SQL-Driver (oder Bibliothek) zum Aufbau fĂŒr unter anderem MySQL-Verbindungen.

Das Deaktivieren von Apps kannst du in der Command-Line unter folgendem Link nachlesen:
https://docs.nextcloud.com/server/latest/admin_manual/configuration_server/occ_command.html?highlight=occ#apps-commands

Aber ich bin mir ziemlich sicher dass es an der Datenbank liegt. Ansonsten wĂŒrde ich eventuell mal die Datenbank aus einem Backup holen. Aber prĂŒfe mal zuerst die :slight_smile:

ich glaube, dass ist der datenbanktreiber.

hast du redis installiert und konfiguriert?

https://docs.nextcloud.com/server/latest/admin_manual/configuration_files/files_locking_transactional.html

weil:

Hey noc hein kleiner Edit:

Dieser Post weisst auf Probleme von Nextcloud 15 und PHP 7.3 hin. Eventuell ziehst du es in ErwĂ€gung mal ein Backup deiner Datenbank zu machen und deiner Nextcloud-Files. Und diese anschließend zu updaten?

Laut “top” wird mein RAM ĂŒberfĂŒllt, “htop” zeigt aber nur 1,5GB Belegung. Der Arbeitsspeicher wird also voll. PHP und MySQL habe ich jeweils 4GB zugewiesen. Wo ich den fĂŒr Doctrine fĂŒr RAM-Limit setzen?

Ich habe noch PHP 7.0.

Das weiss ich - aber ich denke wenn es mit 7.3 zu Problemen kommen kann -> ist es evtl mit 7.0 auch so :slight_smile:

Du kannst evtl. mal die Einstellungen wieder auf den Default wert packen um zu schauen ob eine Fehlkonfiguration durchgefĂŒhrt wurde.

Hast du die Services alle mal neugestartet?

Die Anzeige von top ist immer ein wenig verrĂŒckt. Linux nutzt soweit ich weiss den freien Arbeitssspeicher fĂŒr andere Zwecke und fĂŒllt damit glaube ich einen Cache oder sowas. Auf jeden Fall gibt es diesen Arbeitsspeicher frei wenn der Bedarf nach mehr besteht.