Speicher erhöhen

Hallo,

Ich nutze die Nextcloud Version 24.0.1 und habe ein Problem bezĂŒglich dem Speicher.
Ich habe nur 2,1 GB freien Speicher obwohl ich das in der PHP und Benutzer Einstellungen geÀndert habe.

Hat jemand noch eine Tipp weil eine Cloud fĂŒr 2,1 GB ist relativ wenig :slight_smile:

Redest du vom verbleibenden Speicherplatz deiner Benutzer? das ist vom Quota und verfĂŒgbarem Server Storage abhĂ€ngig und hat nichts mit dem PHP zu tun


Hallo,

Ich habe aktuell ĂŒberhaupt keine Datein in meiner Cloud.

Mir werden nur 2,1 GB angezeigt obwohl ich auf Unbegrenzt stehe

Server Storage sollte genug vorhanden sein (Knapp 500 GB)

Hallo TryBulls,

willkommen in den Foren der Anwender-Gemeinschaft von Nextcloud!

Deine Anfrage beinhaltet zu wenig Informationen.
Es sind Angaben wie Nextcloud-Version, Webserver-Typ, PHP-Version, Log-EintrÀge nötig.
Screenshots sind auch immer hilfreich (nicht umsonst haben wir hier ein Supporttemplate hinterlegt, das du bewusst gelöscht hast)

Ohne zusÀtzliche Informationen können die Community-Mitglieder Dir nicht helfen.

Hallo,

Nextcloud Version ist hinterlegt :slight_smile:
Webserver lĂ€uft ĂŒber Plesk Obsidian 18.0.40 auf einem Dediziertem Server
PHP-Version: Version 8.0.19
Betriebssystem: Debian 10.12
Log EintrÀge: Aktuell nicht auffindbar
Screenshots: Werden vermutlich nicht benötigt da es ja darum geht wie ich den Speicher erhöhen kann :slight_smile:

Es hat den Anschein, als ob du die Daten in deiner Root speicherst und nicht auf dem dafĂŒr vorgesehenen Speicherplatz
 Hast du mal in deiner config.php geschaut, wie der Datenpfrad lautet und ob der auf den richtigen Ordner/mount zeigt?

Welches mĂŒsste den der Richtige Ordner/Mount sein?

Na der, wo es den besagten freien Speicher gibt.

Hallo,

Also es ist der Standard Ordner angegeben auf dem Dedizierten Server und da sollte der doch normalerweise auch genug Speicher haben.

Viele GrĂŒĂŸe / Best regards

Adrian S.

In welchen Pfad speichert dein Nextcloud deine Daten?

Falls du den Pfad angepasst hast, findest du in der config.php einen Hinweis dazu.

$ cat config/config.php | grep datadirectory
  'datadirectory' => '/pfad/zu/data',

Anschliessend:

  1. Wechsle dort hin
cd /pfad/zu/data
  1. Und prĂŒfe wie viel Speicherplatz an der Stelle tatsĂ€chlich zur VerfĂŒgung stehen
df -Th .
1 Like

Was du auch noch tun kannst um einen Überblick zu erhalten.

  1. Aktiviere die “Monitoring”-App (standardmĂ€ssig dabei)
  2. Rufe Einstellungen → Verwaltung → System auf

Was wird dort angezeigt?

da habe ich 4 Festplatten, md1; usr; vg00-var; vg00-home und da sind ĂŒberall unterschiedliche GB an VerfĂŒgung

und das wird mir angezeigt ĂŒber Termius
Bild-2022-05-30-164753360 — ImgBB (Leider ĂŒber Link da Dateien Hochladen nicht möglich ist)

du siehst selbst anhand deines Bildschirmfotos, dass deine Instanz die 500 GB Platz nicht “sehen” kann.
Mach sie also “sichtbar” fĂŒr deine Instanz (i.d.R durch mounten eines entsprechenden Laufwerks)

Jetzt muss ich mal blöd fragen :smiley: was bezweckt das Mounten den genau? und wie mache ich das

du kommst aus der Windoofs-Welt? Dann sieh “mounten” als eine Art “Netzlaufwerk verbinden”. Erst danach kannst du es sehen und auch benutzen. Insofern ist das also vergleichbar. Mounten auf Linux ist allerdings umfangreicher als das.

das WIE hĂ€ngt von deiner Linuxdistribution (aka Betriebssystemversion) ab. Finde die raus (ach ich sehe: Debian 10.12) und dann empfehle ich mal eine Suchmaschine
 die dann u.a. diese Anleitung hier ausgrĂ€bt → Festplatte formatieren / partitionieren und mounten unter Debian Linux – Thomas-Krenn-Wiki

1 Like