Scan to Nextcloud (VPS/Docker) - Wie Scanne ich von einem MFS in einen Ordner (FTP/SMB)

Hallo Crowd,

habe auf einem VPS (Hetzner) via Docker-Compose und Traefik 2.3.2 (revProxy) Nextcloud20 aufgesetzt. Alles funktioniert soweit einwandfrei. Gibt es eine Möglichkeit, einen NetzwerkDruckerScanner direkt auf die Nextcloud am besten außerhalb der MariaDB scannen zu lassen? Scans wĂ€ren sofort und auf allen EndgerĂ€ten verfĂŒgbar. Man könnte relativ einfach, dass leidliche Theme Linux(Manjaro) und Scanner Support umgehen. Wahrscheinlich wird es ĂŒber FTP oder SMB gehen - kenne mich allerdings nicht mit dem Zugang via FTP(Scanner/Drucker)[via TLS? ] auf VPS und dann in den entsprechenden Docker-Container aus.

Einige Infos zum aktuellen System:

System: Linux 4.19.0-12-amd64 #1 SMP Debian 4.19.152-1 (2020-10-18) x86_64
Webserver: Apache/2.4.38 (Debian) (apache2handler)
Database: mysql 10.5.8
Nextcloud: 20.0.1 - 20.0.1.1
Docker-compose: version 1.25.4
Drucker: kyocera ecosys m5526cdw 

WĂ€re euch sehrdankbar ĂŒber Ideen und VorschlĂ€ge, vielleicht kennt jemanden der jemanden kennt oder ihr habt eine Anleitung parat.

Bis dann.

willst du dich mal mit dieser App beschÀftigen?

Hallo aus der Crowd,
ich habe es mit einem SMB Laufwerk gelöst und das dann als externes Laufwerk in Nextcloud eingebunden:

Habe nochmal zu SANE mich belesen, vor ca 1,5 Jahren gab es einfach keinen guten SANE Support
kyocera ecosys m5526cdw.
Das hat sich nun aber geÀndert - jetzt gibt gibt es mM nach das sehr sehr kluge sane-airscan - treiberlose Netzwerkscanner-Einbindung in Linux - Funktioniert sofort. Die o.g. Nextcloud APP ebenso.
Vielen Dank fĂŒr eure Hilfe.

1 Like

Schon etwas her deine Frage, aber vielleicht interessiert doch den einen oder anderen meine Lösung:

  • Cloudspeicher (alternativ deinen Server) per Webdav in den “Onlinespeicher” der Fritzbox eingebunden
  • Verzeichnisse werden unter den Pfad “Onlinespeicher” gemounted
  • Mein Netzwerkscanner/drucker scant auf ein Verzeichnis im “Onlinespeicher” (per FTP)
  • Somit werden die Daten direkt ins (eingebundene) Verzeichnis der Nextcloud geladen

GrĂŒĂŸe
Peti