PHP 8 nicht istallierbar

Seit der ersten Nextcloud Box (damals noch mit Raspberry) benutze ich Nexzcloud durch alle Höhen / Tiefen und Versionen. Seit erscheinen des Odroid C2 benutze ich den anstelle des RaspberryPi.
Die neueste 28.er Version benötigt PHP 8.2. Mein Odroid C2 lässt sich nicht auf PHP Versionen neuer als PHP 8.0.27 updaten.
Ich habe verschiedene Anläufe mit neueren Rechnern gestartet bin aber immer wieder an der einen oder anderen Hürde gestarte.
Mein technisches Wissen/Können reicht nicht aus.
Kann ich problemlos die letzte Nextcloud Version 27.1.6 weiter verwenden oder oder gibt es Hoffnung, dass in absehbarer Zeit neue Hardware verfügbar sein wird, auf der auch der interessierte Laie die neueste Nextcloud installieren kann?

Welches Betriebssytem und welche Version läuft denn darauf? Vielleicht solltest du die erst mal aktualisieren. Dann ist auch gleich PHP ausreichend hoch.

Als “interessierter Laie” solltest du Nextcloud nie selbst hosten. Irgendwann geht was kaputt und du wirst es nicht reparieren können. Vielleicht wäre eine Managed Nextcloud im Internet was für dich. Bei 24/7 wird der Stromverbrauch bei dir so hoch sein, dass sich eine eigene Managed Nextcloud im Internet (mit Subdomain und Admin-Rechten) schnell lohnt und zudem aktualieren andere die Nextcloud-Releases, PHP, …

Nextcloud 27 & Nextcloud 28 unterstützen beide noch PHP 8.0.

Was für ein OS läuft auf dem Gerät?

Stimmt Requirements Nextcloud 28:
8.0 (deprecated)
PHP 8.0 habe ich nicht selbst probiert. Kann es auch nicht wirklich übersetzen.

Na, das wäre ja gute News. Meine Ubuntu-Version ist 18.04.6 LTS.
Das auf eine neue Version zu aktualisieren traue ich mit durchaus zu.
Danke

Wenn du auf Ubuntu 20.04 kommst kannst du über deb.sury.org bis auf PHP 8.3 (derzeit) gehen, das sollte noch ein paar Jahre reichen.

Wie ist Nextcloud installiert? Auf dem gerät direkt? Oder per Snap oder Docker container?

Das ist schon mal gut. Du solltest immer innerhalb der zwei Jahre auf das aktuelle Ubuntu LTS wechseln. Somit ist selbst Ubuntu 20.04 LTS längst veraltet.

Oder du upgradest auf Ubuntu 22.04 LTS und bekommst direkt dort PHP 8.1 und sparst dir die Fremdquelle. Und in zwei Monaten gibt es dann Ubuntu 24.04 LTS wahrscheinlich mit PHP 8.2 und sparst dir wieder die Fremdquelle. Dann hast du wieder mindestens zwei Jahre Zeit.

Danke mdw!
Leider lässt der Odroid C2 die Installatin nicht zu. Die Nextcloud ist direkt installiert.

Danke devnull für Deine Meinung.

Vielleicht wäre NUC mit amd64 statt bei dir ARM besser gewesen.

Ich vermute mal damit meinst du, dass das PPA nicht mehr hinzugefügt werden kann/keine Pakete für 18.04 mehr hat?

Da bleibt wohl nur noch ein Upgrade oder halt Docker.

Du könntest höchstens noch das Debian Repository für Debian Buster probieren, aber da wäre ich vorsichtig.

Siehe hier: Ubuntu 18.04 Bionic End of Standard Support · Issue #1922 · oerdnj/deb.sury.org · GitHub

…und du solltest unabhängig davon auf mindestens Ubuntu 20.04 updaten, da Ubuntu 18.04 schon seit Ende Mai 2023 keine Sicherheitsupdates mehr erhält. Es ist also keine gute Idee, es weiterhin zu verwenden, vor allem wenn dein Server über das Internet erreichbar sein sollte, es sei denn, du verwendest Ubuntu Pro mit Expanded Security Maintenance (ESM). Time to prepare for Ubuntu 18.04 LTS End of Standard Support on 31 May 2023 | Ubuntu

Aber selbst mit ESM hättest du natürlich immer noch das Problem, dass du keine neuen PHP-Versionen mehr bekommst. Die Lösung hier ist also kanz klar updaten!

Bis zum 1. Juni 2024 ja ( Nextcloud | endoflife.date).
php 8.0 ist seit November 2023 tot und 8.1 ab November 2024 (PHP | endoflife.date). Also ab November 24 solltest du php 8.2 fahren.