Optimierungen Nextcloud Instanz

Hallo liebes Forums,
ich betreibe eine Nextcloud Instanz (Version 20.0.7) auf meiner Synology Diskstation, dort ├╝ber Webstation, PHP 7.3 und scheitere kl├Ąglich daran, die Optimierungsma├čnahmen zu Ende zu bringen - es verbleiben einige Sicherheits- und Einrichtungswarnungen, im Einzelnen:

  1. Cron Job Ausf├╝hrung. Ich f├╝hre ├╝ber die Synology ein Cron Job aus, der im Ordner der Nextcloud Installation angewendet wird (so mein Verst├Ąndnis), allerdings scheint die Ma├čnahme nicht zu greifen, denn Nextcloud gibt eine Fehlermeldung aus.
  2. Einige Dateien haben die Integrit├Ątspr├╝fung nicht ├╝berstanden: Was ist der Hintergrund und wie behebe ich das?
  3. Es wurde kein PHP Memory Cache installiert: Nach meinem Verst├Ąndnis w├╝rde ich das mit redis beheben, allerdings finde ich das Paket nicht in meinen Paketen bei Synology (dort gibt es Community Pakete, die das redis Paket umfassen sollten, leider taucht es dort nicht auf).
  4. Dieser Installation fehlen einige PHP Pakete: bcmath, gmp, imagick. Nach meinen Recherchen l├Ąsst sich imagick im Moment nicht f├╝r das Synology Setup umsetzen. Ist das richtig? Wie sieht es mit den anderen Paketen aus, wie bekomme ich die installiert/aktiviert?

Ich schraube damit jetzt schon einige Zeit rum und komme einfach auf keinen gr├╝nen Zweig. Kann mir jemand Tipps geben?

Gru├č
Dade

Synology Diskstation kenne ich nicht. Und vorab m├Âchte ich dir sagen, dass es mit Nextcloud 21 einige Performance-Optimierungen gibt. Also vielleicht ist ein Upgrade f├╝r dich sinnvoll falls m├Âglich.

Zu den Fragen:
1.) Du k├Ânntest den Cron-Job mal manuell ausf├╝hren. Geh daf├╝r am besten in den Ordner / und f├╝hre ihn von dort aus. Denn der Cron-Prozess wird auch nicht direkt im Nextcloud-Ordner gestartet.
3.) Bei Debian nennt sich das Paket z. B. ÔÇťredis-serverÔÇŁ. Welche Paketquellen nutzt denn Synoloogy Disk? Ich nutze auch kein Redis. Aber es gibt einige andere Optimierungen f├╝r Nextlcoud siehe z. B. hier. Ich denke Redis ist nicht immer sinnvoll.
4.) Auch hier: Was sind deine Paketquellen? Wo stehen die im Internet? Dann k├Ânnte man mal suchen und schauen, warum du einige Pakete nicht installieren kannst.

Ich kenne die Synology Disk Station auch nicht wirklich. Aber als Erg├Ąnzung zu dem was devnull schon geschrieben hatte, k├Ânntest du dir allenfalls auch ├╝berlegen die Nextcloud in einer VM auf deiner Diskstation laufen zu lassen. Dann w├Ąrst du nicht mehr abh├Ąngig von den Paketen und Funktionen, die Synology ausliefert und k├Ânntest dich bei der Einrichtung auch direkter an die Nextcloud Doku halten. Auch sicherheitstechnisch kann der Betrieb in einer VM ein Vorteil sein, vorallem dann, wenn du sie aus dem Internet erreichbar machen willst. Ob und wie performant das funktioniert, h├Ąngt nat├╝rlich davon ab welches Modell du hast, sprich was f├╝r einen Prozessor und wieviel RAM deine Diskstation hat.

1 Like

Danke f├╝r die Alternativen. Ich m├Âchte an dem Setup aber eigentlich nicht rumschrauben und suche eine L├Âsung f├╝r die vorhandene Architektur. Gibt es daf├╝r Hinweise?
Ziff. 3 habe ich soweit gel├Âst.
Ziff. 4 auch (bis auf imagick, aber das scheint f├╝r Synology im Moment nicht zu ├Ąndern zu sein).
Wo es aber noch gewaltig hakt ist Ziff. 1. Habe es auch schon mit webcron versucht - Fehlanzeige.

Zu 1) Eigenartigerweise hat es scheinbar zwischendurch geklappt, habe als Task folgendes eingegeben:
sudo -u http php73 -f /volume1/web/nextcloud/cron.php
Das scheint auch (zumindest 1 Mal) funktioniert zu haben, denn die Warnung bei Nextcloud gab aus, dass der letzte Job 5 Minuten her ist. Aber dummerweise wiederholt er ihn dann scheinbar nicht.

zu 2) Man muss die Pakete ├╝ber die Synology Community laden, diese als Paketquelle hinzuf├╝gen. Klappt auch grds. nur dass dann eben redis nicht dabei ist.
zu 4) https://packages.synocommunity.com/