Office 365 Mail in Nextcloud einbinden

Hallo,
ich setze gerade für unsere Feuerwehr eine Testinstallation auf.

Mit dem Thema Dateien sind wir soweit zufrieden.
Gerne würden wir als “NiceToHave” auch das Thema Mail bedienen.

Wir haben Mails über Office365 über den Förderverein sehr günstig.
Haben IMAP Zugriff

Wenn ich die Login Daten jedoch korrekt eingegebe, kommt IMAP fehlerhaft.
Habe hierzu auch ein Forum Beitrag gefunden.

Gehe ich jedoch auf den Link bekomme ich eine Login Seite von live, doch dort wird mein Login abgelehnt.

Was bedeutet denn günstig? Bei vielen Webpaketen z. B. von Strato bekommst du heutzutage die E-Mails auch hinterhergeworfen. Oder bei eigener Domain 5 Euro im Monat für 25 Accounts siehe hier.

Wenn es eine Sache gibt, die man nicht braucht, dann sind es eigene E-Mail-Adressen egal wofür. Habt ihr auch eigene WhatsApp-Accounts für die Feuerwehr angelegt oder nutzt ihr die Standard-WhatsApp-Accounts der Benutzer? Vielleicht solltest ihr das mal ehrlich hinterfragen. Am Ende werden die Postkörbe nur vollgemüllt und von den meisten Anwendern gar nicht abgerufen.

Ich denke wer will, kann sich das selbst konfigurieren. In jedem Mail-Client.

Auf dem Office365-Server muss nach meinem Kenntnisstand der IMAP-Zugriff explizit freigegeben werden.

Als e.V. (über den Förderverein) haben wir glaube 1.000 Adressen für monatlich 0€ inkl. Teams,…

Und warum nicht OneDrive und SharePoint?

War das jetzt sarkastisch gemeint?

Naja. Ob man Cloud oder E-Mail auslagert ist vollkommen egal. Am Ende sind es alles Daten. Aber ich kenne eure Gründe für Nextcloud nicht. Kontrolle? Datenschutz? …
Kann eigentlich nicht sein.

Klingt komisch, ist aber so.
Office 365 ist vom Landesdatenschutzbeauftragten des Landes RLP nicht freigegeben und somit im kommunalen Netzwerk gesperrt.

Da auf die Daten sowohl von zuhause als auch aus dem Feuerwehr zugegriffen werden muss, brauchen wir eine Alternative.

1 Like

Guter Mann, der Datenschutzbeauftragte RLP!

Allerdings:

die Mailapp von NC (und alle anderen hier als App verfügbaren) sind mehr oder weniger nur Client-Apps. Das ersetzt keinen vollständigen Emailserver, sondern die Dinger rufen die Emails nur von besagten Servern ab.
NC wollte sich meines Wissens nach nicht noch das Problem privat gehosteter Mailserver aufhalsen… Da gibt es Möglichkeiten, natürlich. Aber eben auch mehr (grundsätzlich lösbare) Probleme.

Daher wohl der Tipp von @devnull irgendwo eine eMaildomain für wenig Geld einzurichten, wenn es bei euch Outlook 365 nicht sein darf (egal wie günstig)

3 Likes

Der Datenschutztbeauftrage seinen Schäfchen wohl offenbar auch nicht. :wink:

@NicolasGlatz
Bist du sicher, dass du Office nicht über M365 nutzen darfst, Mail aber schon? Nicht, dass ich dich von der Nutztung von Nextcloud abhalten wollte. Aber komisch ist das schon irgendwie, nicht?

2 Likes

@bb77 wir nutzen kein Office365, wir haben Office 2016 lokal installiert.

Das hast Du in Deinem ersten Beitrag geschrieben.

Du sorgst hier für Verwirrung.

Als e.V. gibt es die Möglichkeit zu sehr guten Konditionen an Office 365 für die Mitglieder zu kommen.
Sprich jede Einsatzkraft kann sich die Kosten für Office sparen und die Office365 Lizenz nehmen die wir über den Förderverein haben.

Im Feuerwehrhaus sind wir dann jedoch innerhalb vom verwaltungsnetz und da ist alles mit Office365, somit auch der WebMailer gesperrt.

Dort haben wir Zugriff auf Office 2016,… aber eben nicht auf unsere Mails.

Office 2016, respektive Outlook 2016 ist ein Email Client, der sich mit Exchange und M365 Konten, aber auch mit IMAP und POP3 Servern verbinden kann. Das sagt erstmal noch gar nichts aus, ob ihr überhaupt irgendwelche Email Accounts habt und wenn ihr welche habt, ob die bei Microsoft, GMX, Gmail oder sonstwo gehostet sind.

Nun gibt es natürlich auch Microsoft 365 (ehm. Office 365) als SaaS (Software as a Service), wo man dann Cloud Speicher und Email Adressen dabei hat. Nutzt ihr das, und wenn ja wie?

Naja, das würde die…

…Meldung erklären. Wenn aus eurem Netztwerk der Zugang zu den Microsoft Emaildiensten gesperrt ist, kann es ja nicht funktionieren. Funktioniert es denn mit Outlook aus diesem Netztwerk? Und wo steht der Nextcloud Server?

Und nochmal… Nextcloud Mail ist ein ganz normaler IMAP und SMTP Client, oder einfach gesagt, ein ganz normaler Email Client. Es ist kein Email Server und er kann auch nicht irgendwelche Restriktionen im Netzwerk deiner Gemeinde umgehen.

Auch ist das hier kein Microsoft/Office365 Forum. :wink: Wie du IMAP Zugang aktivierst für eure Microsoft Email Konten (falls ihr welche habt) müsste euch Microsoft sagen können. Oder irgendeine Stelle in eurer Verwaltung, die für die Netzwerkinfrastruktur und/oder für die Verwaltung der Software Lizenzen/Microsoft 365 Accounts zuständig ist.

1 Like