Nicht genĂŒgend Speicherplatz trotz Speicherkontingent "Unbegrenzt"

NĂ€chstes Problem.
Ich habe fĂŒr jeden Nutzer ein unbegrenztes Speicherkontingent angelegt.
Jetzt ist es egal, ob ich als admin oder user unterwegs bin, ich scheine eine Kontingent von ungefÀhr 1,5 GB zu haben, denn einen File von ca. 500 MB kann ich hochladen, einen weiteren schon nicht mehr.

Es kommt die Meldung:

Die Einstellungen der PHP.ini sind richtig:

02

Und die Kontigenteinstellungen ebenfalls:

Ich finde allerdings auch schon meine .user.ini und die .**htaccess-**Datei nicht in meinem NC-Verzeichnis. Warum nicht? Wo bekomme ich die her?

Wo sollte ich wegen dieses Fehlers noch nachsehen? Wo stelle ich auf Dateiebene das Kontingent fĂŒr die Nutzer ein?

HI hatte ich auch mal nach dem ich den rechner 2 mal hab Voll laufen lassen hab ich die lösung fĂŒr mich gefunden ^^

Wenn es der gleiche fehler ist dann
Speicherkontingent aller User inklusive admin auf 10 MB

dann neustart

Dann auf 300GB oder höher
dann neustart

dann
Wieder auf das was sie haben sollen
und Neustart

aber (achtung wer nicht immer ganze neustart machen möchte muss mysql und webserver neu starten)
dann sollte er es gerafft haben wennÂŽs natĂŒrlich nicht an

der PHP.ini liegt ^^

das was du da hast mit den 200GB sagt nur aus welche grĂ¶ĂŸe an dateien der server verarbeiten soll nicht was er speichern kann :wink:

Schau sicherheits halber noch mal in der php.ini rein wo die 200GB drin stehen und kontrollier alles nochmal ansonsten versuch es mit dem was ich gemacht hab hatte dazumal rumprobiert bei mir war es die DB die es nicht gerafft hatte :wink:

1 Like

Alles 25x neu gestratet und hin und her gestellt.
Aus dem originalen Nextcloud habe ich mir auch die .user.ini und .htaccess aus dem originalen nextcloud1301-Paket besorgt und unter /var/www/html kopiert.

mit ls -la sehe ich sie und habe die Daten darin angepasst, aber Nextcloud meldet immer noch dass die Dateien im “core” fehlen bzw. der Hash-Wert falsch ist.

Wohin mĂŒssen sie denn nu? Mit welchen Rechten?
Aber immer noch Limits.

Wodran hÀngt diese Anzeige? Der Nutzer sollte 12GB Uploads machen können.

02

da wo data drauf ist ^^
da sind nur 1,1GB gesamt kann das sein ?

Hallo,

Nextcloud meldet das die Files user.ini.swp und htaccess.swp im Core Ordner liegen aber nicht da hingehören.
Also fehlen nicht diese sondern sind da ob wohl Nextcloud diese nicht erwahrtet.
ZusÀtzlich hat die user.ini ein falschen Hash, vielleicht solltest du die originale user.ini aus dem Internet herunterladen und diese ersetzten.

Wenn das Kontingent auf unbegrenzt ist sollte bei der Speicherverbrauchanzeige kein “von xxx Gb verwendet” dastehen.
Sondern so: grafik

Das Problem liegt in der /sda1-GrĂ¶ĂŸe der VirtualBox fĂŒr das Ubuntu.

Zwar habe ich zunĂ€chst eine dynamische Platte angelegt (10 GB) und darauf dann Ubuntu installiert. Das hat zwei GB gefressen. Dazu die ganzen Installationen und AbhĂ€ngigkeiten 
 Ich hatte mir schon so etwas gedacht und hatte dann von 10 GB auf 50 GB dyn. angepasst. Erhielt dann aber immer noch die Meldungen ĂŒber zu wenig Speicherplatz in Nextcloud.

Letztlich habe ich mir gedacht, dass wahrscheinlich der Speicherplatz immer um 1 Bit erweitert wird, wenn etwas geschrieben werden soll. Zudem sollte der dynamische Speicherbereich ja auch nicht so performant sein.
Dann habe ich die 50 GB dynamisch in 50 GB statisch umgewandt. Das hat auch geklappt, nur gebracht hat’s halt nichts. Erst die Meldung im Ubuntu selber, dass der Speicherplatz knapp wird, als ich Updates fahren wollte, hat mich auf den Trichter gebracht, dass da trotz des ĂŒppigen Speicherplatzzuspruchs das irgendwie im Ubuntu nicht ankommt.

Mit df -h habe ich mir dann angesehen, was wirklich verwendet wird:

Und siehe da: Der Speicher kommt gar nicht an. Mit gparted habe ich dann gesehen, dass die restlichen 40 GB ungenutzt sind und nicht auf sda1 zu finden sind. Und dann erklÀrt sich auch, warum nur noch 4% Speicher von 10 GB frei waren.

Ich setze jetzt alles nochmals neu auf. Vielleicht auch gleich mit php 7.2. NC soll das ja voll unterstĂŒtzen und fĂŒr ein paar Apps braucht man es ja auch schon.

Ich berichte weiter 


Okay, alles neu aufgesetzt. LĂ€uft wie Zange.
Wer eine ausfĂŒhrliche Anleitung fĂŒr alles möchte, möge sich melden, aber habt ihr ja wahrscheinlich lĂ€ngst selbst.

Daran lag es. Das Volume ist einfach unter Ubuntu nicht so dynamisch erweiterbar, wie OracleVM das vorgibt.

Jetzt passte es wieder.

Beste GrĂŒĂŸe
doctordre

That was also my problem and the solution. NextcloudPI, NCP, mysql,PHP 7.3.19 19.0.3.1

Hallo, leider bin ich noch relativ neu im Linux, wĂŒrd mir aber trotzdem gern ne NextCloud machen.
Ich hab mir das Gratisimage runtergeladen, da gehen aber nur 40Gig höchstens, was mir nie und nimmer reichen wird. Da krieg ich es ned hin es zu erweitern.
Ich weiß, der Thread ist uralt, hast du aber trotzdem zufĂ€lligerweise ne Schritt fĂŒr Schritt Anleitung xD