Nextcloud Zugriff auf NAS Daten

Hallo Zusammen,
wir haben aktuell unsere Daten alle auf einem NAS.
Das ist quasi unser Fileserver.
Jetzt ├╝berlegen wir auf die nextcloud umzusteigen.
Die nc w├╝rde ich dann auf unserem Proxmox als VM installieren.
Kann ich dann irgendwie die jetzige NAS Freigabe in die nextcloud einbinden?
Und kann ich parallel per Netzlaufwerk auf die Daten auf dem NAS zugreifen oder nur noch ├╝ber die nextcloud?
W├╝rde gerne weiter mit Netzlaufwerken arbeiten.
Gru├č Arthur

Hallo @spooner

Du kannst in der Nextcloud externe Speicher einbinden.
Nextcloud unterst├╝tzt folgende Dienste:

Normalerweise solltest du dann schon noch ├╝ber deinen jetzigen Weg auf das Netzlaufwerk zugreifen k├Ânnen.
In der Nextcloud kannst du dann auch festlegen, welche Nutzer Zugriff auf den eingebundenen Speicher haben.

In der Dokumentation ist es aber ganz sch├Ân erkl├Ąrt, wie das alles funktioniert, und wie man das einrichten kann:
Configuring External Storage (GUI) ÔÇö Nextcloud latest Administration Manual latest documentation

Plane aber trotzdem gen├╝gend Speicher f├╝r deine Nextcloud-Instanz ein - es gibt auch tolle Apps f├╝r Nextcloud:

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen!
Viele Gr├╝├če,
schBenedikt

Hi Benedikt,
das h├Ârt sich ja gut an.
Hatte schon etwas diesbez├╝glich recherchiert, bin aber nicht richtig schlau geworden.
Meistens wurde beschrieben auf keinen Fall auf die Daten au├čerhalb der nextcloud, also per Browser oder nc Desktop Client, zu zugreifen.
Ich finde das es am Windows Client nach wie vor komfortabel ist ├╝ber Netzlaufwerke und den normalen Windows Explorer mit den Dateien zu arbeiten.
Gru├č Arthur

Hallo @spooner,

ich habe diese Konstellation auf verschiedenen Instanzen im Einsatz.
Ganz verstehe ich nicht Deine Aussage:

Sollen die Daten zuk├╝nftig nur noch in der Nextcloud sein?

In meinen Projekten wird vorwiegend im LAN per Netzwerkfreigaben zu den Daten auf dem NAS gearbeitet. Die gleiche Ordnerstruktur befindet sich mittels Anbindung von externem Speicher auch in der Nextcloud, um von ├╝berall an die Daten zu kommen und auch die Ordner- und Datei-Freigaben von der Nextcloud zu verwenden.

Bei gr├Â├čeren Strukturen ist es jedoch etwas aufwendig die erforderlichen Berechtigungen zu erstellen, denn man muss es an beiden Stellen organisieren.

F├╝r NAS-Benutzer, welche im B├╝ro arbeiten, werden verschiedene Berechtigungen zu bestimmten Ordnern erstellt. In der Nextcloud haben dann auch andere Benutzer auf nur ganz bestimmte Unterordner des NAS einen Zugriff, was in Form von Freigaben geregelt wird.

Zum Beispiel hat ein Monteur auf dem Smartphone die Nextcloud-App installiert und sieht bei sich nur seinen freigegebenen Upload-Ordner in welchem er Dateien ablegen kann. Im B├╝ro sehen die Mitarbeiter s├Ąmtliche Upload-Ordner von allen Monteuren in ihrem Netzlaufwerk vom NAS.

Diese Struktur bedarf einer gewissen Logik, welche ich mir in einer Excel-Tabelle protokolliere.

Gru├č Crashandy

Hallo @Crashandy ,
du hast nat├╝rlich vollkommen recht, irgendwie macht das nur bedingt Sinn was ich geschrieben habe.
Mobil oder im Homeoffice sollte nur ├╝ber die nextcloud gearbeitet werden, im B├╝ro k├Ânnte man direkt aufs NAS zugreifen.

Das mit den Berechtigungen ist mir auch schon durch den Kopf gegangen, und ich hab mir schon gedacht, dass die NTFS Berechtigungen nicht in der nextcloud greifen.
Da wird ein gutes Konzept ben├Âtigt f├╝r die Berechtigungen quasi synchron zu halten, wenn beide Zugriffswege auf die Daten m├Âglich sein sollen.

Gru├č Arthur

Hallo Zusammen,
mir ist jetzt noch folgendes ├╝ber den Weg gelaufen bzw. bei Gespr├Ąche folgende Ideen:
Zugriff der Stand-PCs-Clients per Webdav ohne Nextcloud Client
oder
Beim Windows File Server ganz normale Netzlaufwerke und auf dem Windows Server den Nextcloud zur Synchronisation in die Nextcloud.
oder
Beim NAS einen Webdav sync einrichten.

Dann geht nichts an der Nextcloud vorbei, also jegliche ├änderungen bekommt sie mit und die User k├Ânnen im B├╝ro wie gewohnt arbeiten.
Gru├č Arthur