Nextcloud Verzeichnis aufrÀumen. Zu viele Dateien

Hallo,

ich habe eine selbstgeshostetes NC bei IONOS.

Bei der Installation habe ich das Komplettpaket installiert. Nach ca. 1 Jahr habe ich bei IONOS die Fehlermeldung, dass ich zu viele Dateien gehostet habe. Es liegt nicht an der SpeichergrĂ¶ĂŸe. Dadurch konnte ich keine Sicherungen usw. mehr herstellen. Auch ein Update bei der PHP-Version war nicht möglich.

Da ich in Verbindung mit NC kein aws nutze, habe ich einfach den Ordner /nextcloud/3rdparty/aws mit FileZilla gelöscht, weil in diesem viele Dateien waren. Updates und Aktualisierung von PHP war dann möglich. Aber NC ist nun nicht mehr erreichbar.

Wie kann man die Verzeichnisstruktur aufrÀumen?

Danke fĂŒr die Hilfe von einem Unwissenden.

Es ist eine ganz schlechte Idee mit außenstehenden Tools wie z. B. FileZilla in den internen Strukturen von Nextcloud etwas zu Ă€ndern. So enthĂ€lt der von dir genannte Ordner (aws nutze nicht) Ordner mit Scripten. Vielleicht wird das Problem auch anders verursacht.

Vielleicht findest du ein paar Hinweise in den Logs /pfad/zur/nextcloud/data/nextcloud.log. Sollte dort nichts stehen, könntest du das Logging hochsetzen und erneut versuchen die Nextcloud aufzurufen. Schreibe auch mal, was wirklich passiert.

Danke fĂŒr die schnelle RĂŒckmeldung.

Nach dem Klick auf DEL dachte ich mir schon, dass es besser gewesen wÀre zuerst zu denken.

Folgende Fehlermeldung erscheint, wenn ich NC ĂŒber den Browser aufrufe:

Internal Server Error
The server encountered an internal error and was unable to complete your request.
Please contact the server administrator if this error reappears multiple times, please include the technical details below in your report.
More details can be found in the webserver log.

Ich bin gerade dabei den aktuellen Stand zu sichern (wieder ĂŒber Filezille, damit ich wenigstens etwas habe). Das dauert noch.

Über eine Sicherung bei IONOS kann ich den gelöschten Pfad wiederherstellen. Das werde ich versuchen, da das einfach zu bewerkstelligen ist.
Mit etwas GlĂŒck habe ich damit Erfolg.

In den Logs von /pfad/zur/nextcloud/data/nextcloud.log kann ich leider nichts erkennen. Dort finde ich auch “aws” nicht. Mit “Logging hochsetzen” kann ich leider nichts anfangen. Ich hatte das einfach nur installiert und rumgespielt.

Falls alles funktioniert. Gibt es ein Tool, das mir sagt: “Das brauchst du nicht und du kannst es löschen?”

Wie eigentlich befĂŒrchtet, hat das Wiedereinspielen des Ordners aws nichts gebracht.
Gibt es noch detaillierte Tricks?

Du kannst in config/config.php den Loglevel Ă€ndern siehe hier. Könnte sein, dass das nichts bringt, da schon die AusfĂŒhrung der PHP-Datei fehlschlĂ€gt. Bei Zugriff ĂŒber die Konsole wĂŒrde ich versuchen die index.php mal manuell aufzurufen, um evtl. Fehler zu erhalten. Welche PHP-Version nutzt du? Evtl. kannst du die PHP-Version Ă€ndern.

1 Like

Hi, leider komme ich nur noch mit dem FTP-Client auf den Server. Ich kann nur einzelne Dateien aufrufen. Das Loglevel stand auf 2 (Warnung).
Beim direkten Aufruf der index.php erhalte ich die gleiche Fehlermeldung wie oben beschrieben.
Die PHP-Version ist 8.1
Nachdem NC fĂŒr mich nur zum Testen war, werde ich versuchen das ganze neu aufzusetzen.
Vielen Dank fĂŒr die UnterstĂŒtzung.

IONOS bietet auch eine Managed Nextcloud mit 500 MB inkl. Nextcloud Office (Collabora Online) fĂŒr 8,50€/Monat (ersten 3 Monate kostenlos) an siehe hier. Die wird bestimmt weit besser laufen als deine selbst installierte Nextcloud, da sie fĂŒr Nextcloud optimiert ist. Zum Vergleich kannst du dir auch noch Hetzner Storage Share hier anschauen. Ich nutze aber beide nicht. Es gibt aber einige Nextcloud-Hoster in Deutschland.

IONOS ist mir auf Dauer zu teuer. Das selbstgehostete bei IONOS war aber auch nicht der BrĂŒller. Das hatte ich genutzt, weil ich dort sowieso schon einen Vertrag hatte.
Auf Hetzner war ich heute Morgen schon und habe mir das angesehen. Das Angebot hört sich spannend an und ich werde es vermutlich wahrnehmen.
Danke fĂŒr die UnterstĂŒtzung

Die Frage ist natĂŒrlich immer welche Teile von Nextcloud man benötigt und wie viele Daten man dort wirklich speichern möchte. Ich nutze Nextcloud vor allen zum Teilen von Dateien. Meine großen Datenmengen wie z. B. Bilder der vergangenen Jahre habe ich offline auf USB-Festplatten. Wenn man nur wenige GB Speicher braucht, gibt es sogar einige Hoster, die vollstĂ€ndig kostenlos sind. Aber natĂŒrlich muss man sich dann um regelmĂ€ĂŸige Backups kĂŒmmern.