Nextcloud und Only Office - gemeinsam auf einem Pi 3B ?!?

Hallo zusammen, eventuell eine dumme Frage (soll es ja eigentlich nicht geben
 passiert mir aber öfters :slight_smile:
Ich habe seit ĂŒber einem Jahr eine Nextcloud Pi auf einem Raspi 3B laufen. Abgesehen von kleineren Problemen, die ich aber mit Hilfe dieses Forums lösen konnte, lĂ€uft es klasse.
Jetzt gibt es wohl ab der 18 Version die Möglichkeit OnlyOffice zu nutzen, und dieses in Verbindung mit einem Server zum gemeinsamen Bearbeiten zu nutzen. Ich hoffe ich habe mich bis jetzt verstĂ€ndlich ausgedrĂŒckt!
Meine Frage, geht das zusammen auf dem gleichen Pi ?!? Oder brauche ich dazu auf jeden Fall eine extra Instanz? Wenn ja brauche ich auch eine eigene, von aussen erreichbaren eigenen HTTPS Adresse. Das wÀre nicht so gut :frowning:

Die NC habe ich ĂŒber eine DynDNS Umleitung realisiert. Leider kann die FritzBox nur eine, und an der MYFritz ist das FritzBox Equipment angedockt, also Steckdose von aussen schalten etc.
In der Hoffnung mich verstĂ€ndlich ausgedrĂŒckt zu haben und danke fĂŒr Antworten :slight_smile:
M it freundlichen GrĂŒĂŸen
Ulrich Koch

hey uli,

ich denke, das war soweit alles verstÀndlich :slight_smile:

also OO kannst man schon seit mehreren nc-versionen benutzen
 der neue aspekt bei nc18 ist, dass man es recht einfach installieren kann (durch einen oder zwei klicks).

leider greift diese option bei dir nicht, da der raspi eine ARM-cpu hat und OO da nicht lÀuft. zumindest nicht nativ.

es gibt aber mittel und wege, das auszuhebeln. zb per docker. das ginge dann wohl auch auf dem selben gerÀt. ich hab das allerdings nie umgesetzt. es gibt dazu aber mindestens eine anleitung hier im forum (ich find das gerade nicht)

darf ich noch ein persönliches wort loswerden? ich habe OO installiert und bin ĂŒberhaupt nicht zufrieden damit,
 theoretisch ist die idee sehr geil. die umsetzung behagt mir nicht. ich werde das wohl wieder entfernen.

konnte ich dir helfen?
viel erfolg!
jimmy

Auf hub.docker.com gibt es kein arm Image. Und soweit ich weiß, sind die make Files zum Bauen der OO Pakete sich nicht arm ready.

Die bisherigen Lösungen nutzen alle einem x86_64 Server. z.B. bei Hetzner

1 Like

Hallo, danke fĂŒr die schnellen Antworten. Dann will ich mal schauen wie ich weiter vorgehe. In der aktuellen CT war ein sehr interessanter Artikel zum Thema Homeoffice usw
 Wenn ich dafĂŒr einen Server anmiete und dort erst mal nur die Videokonferenz nehme kann ich ja eventuell noch die Only Office oder Collabra Office mit auf den Server packen.
Wird schon :slight_smile:
noch eine schöne Restwoche :slight_smile:

a) https://github.com/reinernippes (*) spart dir die Tipperei beim Installieren.
b) hetzner und/oder scaleway sind recht gĂŒnstige Anbieter von Cloud Servern.
c) Oracle bietet ein oder zwei Server free for ever. Zum Testen und Einstieg vielleicht interessant.

(*) Bei dem playbook ohne Docker in dem neuen Branch “nextcloud-reloaded” wechseln.

1 Like

Hallo. kurze RĂŒckmeldung. Ich habe jetzt mal die VorschlĂ€ge aus der CT umgesetzt. Abgesehen von eigenen Tippfehlern und den damit einhergehenden Versuchen 
 lĂ€uft. OnlyOffice enthĂ€lt auch den Document Server, also flugs die App geladen. Wenn in der dortigen Nextcloud Installation ein Dokument geöffnet wird startet das ganz auch brav
 nur von meiner eigenen Installation auf dem Raspi ist der Server nicht zu erreichen. Muss ich mal schauen.
Noch einmal danke an alle!
Mit freundlichen GrĂŒĂŸen
Ulrich Koch

Hi, was fĂŒr Kritikpunkte sind aus deiner Sicht bei OO vorhanden?
Danke fĂŒr eine Info,
Gruß Ulrich Koch

Hi, schaue ich mir an! Danke aber schon mal!
Gruß Ulrich Koch

also fĂŒr mich ist es die unvollstĂ€ndige bzw unglĂŒckliche darstellung von office.dokumenten (insbesondere im .docx format)
 die formatierung, die ĂŒber das ĂŒbliche hinaus geht stimmt einfach nicht ĂŒberein. nicht mal ansatzweise. ich habe Ă€hnliches auch bei .odt dateien festgestellt
 also die kompatibilitĂ€t
 vor allem bei etwas (aber wirklich nur etwas) anspruchsvolleren layouts, ist bescheiden.
wenn du möchtest, setze ich dir einen testaccount auf und du schaust dir das bei mir mal an
 sag bescheid

Moin Moin, ich habe mir mal testweise eine NC mit OnlyOffice aufgesetzt auf einem Server. Kam aber nicht von meiner NC (die auf dem Raspi mit DynDNS) auf die NC auf dem Server. Von der (Netz) NC konnte ich die OberflÀche mit Verbindung zum Document Server aufbauen. Optik / Handling, habe ich nicht so getestet, war mehr damit beschÀftigt die Verbindung von einer NC zur anderen NC 
 aber egal, Platt gemacht und mache gleich mal einen neuen Versuch :slight_smile:
Gruß Ulrich Koch