Nextcloud Sync hat alle Dateien auf meinem localen Rechner gelöscht

HILFE!

Ich habe Nextcloud neu aufgesetzt und wollte danach mich mit meinem alten Konto wieder verbinden im Sync-Client.

Ehe ich gesehen habe was passiert ist, war es schon zu spÀt. Jetzt sind so gut wie all meine Daten auf meinem Mac verschwunden.

Komme ich irgendwie wieder an die Daten? Das sind super wichtige Daten. Wieso löscht er meine Daten auf meinem localen Rechner?

Hast Du die Sync-Verbindung vorher im Client entfernt?
Wenn nicht, dĂŒrfte der Client nur gesehen haben “keine Dateien online”, also muss ich die auch lokal löschen.

Du kannst versuchen die lokal am Rechner wiederherzustellen, dĂŒrfte auch fĂŒr Mac Werkzeuge dafĂŒr geben. Wichtig wĂ€re in diesem Fall keinerlei weitere SchreibvorgĂ€nge auf die SSD zu machen, sonst könnten die Daten beschĂ€digt werden.

Am einfachsen dĂŒrfte es aber sein, du stellst das Zeug aus dem Backup wieder her. Nachdem die Daten “super wichtig” sind, hast Du ja sicher eins angelegt bevor du solche AktivitĂ€ten wie “Server neu aufsetzen” startest.

Der Server ist in meinem Fall ein Raspberry Pi und nicht mein lokaler Mac. Und da meine Daten lediglich auf der Nextcloud gespiegelt waren ist dementsprechend kein Backup mehr vorhanden


Also, wenn Du wirklich weder von Nextcloud noch vom Mac ein Backup hast, dann bleibt nur der von @guzzisti beschriebene Weg der Datenwiederherstellung und zwar sowohl der Daten der Platte an deinem Pi wie auch auf Deinem Mac.

Und danach ein tragfÀhiges Backupkonzept


Wieso löscht er meine Daten auf meinem localen Rechner?

Weil Du wohl den Fehler gemacht hast dem Sync-Clienten zu verschweigen, dass Du den Rechner neu aufgesetzt hast, so hat es fĂŒr ihn ausgesehen, als wenn die Daten willentlich gelöscht wurden und er hat das gemacht was seine Aufgabe ist: synchronisiert


1 Like

Naja das mit dem back up setze ich grade alles neu auf. Daher waren die Backups nicht komplett zur Zeit. Mein GlĂŒck war das ich den grĂ¶ĂŸten Teil ĂŒber meine iCloud und WD MyCloud wiederherstellen konnte.
Aber zu meinem VerstĂ€ndnis nochmal, ich hab mich auf dem Mac am Sync-Client wieder angemeldet. Die zu synchronisierenden Ordner sollten ja identisch bleiben. HĂ€tte er dann nicht schlicht einfach sehen mĂŒssen dass die Ordner auf der Nextcloud leer sind und auf meinem Mac aber Inhalt haben und den Inhalt dann auf die Nextcloud laden mĂŒssen?
Oder was macht es fĂŒr einen Unterschied wenn ich die Sync-Regeln neu angelegt hĂ€tte?

Wahrscheinlich hat der client gesehen, dass die Ordner auf der Cloud neuer waren -> löschen.
Ist fĂŒr den CLient das bleiche szenario als wenn Du die Dateien im Browser oder auf einem anderen Device gelöscht hĂ€ttest


Wenn Du die .sync dateien gelöscht hÀttest oder die Synchronisierungsbereiche neu angelegt hÀttest, wÀre das wohl nicht passiert.

Hmm schon Àrgerlich aber naja aus Fehlern lernt man, sagt man ja bekanntlich . Aber trotzdem wundert es mich dass er nicht mal nachfragt bevor er ca 350GB Daten löscht zumal ich ja die Ordner extra neu zuweisen musste in den alten Sync-Regeln da die Ordner ja gar nicht mehr vorhanden waren auf der Nextcloud. Netter Nebeneffekt, mein Mac ist jetzt noch aufgerÀumter als vorher. Jetzt muss ich es nur noch hinbekommen dass Apache die Pi-hole Seite lÀdt und nicht stÀndig die Nextcloud page reconnected und dann sollte es fertig sein.
Trotzdem danke fĂŒr eure Hilfe und ich wĂŒnsche euch allen einen guten Start ins neue Jahr.

Mal zum VerstĂ€ndnis fĂŒr als mich Neuling:

Ich nutze auch Nextcloud Sync auf meinem Windows Desktop, möchte aber bald zu Linux umsteigen.

Heißt das, wenn ich Windows formatiere, Linux installiere und Nextcloud Sync installiere, löscht er meine Daten in der Cloud, weil mein neuer Sync Ordner leer war?

Danke

Nein das hast du falsch verstanden. Das Problem war bei mir, dass ich die alten Regeln Zum synchronisieren nicht vorher gelöscht und neu erstellt. Daher dachte er, da die Ordner auf der Cloud neuer und leer sind muss er die auf meinem mac und Linux Laptop auch löschen. HÀtte ich die Regeln vorher gelöscht und dann neu erstellt, hÀtte er die Daten einfach neu auf die cloud oder anders herum geladen.

Daher, wenn du zwangslÀufig nach dem Umstieg die Regeln eh neu erstellen musst, sollte nichts passieren. Nachdem ich die Regeln neu erstellt habe hat er ganz normal alles was auf der cloud war heruntergeladen bzw. auch hochgeladen.

1 Like

Leider etwas zu spĂ€t herausgefunden, aber falls jemand noch dieses Problem hat und Mac os mit dem APFS Dateisystem arbeitet, hĂ€tte man wahrscheinlich seine Daten ĂŒber die Snapshots wiederherstellen können. Diese erstellt macOS von alleine im Hintergrund.
https://www.lifewire.com/roll-back-apfs-snapshots-4154969

Schon etwas alt, aber vielleicht antwortet mir ja trotzdem jemand


Wie stelle ich denn die Sync Regeln um?

Mein Vorhaben wÀre nÀmlich:
1.) neue Platte fĂŒr Daten an meinen Pi anschließen, dann sollte der Windows Sync “gewinnen”, damit die Daten wieder vom Windows Client auf die neue Platte gespielt werden.
2.) auf dem Pi NCP neu installieren mit der alten Platte mit den NC Daten.

Ich nutze OpenSync auf dem Android Handy und den Windows Client. Dort muss es ja auch Einstellungen fĂŒr den Sync geben.

Gruß Karel

Keine exakte Antwort auf deine Fragen, wenn es sich aber nicht um 100te GB an Daten handelt, wĂŒrde ich die Sache nicht ĂŒberkomplizieren und einfach folgendes machen:

  1. Im Sync-Client das Konto abmelden und löschen.

  2. Sync Client beenden.

  3. Den “Nextcloud” Ordner auf dem PC, in den die Dateien gesynct wurden umbenennen. und evtl noch irgendwo hin backupen zur Sicherheit.

  4. Nextcloud neu aufsetzten und konfigurieren

  5. Sync Client starten und sich an der jungfrĂ€ulichen Nextcloud anmelden. Dabei wird auch ein neuer “Nextcloud”-Ordner auf dem PC angelegt, mit dem die Daten der “neuen” Nextcloud gesynct werden.

  6. Dateien aus dem alten umbenannten “Nextcloud”-Ordner in den neuen “Nextcloud”-Ordner verschieben.

  7. Warten bis alles hochgeladen ist :slight_smile:

Danke fĂŒr deine Antwort. Das klingt erstmal logisch und nachvollziehbar.

Hat denn jemand die Erfahrung gemacht mit Sichern des Folgendem:

  • Die Konfiguration von Nextcloud (config.php), bzw. das komplette Cloud-Webverzeichnis (/var/www/nextcloud)
  • Das Datenverzeichnis der Cloud (/var/nextcloud_data)
  • Die Nextcloud-Datenbank

Gruß Karel

Ja, schau mal hier:

Hier auch noch zwei Artikel, von Carsten Rieger, die dir allenfalls helfen könnten
 Vorallem der erste könnte, beim Umzug auf einen neuen Server oder auf eine neue Installation nĂŒtzlich sein.

Erfahrung damit habe ich keine. Bei mir lĂ€uft die Nextcloud in einer VM auf einem Proxmox-Host, und ich sichere jede Nacht einfach die komplette VM auf das NAS. Habe mich bisher davor gedrĂŒckt mich mit Datenbank-Backups und Backup-Scripts herumzuschlagen. :wink:

Ja perfekt, das hilft mir. Danke Dir!

Ich denke fĂŒr mein Vorhaben, NCP frisch auf eine neue SD Karte fĂŒr meinen Pi4 zu bringen,mit der alten Platte mit den NC Daten, sollten demnach folgende Schritte notwendig sein.

1.) Clients auf dem PC und Android abmelden

2.) Wartungsmodus einschalten:
sudo -u www-data php7.4 /var/www/nextcloud/occ maintenance:mode --on

3.) Sicherung der Datenbank:
mysqldump --single-transaction -h localhost -unextcloud -pnextcloud nextcloud > /home/osusername/ncdb_date +"%w".sql

4.) Frische SD Karte mit frischer NCP in den Pi

5.) Wartungsmodus aktivieren

6.) Stoppen aller relevanter Services:
/usr/sbin/service nginx stop
/usr/sbin/service php7.4-fpm stop

7.) Löschen der Datenbank:
mysql -h localhost -uroot -pnextcloud -e “DROP DATABASE nextcloud”

8.) Anlegen einer leeren Datenbank:
mysql -h localhost -uroot -pnextcloud -e “CREATE DATABASE nextcloud CHARACTER SET utf8mb4 COLLATE utf8mb4_general_ci”

9.) Berechtigung setzten:
mysql -h localhost -uroot -pnextcloud -e “GRANT ALL PRIVILEGES on nextcloud.* to nextcloud@localhost”

10.) Datenbank herĂŒber schieben:
mysql -h localhost -unextcloud -pnextcloud nextcloud < /home/osusername/ncdb_1.sql

11.) Neustart der Services:
/usr/sbin/service php7.4-fpm start
/usr/sbin/service nginx start

12.) Fingerprint setzten:
sudo -u www-data php7.4 /var/www/nextcloud/occ maintenance:data-fingerprint

13.) Wartungsmodus deaktivieren:
sudo -u www-data php7.4 /var/www/nextcloud/occ maintenance:mode --off

14.) Clients wieder anmelden

Sehe ich das so richtig? Die Sicherung des Datenverzeichnisses sowie des Webverzeichnisses kann ich mir ja fĂŒr dieses Vorhaben sparen.

Gruß Karel

Sehe ich das so richtig? Die Sicherung des Datenverzeichnisses sowie des Webverzeichnisses kann ich mir ja fĂŒr dieses Vorhaben sparen.

Sieht fĂŒr mich ok aus. Aber wie gesagt bin ich kein Experte und habe es noch nie selbst gemacht. Ich wĂŒrde es aber einfach mal testen. Wenn es schief lĂ€uft hast du ja die alte SD-Karte noch. Ich wĂŒrde aber vorher noch schauen, ob es da irgendwelche Eigenheiten (Pfade, PHP-Version usw
) bei NCP gibt. NCP hat ja auch ein eigenes Backup/Restore-Script integriert, mit dem man ein Backup auf eine zweite externe HDD machen kann. Ich weiss aber nicht was damit alles gesichert wird.

Darf ich fragen, warum du es neu installieren bzw auf eine neue SD-Karte schieben willst?

Damit kannst du entweder die ganze NC oder NC + Daten backupen. WĂŒrde es aber gerne manuell tĂŒfteln und da ich eh eine frisches System habe möchte, kommt eher das manuelle Vorhaben fĂŒr mich in Betracht.

Ich möchte generell ein frisches System haben. Ich habe aktuell ein paar Fehler auf dem System, hautpsĂ€chlich mit pivccu und ab und an mit NCP. Und bevor ich versuche, die Nadel im Heuhaufen zu finden, möchte ich gerne alles frisch und sauber haben. Außerdem möchte ich meine SD Karte von 64 auf 16 GB reduzieren. Das reicht mir voll aus und die Backups der Karte laufen dann deutlich schneller.

Ah ok. Dachte du wolltest es evtl. auf eine grössere SD-Karte umziehen. Dann hÀttest du auch einfach die SD-Karte klonen und danach die Partitition vergrössern können.

Ich möchte generell ein frisches System haben. Ich habe aktuell ein paar Fehler auf dem System, hautpsÀchlich mit pivccu und ab und an mit NCP. Und bevor ich versuche, die Nadel im Heuhaufen zu finden, möchte ich gerne alles frisch und sauber haben.

Ja das ist ein Argument. :slight_smile: Steht auch auf meiner todo-List. (Umzug von Ubuntu auf Debian) Aber siehe oben
 :wink:

Ich versuche das einfach mal und werde berichten
 :grinning:

1 Like