Nextcloud Migration von Webhosting auf Plesk VPS | Probleme

Hallo zusammen,

ich habe eine Nextcloud Installation auf einem Webspace mit MySQL-DB die auf einen Plesk VPS umziehen soll.
Habe mir also vom aktuellen Webhosting FTP den NextCloud Ordner heruntergeladen und aus dem MySQL die DB.
Daten entsprechend hochgeladen auf den neuen Plesk VPS und die DB importiert.
Dann in der config.php den Pfad von “‘datadirectory’ =>” angepasst und in der DB in der Datenbank-Tabelle oc_storages den Datenpfad. Dabei ist mir folgende Fehlermeldung begegnet:

Ich habe das Feld dann von 64 auf 128 erweitert und konnte den neuen Pfad auch ohne Fehlermeldung speichern. (Habe zusätzlich aber auch das Feld nochmal auf 64 zurückgesetzt und den Pfad etwas verkürzt (-netxcloud).

Login in die Nextclound funktioniert, ich bekomme nur keine Daten angezeigt. Die Speicher-Verbrauchsanzeige zeigt auch korrekte Werte an.
Nach Klick auf die Einstellungen erhalte ich folgende Fehlermeldung.

Hat jemand noch eine Idee was ich tun kann?

Dies ist die Fehlermeldung die nach dem Ändern der Tabelle ov_storage kam, das wurde aber gelöst indem ich das Feld auf 128 erweitert habe.

Meinst du damit die Dateien? Eigentlich müsstes deine Nextcloud sie kennen, da du ja auch die Datenbank kopiert hast.

Du könntest mal ein paar occ-Befehle durchlaufen lassen und schauen was passiert.

Anfangen würde ich mit:
sudo -u www-data php occ files:scan --all
(Dokumentation)

Probiere gerne weitere occ-Befehle aus und poste Fehlermeldungen.

Hallo devnull, danke für deine Antwort. Richtig meine Dateien aus der Cloud die ich ja mutkopiert habe bekomme ich nicht angezeigt. Zusätzlich das Fehlverhalten beim “klick” auf Einstellungen.

Bei den Befehlen und einem Plesk Server brauche ich dann doch einmal Feedback wie ich die am besten ausführe.
Wie gewohnt mit SSH verbinden und Go? Wie kann ich sichergehen, dass die Befehle an der richtigen Stelle ausgeführt werden?

Naja. Wenn du einen VPS betreibst (und Plesk ist nur eine Hilfe solange alles toll läuft :wink: ) solltest du auch ein gewisses Linux-Wissen haben. Hierzu gehört es auch die Befehle zu verstehen.

sudo -u www-data
→ alles was folgt wird als www-data (Webserver / Nextcloud-Benutzer ) ausgeführt
php
→ wird normalerweise korrekt gefunden (siehe auch which php)
occ
→ Befehl liegt im Ordner /pfad/zur/nextcloud und wird nicht so gefunden.
Also entweder vollständigen Pfad eingeben oder in den Ordner wechseln (noch als root).
files:scan --all
→ occ-Befehl laut Dokumentation

Optimiere dein Linux-Wissen. Du wirst es vielleicht mal brauchen. :wink:

Alternativ gibt es auch Hoster, die Managed Nextcloud anbieten. Dann kümmern sich andere um die Installation, Upgrades und evtl. Backups. Vielleicht die bessere Lösung. Bei welchem Provider bist du?

1 Like

Also ich vermute ich habe irgendwo anders noch einen Fehler, als dass die Dateien nicht angezeigt werden. Zb. wenn ich mir die User anzeigen lassen will:

//EDIT:
Here we go…
Ich habe mir mal eine v20 (v19 war installiert) genommen und auf den Server geschmissen und dann Data und die Config.php aus der alten übernommen. Nach einem Update war die Cloud wieder da und bedienbar. Auf die Daten kann ich auch wieder zugreifen und sie werden mir auch angezeigt. Habe jetzt nur noch das hier:

///Edit, die oberen Fehler habe ich wegbekommen indem ich die Jobs auf Cron umgestellt habe

So mein aktueller Stand ist nun, dass alles funktioniert - nur leider sind die Freigaben der Ordner nicht mitgenommen. Es gibt nur 2 Benutzer in der Nextcloud, die Freigaben sind öffentliche mit ggfs. Kennwort. Wie bekomme ich die denn migriert? Hätte gedacht die hängen in der DB?