Nextcloud als Netzlaufwerk einbinden

Hallo Zusammen

ich habe meine Nextcloud auf ein Raspberry 3 laufen .

jetzt möchte ich meine Nextcloud mit dem Windows 10 Rechner als Laufwerk einbinden aber irgendwie nimmt er das Passwort oder den Benutzer Namen nicht.
ich melde mich mit dem selben daten an die ich auch verwende wenn ich mich über den Webbrowser anmelde.
http://meineIP/nextcloud/index.php/apps/dashboard/

Als WebDAV
http://meineIP/nextcloud/remote.php/dav/files/admin/

wenn ich dann die URL unter netzwerklauf einbinden eingebe komme ich bis zum Eingabe Feld für den Benutzer Name und Passwort aber da nimmt er nix an.

was mache ich falsch?

Du findest die richtigen WebDAV-Einstellungen in Nextcloud bei “Dateien” unten links.

Einstellungen → WebDAV

https://meineIP/remote.php/dav/files/username/

Eigentlich ist es kein “Netzwerklaufwerk”. Es verhält sich auch nicht wirklich so.
Dafür solltest du besser nach “SMB”, “Samba” oder “Cifs” suchen. Gibt es aber bei Nextcloud nicht.

1 Like

Ich habe die URL so eingegeben aber nach Eingabe der Nutzerdaten geht es nicht weiter

Hallo @frani360

Hast du irgend eine Art von Zwei Faktor Authentifizierung aktiviert für diesen Account?

Hi,
Versuche doch mal, in Anlehnung an den Link, den Du in der Nextcloud angezeicgt bekommst, das folgende Format für Deine Netzlaufwerkverbindung:

\\[Serveradresse]@SSL\DavWWWRoot\remote.php\dav\files\[Benutzername]

…hat bei mir gerade funktioniert

@frani360
Vielleicht liegt es auch am SSL-Zertifikat. Ich befürchte, dass dein Client es nicht kennt. Leider weiß ich nicht, wie dann der Client reagiert.

Läuft der WebClient-Dienst (Win-Suche -->Dienste → WebClient)?

Ansonsten möchte ich auch anmerken, dass ein WebDAV-Laufwerk kein richtiges Netzlaufwerk ist und Nachteile gegenüber richtigen Netzlaufwerken hat.
So gibt es eine Größenbegrenzung für Dateien, die liegt standardmäßig für Einzeldateien bei 47 MB (!!) und lässt sich auf maximal 2 GB erweitern.
Ein weiterer Nachteil (aus meiner Sicht) ist, dass bei auf den Server kopierten Daten der Zeitstempel auf den Zeitpunkt des Erscheinens auf dem Server gesetzt wird.

@micha06de
Das stimmt. WebDAV kann man nutzen, wenn es nicht ganz drauf ankommt. Also um mal ein paar Dateien in die Nextcloud hochzuladen. Sonst sollte man vielleicht den Windows-Client von Nextcloud verwenden.

Install – Nextcloud

Ein Nachteil des Windows-Clients ist, dass die Dateien immer auf die Geräte synchronisiert werden, im Gegensatz zu mobilen Betriebssystemen, wie die Dateien erst geladen werden, wenn man sie auswählt. Das kann gerade bei großen Projekten zu Platzproblemen führen.

Da gibt es wohl neuerdings ein Feature (Virtual Files):

Oh, danke für die Info. Darauf warte ich schon seit drei Jahren. Da gab es mal ein “Nextcloud-virtualdrive-techpreview”, dabei scheint es dann aber bis jetzt geblieben zu sein.

https://www.allerstorfer.at/nextcloud-netzlaufwerk-verbinden/