Nextcloud 21 Eine Hintergrundaufgabe, ... importierten SSL-Zertifikaten

Was konkret bedeutet diese Meldung nach dem Update auf nC 21:
Eine Hintergrundaufgabe, die nach vom Benutzer importierten SSL-Zertifikaten sucht, läuft noch. Bitte später erneut versuchen.
Sie bleibt auch nach Tagen stehen und eine Suche nach dieser Meldung ergibt keine Treffer.
Kann jemand Licht ins Dunkle bringen?
Grüße
Daniel

Siehe hier: Search results for 'user imported ssl certificate' - Nextcloud community

1 Like

Leider hilft mir der thread überhaupt nicht weiter die Suche nach angeblichen Zertifikaten bleibt leer.

sudo -u apache php occ security:certificates
±----------±------------±-------------±------------±----------+
| File Name | Common Name | Organization | Valid Until | Issued By |
±----------±------------±-------------±------------±----------+

Nicht ein eintiger User hat irgendendwelche Zertifikate in seinen Verzeichnissen rumliegen.

Wie kann ich diesen ‘Hintergrundjob’ aufspüren?

also ich hatte den Link geklickt und eine Vielzahl von Ergebnissen zu Tage gefördert. Ich hatte eines davon auch geklickt und siehe da, da wusste jemand, dass es mit den Cronjobs über Ajax nicht so gut geklappt hatte, sobald er das umgestellt hatte, hatte es funktioniert…

Also doch, es gibt da schon Lösungen… du musst dich ggf ein bisschen durchkämpfen.

Dürfte ich dich noch bitten, deutschsprachige Threads auch iuns Subforum Non-english support - deutsch zu schreiben? Dann ersparst du anderen (zB mir) eine Menge Arbeit, die Dinger immer wieder richtig einzusortieren - darüber hinaus dient es er Übersichtlichkeit… Danke!

Ich bemühe mich.
Aber ich habe schon immer den cron für die Hintergrundjobs laufen:

Aber es macht keinen Unterschied:


Irgendwie muss ich doch an den Job kommen!?

Hallo zusammen,

ich kann das was @mueller beschreibt nachvollziehen. Ich benutze auch schon “immer” system-cron-jobs für die Background Jobs von Nextcloud. Nach dem Update auf 21.0.0 scheinen die aber nicht mehr zu funktionieren.

Dazu kommt dass occ ebenfalls nicht mehr läuft wenn ich es ausführen will. Vielleicht ist das ein weitere Hinweis.

beste Grüße

Flo

Wenn ich die cron.php manuell aufrufe bekomme ich folgenden Fehler:

segmentation fault

ich sehe gerade, hier gibt es keinerlei Informationen zu den betroffenen Systemen, außer eben, dass sie betroffen sind.

Falls euch die Suche nicht hilft, werdet ihr wohl oder übel mit mehr Infos zu euren Instanzen rausrücken müssen.

centos 7, php/php-fpm 7.3.12, apache 2.4.3
@wagnerfl den cron habe ich jetzt zum laufen gebracht indem ich die App circles v0.21.0 deaktiviert habe.
Die Meldung “Eine Hintergrundaufgabe…” bleibt aber hartnäckig bestehen.
Kein Hinweis im Log-File von Nextcloud, nichts woran ich jetzt anknüpfen kann.

1 Like

@JimmyKater Sorry, da hast du natürlich recht:

OS: Ubuntu 20.04
PHP: 7.4
Apache: 2.4.41
NextCloud: 21.0.0

@mueller Hm, das habe ich gar nicht installiert. In dem Fall wohl leider, wäre zumindest eine Übergangslösung gewesen.

1 Like

Was schreibt den deine log. Dort müsste cron mit error getaggt stehen und
darunter auch das Modul das Ärger macht.
Beispiel: cron Error: Call to a member function getUID() on null

Wenn ich die cron.php direkt aufrufe wie folgt

sudo -u www-data php -f /var/www/html/cloud.spit-munich.de/cron.php

dann meldet sich lange nichts und dann

Segmentation fault

Ich hab schon mit dem parameter

-d memory_limit=-1

das memory limit auf “unendlich” gesetzt, aber auch da kommt er mit Fehler

Killed

zurück. Selbes Spiel bei occ.

Killed sieht man hier dazu im syslog:

Mar  4 14:50:26 vmd54359 kernel: [24475165.170592] oom-kill:constraint=CONSTRAINT_NONE,nodemask=(null),cpuset=/,mems_allowed=0,global_oom,task_memcg=/user.slice/user-1000.slice/session-130561.scope,task=php,pid=3234455,uid=33
Mar  4 14:50:26 vmd54359 kernel: [24475165.170605] Out of memory: Killed process 3234455 (php) total-vm:23257056kB, anon-rss:21569200kB, file-rss:76kB, shmem-rss:0kB, UID:33 pgtables:45488kB oom_score_adj:0

Für occ sieht man folgendes beim aufruf

sudo -u www-data php -d memory_limit=512M -f /var/www/html/cloud.spit-munich.de/occ status

folgendes:

PHP Fatal error: Allowed memory size of 536870912 bytes exhausted (tried to allocate 20480 bytes) in /var/www/html/cloud.spit-munich.de/lib/private/AppFramework/Utility/SimpleContainer.php on line 133

versuch mail in deiner apcu.ini (bei mir 40-apcu.ini) den Parameter zu setzen: apc.enable_cli=1
dann apache neu starten

Ich verwende apcu gar nicht, ich setze auf redis.

Schau mal hier:
[NC 21] OCC Update error: allowed memory size exhausted · Issue #25742 · nextcloud/server · GitHub

wie sieht das denn in deiner config.php aus,
bei mir so:
‘memcache.local’ => ‘\OC\Memcache\APCu’,
‘filelocking.enabled’ => ‘true’,
‘memcache.locking’ => ‘\OC\Memcache\Redis’,
‘memcache.distributed’ => ‘\OC\Memcache\Redis’,
‘redis’ =>
array (
‘host’ => ‘localhost’,
‘port’ => 6379,
‘timeout’ => 0.0,
),

Ich habe folgende config.php einträge bzgl. caching:

'memcache.local' => '\OC\Memcache\APCu',
'memcache.distributed' => '\OC\Memcache\Redis',
'redis' => [
 'host'     => '/var/run/redis/redis-server.sock',
 'port'     => 0,
 'dbindex'  => 0,
 'password' => 'secret',
 'timeout'  => 1.5,
],

Wenn ich das auskommentiere funktioniert occ und cron. Gerade eben nach dem Hinweis von @devnull getestet. Was könnte das denn sein?

Irgendwo habe ich gestern oder vorgestern auch gelesen, dass es irgendwelche Probleme mit Redis gab. Brauchst du das wirklich? Vielleicht kannst du Alternativen verwenden und erst mal abwarten. Ich nutze es nicht. Aber ich habe auch nur eine Einzelinstanz. Da macht es wohl sowieso weniger Sinn, oder?

Server tuning — Nextcloud latest Administration Manual latest documentation