Neue Dateien im eigene-skeleton Ordner

Hi.

Ich hatte in meinem eigenen-skeleton Ordner eine Datei die 1. mit einem √ľ geschrieben wurde und 2. auch noch ein Leerzeichen hatte.

Im neusten Nextcloud Release versteckt sich allerdings nur ein Bug der es unmöglich macht die pdf Datei zu öffnen.
Sieht dann so aus:


Datei herunterladen und lokal öffnen funktioniert allerdings.
Beim Googeln bin ich auf diesen Thread hier gestoßen und dieser hat mich auch weitergebracht:

Nun habe ich die Datei umbenannt und habe auch das Leerzeichen durch einen Unterstrich ersetzt.
Neu angelegte User bekommen nun auch die neue Datei zu sehen, User die aber schon länger angelegt sind bekommen immer noch den alten skeleton-ordner Inhalt zu sehen.

Gibt es eine M√∂glichkeit die neue Datei ohne gro√üen kopier aufwand f√ľr alle User zug√§nglich zu machen?

F√ľr hilfreiche Antworten w√§re ich sehr dankbar.
Die Nextcloud wird im Firmenumfeld eingesetzt. Groß rumfummeln will ich eigentlich nicht.

MfG
Bongi

Hallo @Bongwasser

Es gibt einen temporären Fix, der das Problem löst…

Wenn du nicht an der Installation ‚Äúrumfummeln‚ÄĚ willst, k√∂nntest du auch einfach den internen PDF-Viever tempor√§r disablen. Jeder bekannte Browser hat ja heutzutage einen PDF-Viewer integriert.

Mit Nextcloud Boardmittln ohne, dass die Datei manuell durch den User ersetzt oder umbenannt werden m√ľsste, f√§llt mir nichts ein.

Du k√∂nntest die User informieren und/oder die umbenannte Datei mit allen teilen. Das w√ľrde aber warscheinlich nicht verhindern, dass ein grosser Teil der Leute trotzdem die alte Version anklicken wird und sich dann meldet. Das sagt mir zumindest meine langj√§hrige Erfahrung im Support :wink:

1 Like

Jo, ich hab mir nat√ľrlich den Fix angeschaut.
Aber ich denke es muss doch irgendwie eine Möglichkeit geben diesen skeleton Ordner nochmals neu einzulesen!
Ich mein, vielleicht möchte ich ja wirklich mal allen Usern eine neue Datei freigeben.
So scheint mir der Ordner nur halb Schwanger zu sein. :rofl:

Ich hab jetzt in der Datei rumgefummelt, und siehe da, det ghjeit! Die Scheiße geht. :crazy_face:

√Ąh, ja, genau! Deshalb m√∂chte ich ja diese M√∂glichkeit nicht unbedingt nutzen.
Wie gesagt, ich kann mir nicht vorstellen das es nicht geht in diesen Ordner noch zusätzliche Dateien nachträglich mit rein zu nehmen oder eventuell zu ändern.

Vielleicht spricht ja mal jemand Offizielles.

Trotzdem schonmal danke f√ľr die Antwort @bb77 :ok_hand:
Schönen Abend noch.

Du k√∂nntest √ľber alle Dateiordner die Dateien umbenennen und dann alles neu scannen lassen.

Anmerkung:
Davon kann ich aber nur abraten. Man sollte nie an den Daten von Benutzern rumändern. Schreib lieber allen eine E-Mail, dass sie selbst die Datei umbenennen, löschen, neu kopieren, …