Mail App zeigt keine Mails an

Nextcloud 28.0.3
Mail 3.5.7

Hallo,

leider zeigt die Mail APP meine Mails nicht an. Zwar wird angezeigt, wie viele Ungelese vorhanden, aber in der Übersicht wird nichts angezeigt. Auch nicht bei den anderen Ordnern wie Gesendet, Entwürfe etc.

Vielleicht kann mir hierbei jemand helfen, das wieder in den Griff zu bekommen.

Zudem - hat jemand einen Tipp für ein anderes Mail-Programm, denn diese ist nicht gerade der Renner.

Leider kennt niemand außer Dir die Konfiguration und Einstellungen.

1 Like

@sunshine
Was @Mornsgrans sagt trifft zu!

Also einen Mailserver gibt es nicht in NC (auch wenn die Adminkonfig etwas anderes behauptet). Es gibt nur Mailclients, die auf einen (externen) Mailserver zugreifen.
Versuch doch mal die App Snappymail.

Mornsgrans: Korrekt, sorry. Aber ich weiß nicht, wo ich die Einstellungen herauslesen kann. In den Verwaltungseinstellungen gibt es keine Möglichkeit.

Jimmykater: Habe gerade SnappyMail eingerichtet. Der Zugang klappte nach ein paar Versuchen und Änderungen dann auch schnell. Das sieht ja richtig gut aus im Vergleich zur Mail-App. Sind denn meine Mails dann auch wirklich nur auf meinem Server oder auch bei Snappy?

möglich, dass sie auf der NC zwischengespeichert werden (dafür solltest du dich in IMAP einarbeiten), das weiß ich nicht. Aber im Prinzip bleiben sie auf deinem Mailserver. Also nicht wie bei POP3, wo du sie auf deinen lokalen Rechner holst.

Die Mail-App greift direkt auf das IMAP-Konto zu, ähnlich einem Webclient - wenn ich es richtig verstanden habe.

Ich hole die Mails per IMAP ab. Von daher hoffe ich, dass diese in der Tat nirgend wo anders gespeichert werden.

genau so sollte es sein, der landläufigen Ansicht nach,

Im Einzelnen habe ich mich aber nie mit dem IMAP-Protokoll und dessen Implementierung auseinandergesetzt. Ich kann also nicht garantieren, dass es nirgendwo zwischengespeichert wird.

Guten Abend @sunshine,

ich greife Deine zweite Frage für eine Nextcloud-Mail-Alternative mal auf:

Vielleicht hast du schon mal was von Roundcube gehört.
Dies ist ein auch ein Open-Source-Mail-Client.

Das müsstest du dann extra installieren, es würde aber auch 3 Integrationen für Roundcube in Nextcloud geben, sodass du Roundcube dann über Nextcloud aufrufen kannst. Da wäre dann aber eine extra (Sub-)Domain für Roundcube sinnvoller, weil dass vermutlich schneller laden würde.

Falls Du jedoch mehrere SMTP-Server hast (Arbeit, Privat, Newsletter, etc.), wird das in Roundcube bisschen schwieriger, aber nicht unlösbar. Damit habe ich mich auch noch nicht genauer beschäftigt, aber es gibt verschiedene Add-Ons dafür: Roundcube multiple SMTP Server plugin for setups having multiple IMAP Server.


Das funktioniert in normalerweise immer gut.

Mehrere Infos

PS: Nextcloud hat im November letzten Jahres Roundcube übernommen. Roundcube läuft aber normal weiter und wird bis jetzigen Stand nicht mit Nextcloud Mail ersetzt oder anders rum.
https://stadt-bremerhaven.de/nextcloud-uebernimmt-roundcube/

Ich hoffe, ich konnte dir weiter helfen!
Viele Grüße!
@SchBenedikt