Kann keine Mitglieder zur Kontaktgruppe hinzufĂŒgen

Nextcloud version (eg, 20.0.5): 27.1.5 Enterprise
Operating system: Linux 5.15.0-92-generic #102-Ubuntu SMP Wed Jan 10 09:33:48 UTC 2024 x86_64
Webserver: nginx/1.25.2 (fpm-fcgi)
Database: mysql 10.5.19
PHP version: 8.2.14
Contacts: 5.5.1

Das Problem: Kein HinzufĂŒgen von Kontakten zu einer Kontaktgruppe möglich.
Hintergrund: Ich nutze die Managed Nextcloud Instanz als Admin. Es gibt keine EinschrÀnkungen zur KontaktgruppenbeschrÀnkung, die fÀlschlicherweise im Backend erstellt wurden.
Mir fehlt damit ein essentielles Mittel der Eingruppierg von Nutzern.
Woran kann das liegen? Wie kann das Problem beheben?

Is this the first time you’ve seen this error? (Y/N): Y

Steps to replicate it:

  1. Gehe zu Kontakte
  2. Klicke auf Kontaktgruppen “+” (hinzufĂŒgen)
  3. Gib der neuen Kontaktgruppe einen Namen und drĂŒcke Enter
  4. Tippe einen Namen einer Person aus den Kontakten ein
  • Erwartetes Ergebnis: Anzeige von Namen zur Auswahl zum HinzufĂŒgen zur Gruppe
  • Beobachtetes Ergebnis: Es werden keine Namen angezeigt, weshalb der Kontaktgruppe auch keine User/Kontakte hinzugefĂŒgt werden können.

Habe es gerade auf NC 27.1.7 und NC 29.0.0 beta 1 getestet und es funktioniert.

Contact app ist in der Version 5.5.3.

Wenn du noch was Ă€lteres hast, wĂŒrde ich das zunĂ€chst aktualisieren. Sonst mĂŒsstest du mal in den Logdateien schauen. Eventuell auch mal einen anderen Browser testen und wenn du Add-Blocker/Anti-Virus-Addons etc. hast, da wird evtl. etwas fĂ€lschlicherweise blockiert.

Da solltest du direkt Support von Nextcloud bekommen und musst nicht hier in der Community rumgurken und auf Antworten hoffen.

1 Like

Vielen Dank fĂŒr den Hinweis. Ich werde es ausprobieren :+1:

Kannst du normalerweise Personen bei den Kontakten finden? Wenn nicht kann es an der Verwaltung → Teilen - Einstellung liegen:

Die automatische VervollstÀndigung des Benutzernamens im Freigabe Dialog und den Zugriff auf das Systemadressbuch erlauben

1 Like

Danke auch fĂŒr den Hinweis. Hab es geprĂŒft: Daran scheint es nicht zu liegen.

das heißt, durch deinen Vertrag mit deinem Hoster bezahlst du auch fĂŒr Support. Frag die mal, was bei dir schieflĂ€uft, die sollen fĂŒr ihre Kohle auch etwas tun!

1 Like