iOS: Kein Caldav über T-Mobile Deutschland

Habe hier ein wirklich seltsames Problem mit einer aktuellen Nextcloud, dem aktuellen iOS und T-Mobile Deutschland und kann mir da mal gar keinen Reim drauf machen.

Nextcloud läuft auf einem Webserver hinter einem Router mit Portfreigaben auf die interne IP für externe Zugriffe. SSL-Zertifikate sind korrekt vorhanden.

Jetzt füge ich in meinem internen WLAN den Caldav-Account hinzu. Das funktioniert einwandfrei. Schalte ich das WLAN aus, so dass nur noch Mobilfunk vorhanden ist, erscheint in der Kalender-App auf dem iPhone unter den Kalendern von der Nextcloud “Verbindung zum Internet fehlgeschlagen”.

Wenn ich aber ins Mitarbeiter-WLAN in der Firma gehe, dann funktioniert die Caldav-Verbindung mit der Nextcloud auch einwandfrei.

Und um das Problem vollends komisch zu machen: Zugriff per Browser und App auf den Rest der Nextcloud funktionieren auch aus dem Mobilfunknetz.

Hat da einer auch nur ansatzweise eine Erklärung dafür?

Hallo @Whiskydrinker,

willkommen in den Benutzerforen von Nextcloud.

Verrätst Du uns noch mit welchem OS Du arbeitest?
Welche NC Version?

Arbeitest Du mit DDNS?
Hast Du irgendwelche Besonderheiten für die Namensauflösung?

Wieso testest Du im lokalen Netz, mache die Einrichtung doch gleich über das Internet.

Gruß

iOS ist 13.3.1
NC ist 18.0.1

Nein, kein DDNS. Das DSL daheim ist ein Business-Anschluss mit einer richtigen festen IP und ganz normalen festen DNS-Einträgen.

Und es funktionert ja auch über “richtiges Internet”. Das Mitarbeiter-WLAN in der Firma ist nicht mein internes Netz daheim, in dem die NC steht.

Hätte es aus dem Mitarbeiter-WLAN auch versagt, so hätte ich ein Firewall-Problem daheim vermutet. So hingegen…

Ein Grund könnte sein, dass die Kalendar-App von iOS das mobile Netz nicht benutzen darf.
Unter iOS muss Einstellungen -> mobiles Netz -> Kalender aktiviert sein.

1 Like

Das war es. Jetzt läuft es.

1 Like