[howto] Nextcloud Installationsanleitung

#1

Hallo zusammen.

Ich habe miche in den letzten Wochen und Monaten mit Nextcloud befasst und es hinbekommen meine eigene, auf meinem Server gehostete, Cloud zu “Bauen”.

Dabei wurde mir auch hier im Forum sehr geholfen.

Alle meine Schritte die ich gegangen bin habe ich mitgeschrieben, um im Falle eines Falles nicht neu recherchieren zu müssen.
Aus meinen Notizen ist mittlerweile ein nettes kleines Buch geworden, das ich nun gerne hier zur verfügung stellen möchte.

https://webmail.freenet.de/Cloud/?shareToken=1e4326cc6e5bc8169a3c8b4f840c1281aeb77674f1868531e59f92ad28944908

0 Likes

#2

erstmal: super idee! prima gemacht!

dann: es gibt hier im forum eine “howto” kategorie. da würde ich solche ratschläge grundsätzlich verorten. allerdings werden die einträge dort gern auf englisch gesehen.
für deutsche anleitungen gibt es eine unterkategorie, die müsstest du genau hier in dieser posten. am besten, du schreibst [howto] davor.

uploads von .odt oder .pdf dateien? soweit ich weiß funktioniert das nicht. aber du hast den text doch als kopierbaren text vorliegen. dann copy und paste ihn doch einfach als text hierhin… :wink:

vlg
jimmy

0 Likes

#3

Die Idee hatte ich auch…
… aber es sind 27 Seiten mit Inhaltsverzeichniss.

Da mein Englisch brauchbar aber nicht toll ist wird die Anleitung dann wohl erstmal hier landen.

Und da es ja bei fast jedem Update neue “Fehlermeldungen” gibt, wollte ich eigentlich bei Bedarf updaten.

Kann ich die Datei nicht irgendwo hochladen und dann hier verlinken?
(sorry für die vielen Fragen aber ist das erste mal das ich was eigenes verteilen möchte.)

Sollte jemand interesse haben sie zu übersetzen habe ich nichts dagegen.

Danke für den Hinweis mit [howto]

0 Likes

#4

wow 27 seiten… aber hey, warum nicht?

du kannst innerhalb des beitrags immer wieder nach herzenslust redigieren/ändern/updaten. jederzeit.

und natürlich kannst du die datei irgendwo hochladen (zb auf deiner cloud) und dann verlinken.

0 Likes

#5

Einen Link in meine Cloud habe ich verworfen weil dann die Cloud nicht mehr so Privat ist wie ich sie gerne hätte.

Aber das hier könnte gehen:

https://webmail.freenet.de/Cloud/?shareToken=1e4326cc6e5bc8169a3c8b4f840c1281aeb77674f1868531e59f92ad28944908

1 Like

#6

Ich habe den Link nochmal getauscht weil ichbei dem ersten Anbieter nur nervige Popups und Werbung bekam.

Hier scheint es etwas friedlicher zu sein.

Kann ich das Thema in der Rubrik “howto” bzw. “installation” verdoppeln oder muss ich dort neue Themen erstellen?

1 Like

#7

sieht doch gut aus…
und du müsstest nicht extra einen neuen thread erstellen aber hilfreich wäre es schon, wenn dann dein link im ersten thread steht…

wie wörs mit dem Titel “[Howto] Nextcloud Installationsanleitung auf Ubuntu mit [{Sezifikationen}” oder so? und dann könntest du diesen thread hier wieder umbenennen… zb in igrnedetwas anderes, :wink:

top!

0 Likes

#8

@joker_75,
wollte mich auch dafür bedanken. Leider sehe ich nichts. Ich lade 137 Kb herunter und kann sie nicht öffnen.
Bitte schau nochmal was da los ist. Ach übrigens der link von JimmyKater geht bei mir auch nicht.

Gruß Juergen

0 Likes

#9

hey jürgen… da ich keinen link hier im thread gepostet habe, kann der auch nicht gehen… :wink:
und ich hab mir das pdf-file angeschaut, ich sehe ein vorwort und das inhaltsverzeichnis usw. versuch doch mal mit “ziel speichern unter” das file auf deinen rechner zu ziehen und dann mit deinem standard-pdf-viewer anzuschauen…

0 Likes

#10

Sorry kann ich nicht nachvollziehen was da los ist.

Mit Chromium öffnet er das Pdf nicht,
mit Firefox werde ich gefragt ob ich speichern oder öffnen will, beides geht ohne probleme am Pc.
Unter Android bekomme ich nur kryptischen Mist angezeigt.

Falls es bei euch nicht geht schreibt mir eure Mail per pn und ich schicke euch das Pdf.

0 Likes

#11

und da sind wir wieder bei meinem vorschlag von oben: auch wenns dir wehtut: mach eine editierbare version draus und speichere den text hier in einem neuen thread… :wink:

0 Likes

#12

@joker_75
Habe es schon 10 x runtergeladen, kann es nicht öffnen. Es kommt immer ein Fehler.
Schicke es mir bitte mal.
Gruß Juergen

0 Likes

#13

so, der Link ist nochmal geändert jetzt sollte es gehen.

0 Likes

#14

@joker_75 vielen Dank,

ich habe es ausprobiert nach Deiner Anleitung. Bin zu keinem Ergebnis gekommen bzw. habe abgebrochen weil einige Kommandos nicht funktioniert haben.
Für mich als Leihen ist das zu kompliziert unter Debian.
Meine Nextcloud läuft unter Ubuntu Server 18.0.4 LTS auf einem Asrock J4105B Mini-ITX Board mit 8 GB RAM und einer 1 TB M2 SSD die über den PCI Port eingebunden ist.
Die Installation hat bei mir keine 5 Minuten gedauert. Danach eine Datei editiert ( Nextcloud.occ) das war’s , läuft.

Schöne Ostern

Juergen

0 Likes

#15

Vielen dank für das Feedback

An welcher Stelle hing es denn?

Mir ging es darum den Server möglichst klein zu halten und nur das Wesentliche zu installieren.

Bei mir ist die Basis ein Debian netinst.iso auf dem nichts ausser Virtualbox läuft.
Die einzelnen Server sind dann alle virtualisiert.

Unter anderem emby, nextcloud, egroupware, prosody, openmediavault, minetest…

So kann ich an jedem Server einzeln basteln ohne die gefahr was anderes zu zerlegen

Basis des ganzen ist ein Rechner der über war und in meiner Bastelstube gelandet ist.

Cpu ist ein i7 860 Quadcore mit max. 2794mhz mit 16gb Ram das Board ist ein intel dh55tc aus ca. 2011

Eben ein aus Krempel selbstgebauter Spielplatz.

Deine Konfig sieht da etwas spezialisierter aus.

0 Likes

#16

Hallo,
bis dahin bin ich gekommen " Nun muss das entpackte Verzeichnis umkopiert werden.

sudo cp -r nextcloud /var/www" Er wollte den cp -r Befehl einfach nicht ausführen. Egal.

Das ist ja nur mein Nextcloud Server . Für die Sachen im Heimnetzwerk habe ich noch einen Dell Power Edge T20 wo nur Openmediavault 4.1.21-1 Arrakis drauf läuft. Der hat einen Intel Xeon E3- 1225 v3 @3.20GHz und 32 GB RAM und 4 x 4 TB im Raid 5 laufen. Hier sind meine Filme und Musik drauf, keine Anbindung nach Außen. Ist mir zu wertvoll. Ist aber nicht lautlos, wie der Nextcloud Server. Als Anlage mal eine Snapschuss von sporadischem Innenleben.

Juergen

0 Likes

#17

sollte das nicht irgendwie in den threadtitel eingepflegt werden?

0 Likes