Hochladen von Dateien in die Cloud

Hallo,

ich w├╝rde gerne wissen ob es eine Option gibt Ordnerstrukturen im ganzen hochzuladen oder ob man wirklich jeden einzelnen Ordner mit Unter- und Unterunterordner einzeln hochladen muss.

Hallo @amrenrew

Nein. Grunds├Ątlich muss man das nicht. Wie kommst du zu dieser Schlussfolgerung?

Weil ich gerade versuche Daten hochzuladen :grinning:

Wie genau versuchst du diese hochzuladen?

Via den folgenden Varianten weiss ich, dass es funktionieren sollte:

  • WebUI (drag and drop)
  • via Sync Client
  • via WebDAV Mount im File Explorer.

Wo genau finde ich denn eine Schritt f├╝r Schrittanweisung f├╝r die jeweiligen Varianten?

Ich denke das gibt es nicht.
Drag und Drop sollte selbsterkl├Ąrend sein.
F├╝r seine Anwender wird man wohl eine eigene Anleitung schreiben m├╝ssen.
F├╝r einige Themen gibt es auch gute Youtube-Videos von Dritten.
Die allgemeine Anleitung ist hier zu finden.

Vllt verstehe ich das Konzept nicht. Ich habe per Drag and Drop versucht die Daten in meinen Browser zu ziehen. Geht aber nicht. In bin im Browser angemeldet und m├Âchte einmalig alle bestehenden Daten hochladen und dann nie wieder irgendetwas synchronisieren oder so. Danach einfach direkt dort ablegen ohne mit dem PC verbunden zu sein.

Also ich kann Ordner inkl. Unterordner einfach in den Browser (Firefox) ziehen. Aber vielleicht solltest du es erst mal mit ein paar Ordner und Unterordner versuchen, bevor du versuchst die halbe Festplatte in die Nextcloud zu ziehen :wink: Was hast du f├╝r Fehlermeldungen?

Sinnvoller ist aber evtl. die Windows - Nextcloud App oder WebDAV wenn es um gr├Â├čere Datenmengen geht.

Du kannst die Daten auch evtl. mit FTP oder sftp hochladen und dann mit OCC einmal ein Rescan der Files dr├╝berlaufen lassen.

Gibt es f├╝r Drag and Drop denn eine Grenze pro Ordner? Ich glaube es werden einfach nicht alle Dateien mit ├╝bertragen.

Leider ist das zu bef├╝rchten. Gef├╝llt wird bei GUI oft mehr Augenmerk auf die Optik als auf die Vollst├Ąndigkeit gelegt. Und wenn dann die GUI-Aktualisierung nicht mehr funktioniert (z. B. Javascript), st├╝rtzt vielleicht auch die eher wichtige Daten├╝bertragung ab. Sch├Ân war die Zeit der Textkonsolen ohne Ausgaben, die h├Âchstens optional war ÔÇŽ :wink:
F├╝r gro├če Datenmengen ist die Web-GUI eher nicht geeignet. Daf├╝r gibt es ja Apps und WebDAV.

1 Like

Keine harte Grenze, aber ich w├╝rde nicht tausende Dateien in hunderten Unterornern so hochladen, siehe die Antwort von @devnull

Wenn du spezifischere Antworten brauchst bzw. mit diesen Antworten nicht weiterkommst, w├Ąre es aber gut, wenn du auch etwas konkreter w├╝rdest mit deinen Fragen. Ansonsonten bleiben die Antworten halt auch recht allgemein. :wink:

Wie und auf was ist deine Nextcloud installiert?

  • Docker, Snap, manuelle InstallationÔÇŽ
  • lokal auf einem Raspi, auf einem PC, auf Enterprise Class ServerÔÇŽ
  • extern auf einem VPS, bei einem HosterÔÇŽ
  • Um wieviele Dateien handelt es sich? 3 Unterordner mit 30 Dateien oder 3000 Ordner mit 300ÔÇÖ000 Dateien.

Ich muss zugeben, ich habe noch nichts weiter installiert, da ich davon ausgegangen bin, dass ich eben alle Dateien so im Webbrowser r├╝ber ziehen kann. Es sind 13k Dateien mit ca. 2800 Ordnern.

In dem Fall w├╝rde ich dir empfehlen den Sync Client zu installieren.

Wichtig! Beim Einrichten des Sync Clients nicht auf den Ordner indem sich die Dateien befinden verweisen!

Richte ihn mit den Default Einstellungen ein (einfach Weiter Weiter Weiter klicken :wink: ). Dann erstellt er dir einen Ordner ÔÇťNextcloudÔÇŁ auf dem PC, der nat├╝rlich erstmal leer sein wird bzw. allf├Ąllig schon vorhandene Dateien auf der Nextcloud, werden dann nat├╝rlich heruntergeladen bzw. in diesen Ordner auf dem PC synchronisiert. Danach kannst du einfach die Ordner und Dateien, die du hochladen willst in diesen Ordner schieben oder kopieren und den Sync Client r├Âdeln lassen. Das sollte bei so vielen Ordnern und Dateien deutlich zuverl├Ąssiger funktionieren, als via Browser.

1 Like

Wichtig: Nextcloud ist kein Backup. Wenn du falsch syncst, sind die Daten weg. Auf dem Client und auf dem Server.

Order und Dateien einmalig hochladen
Du kannst die Daten auch per z. B. FTP oder sftp in die Verzeichnisse kopieren z. B. mit Filezilla. Anschlie├čend musst du dann nur mal die Files neu scannen lassen.

sudo -u www-data php occ files:scan --all

Dokumentation