Gesperrte Dateien entsperren für Anfänger

Hallo zusammen,

ich habe seit heute das Problem, dass eine Datei in meiner NextCloud gesperrt ist und ich sie deshalb nicht löschen kann. Sowohl im Forum, als auch im restlichen Netz habe ich viele Hinweise gefunden, die aufzeigen sollen, wie man gesperrte Dateien “entsperrt”. Aber: Ich bin ein Laie diesbezüglich und keine der Erklärung hilft mir Schritt für Schritt und verständlich mein Problem zu lösen.

Gäbe es hier jemanden, der mir erklären kann, wie ich gesperrte Dateien entsperren kann? Ich nutze an eine NextCloud-Installation auf einem gehosteten Server, arbeite mit einem Mac und bräuchte Hilfe :slight_smile:

Liebe Grüße
Martin

Welche Server Version benutzt du?

Es gibt ein HowTo:


Wenn du mit der Shell arbeiten kannst, viel Erfolg :wink:
Wenn nicht, kann ich dir dabei auch gerne helfen.
Bei phpmyadmin kann man die Tabelle leeren.

LG

Hi STrike. Ich habe es jetzt bis zur Tabelle geschafft. Kann man die bedenkenlos leeren oder muss man da noch irgendeinen Wartungsmodus oder ähnliches aktivieren?

Was die Serverversion angeht, so muss das noch eine 12.irgendetwas sein, da sich das Update auf 13.irgendwas gerade nicht durchführen lässt. Warum auch immer. Und ich weiß leider nicht was eine “Shell” ist :slight_smile:

Ich rate, dass du phpmyadmin benutzt.
Bei Mac ist wie auch bei Windows die Konsole/Terminal whatever.
Kommt aber bei dir nicht in Frage, da du einen gehosteten Server benutzt. Ist es denn zumindest ein V-Server?
Hier ist eine Anleitung zum ausführen des Queries:

Dort kannst du den Befehl aus dem Howto einfügen. Zu Beachten ist, dass Datenbankname und Tabelle mit dem ausgeführten Query übereinstimmen.

Das ist leide keine Permanente Lösung. Du solltest dafür Redis installieren. Da kannst du nur deinen Anbieter fragen, ob er dir das anbieten kann, dir einen V-Server zulegen (ein kleiner Raspberry Pi kann im Heimnetz ein Anfang sein, ist aber nicht so performant, kostet aber fast nichts) oder direkt das Filelocking zu deaktivieren, was eigentlich nicht zu empfehlen ist.

Fantastisch!!!

Deine Hilfe war erfolgreich. Ich bin einfach auf die entsprechende Tabelle gegangen und habe den Befehl DELETE FROM oc_file_locks WHERE 1 mit meinem Tabellennamen direkt dort über die SQL-Eingabe ausgeführt und das hat funktioniert.

Was mich bloß gewundert hat: In der Tabelle sind 25 Zeilen, die jetzt alle gelöscht sind. Nach dem Ausführen des Befehls oben, sagte mir phpMyAdmin aber das 724 items betroffen gewesen seien. Das kann ich mir nicht erklären, aber funktioniert hat es dennoch. Hoffentlich habe ich nichts kaputt gemacht …

Danke!!!

Phpmyadmin zeigt standardmäßig nur 25 Zeilen an - aus performance Gründen -. Die Ansicht kann man unter den Zeilen vergrößern auf bis zu 500 glaube ich?!

Sorry das ich so einen alten Thread wieder aufleben lasse., aber es war das passendste.

Habe auch so einen File-Lockk, allerdings benutze ich “noch” eine SGlite3 DB, an die ich über meinen Provider (All-Inkl.com) so nicht dran komme, da ich die DB bei der Install nicht angelegt habe sondern die nextCloud selbst.
Ich könnte zwar grundsätzlich mit PhpMyadmin an eine DB ran, aber die ist leer und scheinbar nicht die, die NextCloud benutzt.

Müßte oder könnte ich da irgendwie OCC-Web was machen, um den File-Lock weg zu bekommen?
Ich weiß ich nicht wirklich gut, aber in der Cloud sind 80GB Daten drin… und möchte das bald auf einen neuen Server mit MariaDB umstellen.

Ich wollte halt bis zur Umstellung noch mit der Cloud arbeiten (Muss ich!!).

  1. Frage, gibt es keine Client-Updates mehr für Win7 (auch das wird sich bald ändern, aber derzeit habe ich das noch.

Win10 hasse ich, hat mir gerade auf einem 2. PC das Profil zerschossen nach Update und ich komme nicht mehr rein. Ich werde wohl auf MX-Linux umsteigen.

Danke falls ich da noch hilfreiche Antworten bekomme.

Es gibt einige Warnungen zu Ihrer Systemkonfiguration.

  • SQLite wird als Datenbank verwendet. Bei größeren Installationen wird empfohlen, auf ein anderes Datenbank-Backend zu wechseln. Dies wird insbesondere bei der Benutzung des Desktop-Clients zur Synchronisierung empfohlen. Um zu einer anderen Datenbank zu migrieren, benutzen Sie bitte die Kommandozeile: ‘occ db:convert-type’, oder schauen Sie in die Dokumentation :arrow_upper_right:.

  • Die PHP-Speichergrenze liegt unterhalb des empfohlenen Wertes von 512MB.

  • Es wurde kein PHP-Memory-Cache konfiguriert. Zur Erhöhung der Leistungsfähigkeit kann ein Memory-Cache konfiguriert werden.

Nextcloud 20.0.11
Nextcloud Desktop-Client
Version 3.1.3 (Windows). da die 3.2.3 auf Windows 7 nicht installierbar ist!

Wahrscheinlich wäre es besser gewesen, wenn du einen eigenen Thread eröffnet hättest. Zudem wird MariaDB empfohlen und die meisten selbst Web-Provider bieten das an. Zudem halte ich es persönlich für keine gute Idee auf einen Webspace Nextcloud einzusetzen. Die Verwendung von OCC ist einfach begrenzt. Web OCC wird nur bis Nextcloud 18 offiziell unterstützt.

Vielleicht solltest du grundsätzlich deinen Nextcloud-Einsatz überdenken. Wenn du deine Nextcloud auf einen Webspace betreibst, kannst du auch gleich eine Managed Nextcloud verwenden, die wahrscheinlich weit performanter ist. Es gibt einige deutische Anbieter, die dir einige GB an Speicher kostenlos zur Verfügung stellen. Zudem gibt es gute Nextcloud-Anbieter für wenig Geld. Alternativ solltest du vielleicht über einen VPS nachdenken. Auch den bekommst du mit z. B. 200 GB für schon 5 Euro im Monat. Da bist du “root” und kannst “occ” direkt nutzen.