"Fügen Sie Ihre Profil-Informationen hinzu!" bei jedem Start

Seit dem Update meiner lokalen Nextcloud Installation auf 29.0.2 (in einer Ubuntu 22.04 Proxmox VM, PHP 8.1.2, MariaDB 10.6.18, Apache2 2.5.52) habe ich das Problem, dass, wenn sich ein Desktop-Client (Nextcloud Desktop App) verbindet, die Aufforderung erscheint:

“Fügen Sie Ihre Profil-Informationen hinzu! Hinterlegen…”

(“…”, weil der Rest des Textes nicht lesbar ist).

Die Meldung erscheint sowohl unter Debian 12 als auch Win10 und Win11 und MacOS.

Wie werde ich diese Aufforderung wieder los? Ich hatte sie vorher (Version 28.05) nicht, und auch die Installation von 29.0.3 gerade eben hat die Meldung nicht verschwinden lassen.

Was habe ich versehentlich aktiviert, oder was wurde beim Update auf 29 aktiviert, was zu dieser Meldung führt?

Hey,

es scheint so, dass Du noch keine systemweiten Emails aktiviert hast. Lege unter Administratoreinstellungen → Grundeinstellungen → Emailserver hinzu oder lege diese in der config.php fest.

Falls das nicht zum Ziel geführt hatte, bitte einmal einen Auszug aus der Protokollierung.

Anschließend musst du deinem eigenen Profil die Email zuweisen.

Hi, danke. Der E-Mail-Server ist konfiguriert und funktioniert (Test-Mail kommt an).

In dem Nextcloud-Log (Server) sind Fehler, die aber nichts mit dieser Sache hier zu tun haben (dazu gibt es einen anderen Post von mir hier). Zu den Zeitpunkten, in denen der Desktop-Client die Erinnerung anzeigt, ist das Log des Servers leer. Aber ich habe mal den Client ein Log erstellen lassen. Es ist ein wenig größer (auch noch, nachdem ich alle Syncs pausiert habe), weswegen ich es hier gepostet habe: https://pastebin.com/3Xwmm50g

Die entscheidende Meldung steht ganz am Ende im Logfile und heißt vollständig: “Fügen Sie Ihre Profil-Informationen hinzu! Hinterlegen Sie Ihren vollständigen Namen für eine einfachere Wiedererkennung über alle Funktionen hinweg.”

Kann ich irgendwie - ohne meinen Namen zu hinterlegen - diese Meldung loswerden? Ich wüsste aktuell nicht, warum ich eine “einfachere Wiedererkennung über alle Funktionen hinweg” haben möchte. :grinning:

Du könntest in den Apps dann einfach Profile deaktivieren. Du möchtest aber als Administrator “Administrator” oder sowas reinschreiben und eine Benachrichtigungs-Email angeben, damit dich Nextcloud bei wichtigen Dingen informieren kann, wie beispielsweise neue Registrierungen usw. usf.

Danke. Nachdem ich endlich dazu gekommen bin, mir das anzugucken: Der Nutzer, als der sich die Desktop-Clients einloggen, hat unter “Einstellungen” eine E-Mail-Adresse hinterlegt…?

image

Offenbar ist das schon ganz lange so - ich kann mich nicht mehr erinnern, wann ich das wohl eingetragen hatte.

Muss ich an einer anderen Stelle suchen?