Defektes Unterverzeichnis

Meine Daten liegen in der Magentacloud. Seit dem Wechsel des Magentacloud-Rechenzentrums verwende ich direkt nextcloud zum Synchronisieren.
Jetzt habe ich das Problem, dass nextcloud ein Unterverzeichnis nicht “lesen” kann und die gesamte Synchronisation abbricht. Ich kann nicht einmal die lokalen Daten auf einen USB-Stick ziehen.
Welche Lösungen gibt es für dieses Problem?
danke für die unterstützung

sorry mein Lieber, das sind viel zu wenig Informationen, die du da lieferst… v.a. mit welchem Tool genau du syncst, wohin usw.

Ggf. ist das aber auch eine Anfrage für den Mangeta-Support?

Ich versuche via Nextcloud Daten von der Magentacloud auf den Laptop zu synchronisieren. Die Synchronisation läuft bis zu einem bestimmten Unterverzeichnis und ab da geht dann nichts mehr. Wie behebe ich diesen “Stopp”?

mit welchem Werkzeug syncst du?
welche Version?
Welches Windows fährst du?
Wie heißt das Unterverzeichnis?
in welcher Ebene befindet es sich (also Level von der Homedirectory)?
Welche Fehlermeldungen sind im Log?

Ich gehe jetzt einmal davon aus, dass Du den Nextcloud-Desktop-Client meinst.
Als Test habe ich jetzt einmal 9 Unterverzeichnisse angelegt und es wird zügig und ohne Fehler synchronisiert.

2024-01-05 17_22_34-Nextcloud-Einstellungen

Eventuell gibt es bei Dir Dateien mit fehlerhaftem Dateinamen.
Ein typisches Beispiel sind Dateinamen, wo ganze Sätze mit einem Punkt am Ende hineingeschrieben werden.
Ein Dateiname “Das Dokument für die Sammlung ist fertig.” wird definitiv nicht synchronisiert, wobei der Dateiname “Das Dokument für die Sammlung ist fertig” sehr wohl synchronisiert wird.

Nein, an einem Punkt oder drgl. liegt es nicht. von der Hierachiestufe bin ich maximal bei “Unterverzeichnis4”.
Ich verwende Nextcloud-3.11.0-x64 unter Windows 10 und habe bisher keine Schwierigkeiten gehabt. Nextcloud läuft quasi los und bleibt bei “Unterverzeichnis4” hängen, weiter geht es nicht. Ich kann auf meinem Laptop auch dieses Verzeichnis und alle dahinter liegenden nicht öffen oder ansehen. Ich habe auch festgestellt, dass es zahlreiche Duplikate mir "(conflicted copy " gibt, die ich nicht öffnen kann.
gibt es eine Möglichkeit das defekte Unterzeichnis “auszuklammern”.

Ich würde einmal folgendes versuchen.
Das defekte Unterverzeichnis mit Inhalt in der Magentacloud einmal herunterzuladen. Der Download wird in ein ZIP-File gepackt und auf dem PC gespeichert.
Danach dieses Unterverzeichnis löschen.
Das ZIP-File auf dem PC entpacken und den Unterordner mit Inhalt per Drag-and-drop wieder in die Magentacloud hochladen.
Die mit “conflicted copy” gekennzeichneten Dateien haben einen Zeitstempel und müssten tatsächlich mit der Kopie verglichen und händisch entfernt bzw. umbenannt werden.
Ich hatte diese Duplikate vor sehr langer Zeit auch schon mal und es war damals sehr unterschiedlich mit dem Zeitstempel. Mal war die Datei mit der Kennzeichnung “conflicted copy” die aktuellere Datei und mal war es auch die ältere Datei.