Android: Synchronisation bricht bei umfangreichem Konto ab?

Ich habe eine Nextcloud Instanz mit ziemlich vielen Dateien (ĂŒber 20.000) aber meine Android Devices (Version 5.0, Samsung Galaxy) schaffen es nicht dies zu synchronisieren.

In Android unter “Konten” steht beim betreffenden Konto “Synchronisierung ein”. Dies funktioniert bei Nextcloud-Konten mit relativ wenig Dateien gut, aber bei Konten mit relativ vielen Daten nicht. Die Synchronisierung bricht nach einer gewissen Zeit ab. Ich sehe es in der Apache-Logdatei, daß hier keine Zugriffe mehr erfolgen. Fehlermeldung gibt es keine in Apache.

Bei Konten mit relativ wenig Dateien steht in Android/Konten nach erfolgreicher Synchronisation “Letzte Synchronisierung am Datum/Uhrzeit”.

Ich habe das PhÀnomen auf 2 verschiedenen GerÀten.

Warum funktioniert die Synchronisation mit Android nicht?
In welcher Logdatei könnte ich nachsehen, was die Ursache fĂŒr das Problem sein könnte?

lieber @Sanook
wie du selbst schreibst, betreibst du samsung galaxy androiden. ich meine mich zu erinnern, dass es an anderer stelle immer wieder probleme mit synchs gerade mit diesen getrÀten gegeben hat und gibt. ist es möglich, dass es gar kein allgemeines android-problem ist sondern eher eines von samsung galaxy gerÀten?

das ist nur eine idee von mir, ich weiß nichts konkretes und habe keine vergleichsmöglichkeit mehr (bin weg von samsung galaxy-gerĂ€ten)

vlg
jimmy

Ja genau, das Problem mit dem automatischen Upload der Fotos. Das funktioniert auch nicht richtig. Wird vermutlich der selbe Fehler sein?

Das glaube ich auch mittlerweile, wenn man die Postings hier im Forum durchgeht. Alle haben das gleiche Problem: die Synchronisation funktioniert nicht mit Samsung Galaxy GerÀten. Egal welche Android-Version. Auch bei Galaxy S9 ist der Fehler (ich hab ja nur ein altes S5).

Frage mich nur, warum die Nextcloud App-Entwickler das Problem nicht in den Griff kriegen? @Andy

ĂŒbertragen wir doch mal - aus spaß - das problem auf ein auto.
du hast dir ein schönes auto gekauft. und eine zusatzfunktion eines dritt-anbieters funktioniert damit nicht richtig. zb lĂ€sst sich der kofferraum nicht automatisch öffnen. bei allen anderen anbietern funktioniert die zusatzfunktion aber ganz gut. nur bei der firma, fĂŒr die du dich entschieden hast, zickt das ein bisschen rum.
frage: ist es nun an dem autohersteller, sein produkt so zu Àndern, dass er auch die alle zickereien von dritt-firmen in den griff bekommt? oder ist es eher an der drittfirma, sich an vorhandene standards zu halten?

Wenn der ITZBund mit 300.000 Mitarbeitern beginnt Nextcloud zu verwenden, verstehen die keinen Spaß - ich schon :wink:

Kann mir nicht vorstellen, daß der ITZBund keine Samsung Galaxy GerĂ€te verwenden darf nur weil der Android-Client fĂŒr Nextcloud damit nicht funktioniert.

555 (habe ne bekannte aus thailand, die mir die bedeutung beigebracht hat) :smiley:

er darf schon! ist ja nicht verboten
 und je nachdem, wie er die gerĂ€te benötigt, spielt das von dir erkannte problem gar keine rolle. wir wissen es schlicht nicht
 also lassen wir die doch einfach raus, ok? :wink:

der andoid-client funktioniert schon ganz gut. und dieses eine problem (vielleicht hĂ€ngt das zweite damit zusammen) betrifft offenbar tatsĂ€chlich nur samsung (galaxy) gerĂ€te. möglicherweise (ich habe die diskussion zu diesem thema nicht mehr parat), liegt es am umgang des samsung OS mit gewissen standards. die sind vielleicht nicht sauber implementiert. manche großen unternehmen nehmen sich diese freiheiten einfach (macht apple an anderen stellen ja zur genĂŒge ebenfalls).
ist es dennoch die pflicht vom anbieter der ansonsten fehlerfrei funktionierenden software, diese auf fehlerhafte (weil nicht standardprogrammiert) anzupassen? ich finde: nein. pflicht nicht. aber vielleicht macht er es freiwiliig :wink:

ich bin sicher, auch da das problem seit lÀngerem bekannt ist, dass das nicht aus dem fokus gerÀt . möglicherweise ist das aber nicht mal eben so schnell geÀndert. schau doch dazu bitte ins forum. es gibt wirklich lange diskussionen dazu :wink: auch mit @Andy

Kann da jetzt auch nur wenig weiteres oder neues zu beitragen. Ja, Samsung GerĂ€te machen gerne mal Probleme, wenn jemand Nextcloud (als Firma) Geld dafĂŒr gibt das im Detail nĂ€her zu untersuchen, passiert da auch sicher etwas.

Ich persönlich als Community Contributor, habe keine Samsung GerĂ€te im Haushalt (oder ZUgriff auf solche ĂŒber Freunde). Daher auch keine Möglichkeiten (und soit auch keine Motivatoren) das Problem zu lösen. 2 große Bekannte in dem Bereich sind Battery Optimizations und SD-Karten, beides fĂŒhrt unweigerlich zu Problemen mit dem Auto-Upload, leider :frowning:

meinst du, dass die eingangs beschriebene nicht-synchronisation umfangreicher datenbestÀnde mit diesem auto-upload-problem zusammenhÀngen könnte, wie von mir vermutet?

Argh, ĂŒberlesen. Da wĂŒrde ich eher vermuten, dass dies wiederum teils ein Problem wie beim Auto Uplaod sein kann (Stichwort Hintergrundverarbeitung) jedoch auch schlicht mit der generellen Menge an Daten (out of memory auf dem Handy). Am besten dazu doch mal ein Ticket auf Github öffnen und @tobiasKaminsky pingen.

1 Like