Admin-Passwort reset bei Docker-Installation auf Synology

(Ein leicht panisches) Hallo in die Runde!

Wie es aussieht habe ich mich beim Ändern meines (einzigen) Admin-Passworts selbst ausgesperrt. Nun kann ich mich weder mit dem alten noch mit dem neuen Passwort anmelden und auf einer in einem Browser verbliebenen aktiven Sitzung keine Änderungen mehr vornehmen. Die Wiederherstellung per E-Mail funktioniert nicht, da ich es versĂ€umt habe (grober AnfĂ€ngerfehler!) den E-Mail-Versand einzurichten.

Nach etwas Suchen habe ich inzwischen den Konsolenbefehl
$ sudo -u www-data php /var/www/nextcloud/occ user:resetpassword admin
gefunden, mit dem sich das Passwort ja zurĂŒcksetzen lassen soll


Nun aber das Problem. Ich habe mein Nextcloud in einem Docker-Container auf meinem Synology-NAS laufen und damit funktionieren sudo und su nicht. Leider weiß ich nur nicht, was ich stattdessen eingeben soll. Ich hoffe, mir kann jemand helfen! Der Gedanke, das ganze System wieder neu aufsetzen zu mĂŒssen erzeugt jetzt nicht unbeding Freudenschauer bei mir


Vorab schonmal ein großes Danke!
Schönen Abend noch,
Boris

mit sowas wie docker exec -it <id des containers> bashkĂ€mst du unter Linux auf die Bash des Docker-Containers. Wie das unter DSM funktioniert weiß ich nicht. Ggf weiß Tante Gurgel mehr.

Hallo!

Danke fĂŒr die schnelle Antwort
 Auf die Befehlszeile zu kommen ist nicht das Problem. Da komme ich sehr komfortabel ĂŒber das GUI hin


Allerdings funktioniert der Befehl fĂŒr das ZurĂŒcksetzen nicht


und wenn du su statt sudo probierst?

SU funktioniert wie gesagt auch nicht bei Docker-Images

grafik
Ich denke, weil man ja schon im root-Ordner ist. Aber meine Kenntnisse hier sind quasi nicht vorhanden, weshalb ich nicht weiß, wie der ursprĂŒngliche SUDO-Befehl nun fĂŒr die Docker-Umgebung angepasst werden muss


das sudo brauchst du hier im Prinzip nur, um den Vorgang als User “www-data” auszufĂŒhren. Probier es doch einfach mal ohne die User-zuweisung


Also alles ab “php
”

Ok, das bringt mich zumindest schon mal ein kleines StĂŒckchen weiter
 Danke!

Allerdings erscheint dann schon gleich die nĂ€chste HĂŒrde:

EigentĂŒmer der config.php ist eigentlich der Admin vom DSM. Ich habe aber auch keine Ahnung, wie ich hier den User Ă€ndere. Ganz schön kompliziert das alles! :frowning:

Admin vom DSM

Ok dann:

su - username-des -Admin-ADM
php occ ...

Evtl. in den Nextcloud-Pfad wechseln oder Pfad angeben, damit “occ” gefunden wird.

Minus ( - ) bei su setzt die Umgebungsvariablen fĂŒr den Benutzer. Evtl. nicht nötig.

OK
 Aber su funktioniert ja nicht, weil man bei docker schon als root unterwegs ist
 (siehe Beitrag 4)
Wie also wechsle ich den Usernamen als root, wenn der su-Befehl nicht vorhanden ist?

kannst du am WebGui irgendwo einstellen, unter welchem User Du Dich da einloggst?