NC 23 - Nextcloud Office - VerstÀndnisfrage

Hi,

ich möchte gerne meine NC VM von 22 auf 23 upgraden. Habe hier eine Testinstanz bei der ich vorher spielen kann.

Wenn ich meine VM update ist das Office Paket noch nicht aktiviert. Was genau aktiviere ich damit es so ist wie es sich die NC-Macher gedacht haben?

Muss ich dazu das Collabora Online Paket installieren? Falls ja, muss ich auch das Paket Collabora Online - Built-in CODE Server installieren?

Da ich die VM und das dazugehörige Script von HanssonIT nutze habe ich auf Twitter unter dem Profil gelesen, dass man das gerne wie folgt installieren soll:

From your CLI:
sudo bash /var/scripts/menu.sh
→ Additional Apps → Documentserver → Collabora Docker → Reinstall

Aber dann wird ein Docker Container installiert und man braucht eine Subdomain fĂŒr diesen. Nun wĂŒsste ich gerne auf welche Art und Weise sollte es sein damit es NC23 konform ist. Sicherlich wĂŒrden alle Wege funktionieren. Ich möchte so wenig wie möglich an meiner VM herumbasteln weshalb ich den Weg suche wie es man sich bei NC 23 gedacht ist.

Bin mir auch unsicher.
Wenn du aber collabora unter NC23 installierst heisst es Nextcloud Office in den Einstellungen.
Wenn du bei collabora einen Demo Server hinterlegst bekommst du auch das neue Design zu sehen.

Hallo @DerNorden

Im Moment sieht es so aus:

Die App “Nextcloud Office” heissst immer noch “Collabora Online” im App-Store. in den Einstellungen erscheint unter Nextcloud 23 dann aber “Nexctloud Office”, wie @jakob1 richtig gesagt hat.

Ich habe bisher folgendes auf NC23 getestet:

  1. Nextcloud Office (Collabora Online) mit dem Collabora CODE Docker Container funktioniert, inkl. neuem Design.

  2. Nextcloud Office (Collabora Online) mit dem “Built-in CODE Server” (richdocuments) funktioniert leider gar nicht, da der Built-in CODE Server im App-Store immer noch als “untested” gelistet ist und auch nicht funktioniert, wenn man die Installation erzwingt.

@bb77

Bei mir lief Collab Office als Docker ĂŒber nginx als Reverse Proxy in NC22 sauber. Nach dem Wechsel auf NC23 sowie dem Update der App sowie des Docker Containers nicht mehr. Die Log Dateien zeigen auch keinen Inhalt.

Kannst Du bitte einmal folgende Konfig aus Deinem funktionierendem Test teilen?

  • Nginx oder Apache Konfig
  • Docker Deploy befehl fĂŒr Collab Office

Anbei meine Konfigs, die nicht mehr funktionieren.

nginx config Ausschnit

#      static html, js, images, etc. served from loolwsd
#      loleaflet is the client part of LibreOffice Online
       location ^~ /loleaflet {
               proxy_pass https://127.0.0.1:9980;
               proxy_set_header Host $http_host;
       }

#      WOPI discovery URL
       location ^~ /hosting/discovery {
               proxy_pass https://127.0.0.1:9980;
               proxy_set_header Host $http_host;
       }

#      Main websocket
       location ~ ^/lool/(.*)/ws$ {
               proxy_pass https://127.0.0.1:9980;
               proxy_set_header Upgrade $http_upgrade;
               proxy_set_header Connection "Upgrade";
               proxy_set_header Host $http_host;
               proxy_read_timeout 36000s;
       }

#       Admin Console websocket
       location ^~ /lool/adminws {
               proxy_pass https://127.0.0.1:9980;
               proxy_set_header Upgrade $http_upgrade;
               proxy_set_header Connection "Upgrade";
               proxy_set_header Host $http_host;
               proxy_read_timeout 36000s;
       }

#       Download as, Fullscreen presentation and Image upload operations
       location ~ ^/lool {
               proxy_pass https://127.0.0.1:9980;
               proxy_set_header Host $http_host;
       }

#       Endpoint with information about availability of various features
       location ^~ /hosting/capabilities {
               proxy_pass https://127.0.0.1:9980;
               proxy_set_header Host $http_host;
       }

Docker Deployment
$ docker run --name api.domain.tld -t -d -p 127.0.0.1:9980:9980 -e "extra_params=–o:welcome.enable=false" -e 'domain=cloud\\.domain\\.tld' -e 'username=admin' -e 'password=PASSWORD' --restart always --cap-add MKNOD collabora/code

Hallo @creasy184

Ich kenne mich mit nginx leider nicht wirklich aus. Aber ich denke mal, du musst genauso wie ich in der Apache Konfiguration, “loleaflet” mit “browser” und “lool” mit “cool” ersetzen in deiner Config.

Hier habe ich eine funktionierende Apache Config gepostet:

https://help.nextcloud.com/t/collabora-server-dont-open-documents-solved/128410/7?u=bb77


oder evtl. hilft dir das weiter:

https://sdk.collaboraonline.com/docs/installation/Proxy_settings.html#reverse-proxy-with-nginx-webserver

EDIT:

Hier noch der funktionierende docker run Befehl: (Daran musste ich nichts Àndern)

docker run --name collabora -t -d -p 127.0.0.1:9980:9980 -e 'domain=test\\.meinedomain\\.tld' -e 'dictionaries=de_CH' -e 'username=admin' -e 'password=supersecretpassword' --restart always --cap-add MKNOD collabora/code
1 Like

@bb77: Danke. Die Informationen haben mir geholfen!

"Collabora recently changed their docker image. You have to replace “loleaflet” with “browser” and “lool” with “cool” in the reverse configuration, to make it work. Previous configuration.

Die offizielle Nginx Konfig ist hier zu finden: Proxy settings — SDK https://sdk.collaboraonline.com/ documentation

Habe sie getestet und es funktioniert.

2 Likes

Vielen Dank, das war das Problem

1 Like

Dann ist es also keine App welches autark funktioniert. Es braucht weiterhin einen “Office Server”. Auch ich nutze einen Reverse Proxy (HAProxy via OPNsense).

Welcher Port muss fĂŒr den Docker Container nach außen sichtbar sein? Ist es der Port 9980?

Nein. Aber es gibt den integrierten Collabora (Built-in Collabora) Server, den du ganz einfach via AppStore installieren kannst und der keine zusÀtzliche Konfiguration benötigt. Einfach noch ein wenig Geduld haben. Ich bin sicher, dass in den nÀchsten Tagen noch Updates kommen, welche die Probleme in Nextcloud 23 beheben werden.

Was meinst du mit “nach aussen”? Ja der Docker Container hört standardmĂ€ssig auf Port 9980 (kannst du konfigurieren) Dieser Port muss aber nicht von ausserhab erreichbar sein, weil du ja den Reverse Proxy Konfiguration nutzt. Dann ist er “von aussen” auf Port 443 ĂŒber seine eigene Subdomain erreichbar.

Ich habe gesehen, dass eine neue Version des Collabora (Built-in Collabora) Servers gegangen ist. Leider funktioniert dieser bei mir nicht.

Um es sauber testen zu können habe ich meine Testinstanz zurĂŒck gesetzt. Leider kann ich aktuell weshalb auch immer mit dem Update Script nicht auf NC 23 upgraden. Deshalb habe ich versucht, ob sudo bash /var/scripts/update.sh beta klappt. Damit kann ich zumindest NC 23 RC3 installieren. In dieser Konfiguration lĂ€uft es noch nicht.

Hat es vielleicht jemand schon testen können?

Auf meiner Testinstanz lÀuft es noch nicht.

Collabora Online - Built-in CODE Server 21.11.4

Hallo,

ich habe das selbe Problem, den Build in Code Server installiert (gestern kam das Update auf die 21.11.4), jedoch öffnet sich keine Datei. Bleibt immer im “Öffne Testtabelle.xlsx”
 Nutze ich einen Demo Server von einem anderen Anbieter, gehts wunderbar.

GrĂŒĂŸe
Fabian

Hier der Github Issue zu dem Problem


Es gibt ein Problem mit der Collabora Online App in Version 5.0.0 in Verbindung mit dem Built-In Collabora Server von Nextcloud. Einge hier im Forum haben es offenbar zum Laufen gekriegt, indem sie manuell eine Ă€ltere Version der Collabora Online App installiert haben. Falls du nicht “basteln” willst, bleibt dir wohl nichts anderes ĂŒbrig, als zu warten bis die Entwickler das Problem gelöst haben und ein Update der App und/oder des Built-in Collabora Servers bereitstellen. Und ja Collabora Online 5.0.0 funktioniert mit externen Collabora Servern, wie z.B. dem offiziellen Docker Container problemlos, inkl. der neuen Nextcloud Office OberflĂ€che und der Integration von Draw.

1 Like

Hallo,

Gibt es Neuigkeiten zu dem Problem?

GrĂŒĂŸe
Fabian

Hallo,

ich konnte es zwischenzeitlich lösen.

Habe die Apps nochmals deinstalliert und neu installiert. Danach habe ich einen eigenen Dokumentserver eingetragen und ein Dokument geöffnet. Dieser Vorgang wurde mit einem Fehler beendet.
Jetzt habe ich wieder den Buildin Server in den Einstellungen ausgewÀhlt und jetzt kann ich Dokumente öffnen.

Ich weis nicht weswegen es jetzt funktioniert aber ich habe es bei 4 Instanzen getestet.
Ich hoffe nur das da noch ein Fix kommt.

UPDATE:
Funktioniert wieder nicht, ging nur temporÀr.

Hallo,

nach dem gestrigen Update auf Collabora Online 5.0.1 geht es jetzt beim mir.

GrĂŒĂŸe

Ich habe es mal installiert. LĂ€uft nicht unter Nextcloud 23.0.0.10

Collabora Online 5.0.1
Collabora Online - Built-in CODE Server 21.11.6

Falls jemand von der Nextcloud GmbH mitliest. Vielleicht sollte man einige Dinge nicht groß ankĂŒndigen wenn sie gar nicht funktionieren. Das frustriert wirklich. Der CODE-Server mag ja generell nicht toll sein. Aber ich nutze meinen Server alleine und verlange auch nicht viel. Er soll einfach nur funktionieren wenn man ihn schon groß anpreist.

Also ich bin auf dem Stable Kanal und NC 23.0.0 und CODE 21.11.6 und Colabora 5.0.1 und bei mir lĂ€uft’s.

Ich bin auch auf dem Stable-Kanal. Gleiche Versionen und funktioniert nicht. In nextcloud.log habe ich auch nichts gefunden.

Hallo,

mich wundert, dass du von NC 23.0.10 schreibst, davon hab ich noch nichts gehört und auch ein Update wird mir nicht angezeigt.

Probier doch mal, den CODE Server und Colabora komplett zu deinstallieren und neu zu installieren. So hatte ich es vor dem Update auf Colabora 5.0.1 auch gemacht, Apps deinstallieren → Ubuntu Server neustarten → Apps wieder installieren.

GrĂŒĂŸe