"Details" unter Outlook mit nextcloud syncronisieren

Es ist wichtig darauf zu achten, dass die VCF-Datei in der richtigen Version vorliegt. Aktuell werden wohl nur Dateien in der VCard-Version 3.0 bzw. 4.0 unterstĂŒtzt. Darauf lĂ€sst zumindest das folgende Issue Ticket schließen, welches v2.1 betrifft: https://github.com/nextcloud/contacts/issues/492

Merci.
Ja, bei uns ist Outllok 2007 im Einsatz - und das kann nur Version 2.1 VCF-Dateien exportieren


Eventuell hilft Dir ja dieses Programm dabei das Problem zu lösen: http://www.vcardwizard.com/de/

Die damit kann ich V3 VCF-Dateien enthalten die Angaben fĂŒr den Partner unter

item1.X-ABDATE:1997-10-13
item1.X-ABLABEL:_$!<Anniversary>!$_
item2.X-ABRELATEDNAMES:Kerstin MĂŒller
item2.X-ABLABEL:_$!<Spouse>!$_

Und auch dieses Daten werden leider nicht nach nextcloud ĂŒbernommen - bzw. sie sind dort nicht sichtbar


Ich vermute es muss wohl eher heißen, “die Daten werde nicht angezeigt”. Ich gehe davon aus, dass diese in der Datenbank enthalten sind, nur nicht interpretiert werdn können. “item1” dient meines Wissens der Gruppierung und “X-
” fĂŒhrt wieder nicht standardisierte, eigenstĂ€ndige Felder auf.
Hier hat vermutlich MS auch wieder ein eingenes SĂŒppchen gekocht.

Ich habe mal aus der OS X Kontakte App einen Typ 3 VCF erstellt.
Dort sieht das Àhnlich aus:

item5.X-ABRELATEDNAMES;type=pref:Kerstin MĂŒller
item5.X-ABLabel:_$!<Partner>!$_


 um auch hier auf das englischsprachige crossposting hinzuweisen

(ich sach doch, so crosspostings machen es schwer, auf dem aktuellen stand der diskussion zu bleiben)

1 Like

Was hier nicht gezeigt wird:
Zwischen $! und !$ steht in der Apple Variante "<Partner>" und bei Outlook “<SPOUSE>”

OK - jetzt habe ich die Formatierung oben auch geÀndert


Aber deshalb ist dies noch lange nicht standardkonform. Die Contacts app unterstĂŒtzt eine Vielzahl von CardDAV-Standardfeldern, nicht aber jede Art von individuellen, nicht standardisierten Feldern.

Ja - aber erklÀre das mal den Nutzern


Ja, da gebe ich Dir recht - nur hat sich auf meine erste Frage auf Englisch leider nicht so viel getan. Und dann meinte j-ed Fragen auf Englisch seien u.U. besser


Um also mal kurz zusammenzufassen:

Es ist wohl so, dass aus einer VCF-Datei importierte Felder, die nicht angezeigt werden trotzdem in der Datenbank gespeichert werden.

Ein Import mit nachfolgendem Export scheint dies zu bestÀtigen.
Die Datumsfelder sind unterschiedlich formatiert, ansonsten sind aber alle Informationen da.

Da nun beim Import der Daten mit dem caldav Synchronizer und nachfolgendem Export die entsprechenden Felder NICHT da sind, liegt das Problem wohl beim Synchronizer.

kann man im CDS (kurz fĂŒr caldav synchronizer) die felder nicht mappen?

Man kann - wie ich jetzt sehe - die synchronsierung des Jahrestag an- oder abschalten


Zum Partner habe ich noch nichts gefunden.

Im CDS gibt es doch unter erweiterte Einstellungen die Möglichkeit, Caldav / Carddav Felder miteinander zu verknĂŒpfen. Du musst dir nur ein Outlook-Feld suchen, dass bei deinen Kontakten am ehesten passt. Muss ja nicht “Partner” heissen. Im DAV-Feld kommt " X-ABLabel" rein.

Unter “Erweiterte Einstellungen” habe ich nur die Möglichkeit Haken zu setzen bei

- Synchronisiere Jahrestage
- Synchronisiere Geburtstage
- Synchronisiere Kontakt Fotos
- Überschreibe nicht das Kontakt Foto in Outlook
- Überschreibe nicht "Speichern unter" in Outlook
- Repariere Format importierter Telefonnummern
- Synchronisiere Outlook erste Email Adresse als WORK anstelle von HOME
- Schreibe IM Adressen als IMPP Attribute

Dann kann ich noch das Standard IM Protokoll auswÀhlen und das DAV Kontaktgrupen Format.

Kein Mapping


Bei Terminen kann ich benutzerdefinierte Outlook Eigenschaften manuell auf ein DAV X-Attribut mappen - bei Kontakten finde ich nichts entsprechendes


Oh, sorry. Ich bin nur mit Kalendern unterwegs und ging davon aus, dass es dieselben Einstellungen sind. Hatte selbst kein CardDAV-Profil angelegt. Aber stimmt
 da fehlt das. Ist ja dÀmlich


oh ja. ich binb ĂŒberrascht, dass das bei kontakten nicht gefeatured wird. hatte bisher auch nur bei kalendern geschaut.

ggf kannst du anhand dieses links deinen verbesserungsvorschlag konfigurieren und posten

Dort schreibt Alexander Nimmervoll am 3. Februar 2017:
“This is already available for appointments and tasks but missing for contacts, it should be possible yes but would need some time or sponsoring.”

Scheinbar sehen die das als nicht so dringend an


dann ist das - traurig aber wahr - die lösung

oder aber, wenn das eurer firma wichtig ist, fragt ein sponsoring an
 :wink: