Zugriff auf Nextcloud@Synology

Moin,

ich habe die aktuelle Beta-Version von Nextcloud auf meiner Synology 216j installiert und habe bereits das Gröbste “wegkonfiguriert”. Ich scheitere allerdings am Zugriff:

  1. Ich kann mich im lokalen Netz bei Nextcloud anmelden. Mein Syno hat eine auch nach Außen feste IP; sagen wir mal 144.155.166.177. Gebe ich diese IP nun in einen Browser ein, dann werde ich folgerichtig auf Nextcloud weitergelinkt.
    ==> https://144.155.166.177/nextcloud/index.php
  2. Nutze ich nun den Windows-Client, dann kommt die Meldung, dass die URL nicht funktioniert und ich HTTP probieren solle, was ebenfalls scheitert.
  3. Per Smartphone-App kann ich mich gar nicht anmelden, egal wie.

Ich gehe einfach mal stark davon aus, dass ich irgendwelche Ports freischalten muss. Ich habe schon einen Porttunnel auf einem weltoffenen Server eingerichtet, der Anfragen an einem offenen Port an den von Synology vorgesehenen Port 5001 (welcher nach Außen zu ist) weiterleitet. Interessant ist, dass ich im lokalen Netz auch immer https://144.155.166.177:5001 angeben muss. Der Porttunnel funktioniert dahingehend, dass ich auf die NAS-OberflĂ€che komme, wĂ€hrend ich eigentlich nur auf die Nextcloud-Instanz möchte.
Daher die Frage(n); mache ich da etwas Grundlegendes falsch? Wie bzw. mit welchem Port kann ich direkt Nextcloud ansprechen? Mir ist es wichtig direkt mit dem NAS zu kommunizieren und nicht mit einer Synology-Server-Lösung, welche die Auflösung ĂŒbernimmt.

Die Idee: eigene Cloud fĂŒr eine Arbeitsgruppe, Zugriff per Windows- und Smartphone-Client von ĂŒberall auf der Welt.

Vielleicht hat ja jemand einen Tipp, Danke!

hi, bist du mit deinem Windows-client im gleichem LAN wie deine NAS?

Mit meinem Rechner im gleichen LAN und mit dem Smartphone per 4G natĂŒrlich nicht.

Also, im gleichen Netz wie die NC, solltest du die interne IP nutzen, nicht die Externe.
Desweiteren ist die NC eher konstruiert, dass man eine Domain nutzt, auch wenns nur ein lokaler Hosts-eintrag ist.
Du musst wennst https nutzt eigentlich eh nur 443 forwarden (sofern der Webserver so konfigt wurde), das wars.

Danke fĂŒr die Hilfe und der VollstĂ€ndigkeit wegen:

Also im gleichen Netz habe ich jetzt Zugriff per Windows-Client ĂŒber https://144.155.166.177/nextcloud. Per Smartphone habe ich das nun auch geschafft. Da der Port 443 nach Außen dicht ist, habe ich einen Porttunnel auf einem anderen Rechner mit der IP 144.155.166.199 im lokalen Netz eingerichtet, der dann auf dem Port 123 horcht um dann weiter auf 144.155.166.177:443 zu routen.
In der Smartphone ab steht dann: https://144.155.166.177.199:123/nextcloud.

Mal so nebenbei: das hat nicht viel mit nextcloud zu tun, sondern eher mit www.synology-forum.de :slight_smile:

Gibts denn schon ein Paket nextcloud fĂŒr Synology oder hast du manuell installiert?

Ja, das gehört eigentlich von der Fragestellung her in das Synology-Forum, aber weil ich zu Beginn nicht wusste, welche Ports Nextcloud nutzt bzw. wie das mit den Clients lÀuft, hatte ich mir hier eher eine Lösung erhofft. Und schaden, dass man das nun direkt bei Nextcloud im Forum hat, tut es glaube ich nicht, oder?

Meines Wissens gibt es derzeit noch kein Paket (wie bei Qnap), daher habe ich Nextcloud manuell installiert. Das hat den Vor- und Nachteil, dass man sich da halt ein wenig mehr mit auseinandersetzen muss.