Zugriff auf Nextcloud nur von einem Rechner aus möglich

Hallo zusammen,
ich habe es mal mit einer Installation auf einer Synology DS916 probiert.
Das funktioniert eigentlich perfekt, aber nur eigentlich denn ausser von dem Rechner aus den ich fĂŒr die Installation verwendet habe geht kein Zugriff, entweder ich bekomme Seite nicht gefunden, oder aber Zugriff ĂŒber eine nicht vertrauenswĂŒrdige Domain. Ich habe dann versucht die Einstellungen wie empfohlen unter config.php zu ergĂ€nzen, aber der einzige Erfog war das mein Rechner noch funktioniert.
Nextcloud lÀuft auf der Syno mit Maria DB und php 7.3.
unter Trusted domain gibt es dort nur einen Eintrag:
1 => ‘hansnc’,
damit kann ich ĂŒber https://hansnc von meinem Rechner aus alles bekommen, nicht aber vom Handy aus.
In den Beispielen finde ich leider nichts um das ganze IP Segment in meiner Wohnung frei zu geben.
Kann mir bitte einer sagen, was ich dort eintragen muß damit es von allen Rechnern bei mir im Haus aus geht?
Ich habe es mit 192...*** versucht, aber das ging nicht.

das hört sich so an, als ob du einen rein lokalen Zugriff (aus dem eigenen W/LAN) haben möchtest.
Soweit ich weiß, könntest und solltest du in jedem GerĂ€t dann in der hosts-datei den Pfad zusammen mit der lokalen IP-adresse bekannt machen

Das ist richtig, ich will die Nextcloud rein im lokalenb Zugriff, beim https Server klappt das auch von allen GerĂ€ten ĂŒber die ip Adresse, nun habe ich die Nextcloud aber auf einen virtuellen Server gesetzt, namens basiert und nicht port basiert. Beim Portbasierten wĂŒrde einfach die IP adresse reichen und der Port, beim Namensbasierten klappt das aber nicht, bzw. ich habe keine Ahnung wie die Syntax dann ist.

Ich habe es mit 192...*** versucht, aber das ging nicht.

Damit das Handy via IP-Adresse zugreiffen kann muss die IP der Nextcloud in der config.php unter trusted Domains eingetragen sein. Du kannst dort auch mehrere EintrÀge machen


'trusted_domains' =>
   array (
    1 => 'hansnc',
    2 => '192.xxx.xxx.xxx',
),

Damit die Nextcloud via Namensauflösung erreichbar ist, musst du wie JimmyKater schon gesagt entweder die IP in der Hosts-Datei auf jedem einzelnen GerÀt bekannt machen oder via internem DNS Serve, welcher normalerweise im Router steckt. Ob und wie das funktioniert hÀngt von deinem Router ab. Der Port muss nicht extra angegeben werden, solange du den Standardport 443 verwendest.

Ich habe jetzt einfach den Server von namensbasiert auf port basiert umgestellt, damit lĂ€uft es von allen Rechnern und auch via Dyndns. Warum es nicht lief, so ganz klar ist mir das nicht, aber der erste ÜbeltĂ€ter ist mal die Fritzbox, die verhindert ein Rebind, DNS-Auflösung privater IP-Adressen nicht möglich, gut man kann dort Ausnahmen eintragen, aber dann muß man das immer im Blick haben, den Port muß ich nur an einer Stelle Ă€ndern, aber danke fĂŒr eure BemĂŒhungen. Damit lĂ€uft die Nextcloud jetzt auf der Syno unter dsm 7 ganz prima.