Windows Client synchronisiert nur langsam oder gar nicht.

Wir haben eine Nextcloud (Version 18.01) die unter anderem dazu dienen soll ein Verzeichnis welches hier auf einem Windows Server liegt auf einen anderen Windows Server in einer Zweigstelle zu synchronisieren so dass die Mitarbeiter dort verzögerungsfrei auf die Daten zugreifen können.

Dazu haben wir das Verzeichnis als externen Speicher in die Nextcloud eingebunden und in der Zweigstelle wurde der aktuelle Windows Client (2.6.3) installiert und entsprechend eingerichtet.
Beim Installieren kommt allerdings auch schon der Hinweis ‚ÄěEs gibt Verzeichnisse, die nicht synchronisiert werden konnten, da sie zu gro√ü oder externe Speicher sind‚Äú. Dementsprechend funktioniert es auch nicht wirklich. Obwohl der Client keine Fehler meldet und signalisiert dass die Synchronisierung steht werden neue oder ge√§nderte Dateien erst nach vielen Stunden oder gar erst Tagen synchronisiert.

Der Tip aus der Dokumentation den Befehl:

sudo -u www-data php occ files:scan ‚Äď-all

regelm√§√üig laufen zu lassen hat auch keine Besserung gebracht. W√ľrde es Sinn machen die Daten auf den Nextcloud Server zu verschieben, was ich nur sehr ungerne tun w√ľrde, oder kann es wirklich schon an der Gr√∂√üe scheitern? Das Verzeichnis hat nur ca. 100 GB mit 80.000 Dateien allerdings eine komplexe und tiefe Ordnerstruktur mit 40.000 Ordnern. Es funktioniert tats√§chlich besser aber auch nicht wirklich prickelnd wenn man testweise nur einen kleineren Teilbereich zum Synchronisieren ausw√§hlt.

Gruß
Oliver