USB Festplatte geht immer im Schlafmodus

Hallo
Ich habe ein 3,5 Zoll, 2 TB Festplatte in ein USB Gehäuse gesteckt und und per USB an den Rasberry Pi angeschlossen. Die Festplatte habe ich eingebunden und die Userdaten werden auf der festplatte gespeichet.
Leider geht die Festplatte immer in den Schlafmodus ( Sehe ich an der Diode) und wenn ich mich auf der Weboberfläche anmelde, kommt natürlich eine Fehlermeldung das nicht auf die Daten zugegriffen werden kann.
Hat da einer eine IDEE.
Grüße
Siegfried

ideen? na klar

  1. setze den sleeptimer der festplatte auf einen kleineren wert
    oder
  2. starte einen cronjob (zb ls -la [usb-laufwerk] >NUL) innerhalb des sleeptimers

Da würde ich einfach warten bis die Platte hochgefahren ist und dann erneut versuchen.

Autsch!
So ruiniert man die Platten außer die ist für 24x7 Serverbetrieb geeignet, so wie z. B. Western Digital Red.

2 Likes

hehehe - nunja - eine frage - eine antwort. den sleeptimer gibt es ja nicht einfach nur so, der hat schon einen sinn. wenn dann gefragt wird, wie man ihn aushebeln kann… gibt es antworten. ohne gewähr für den lebenszyklus der platte.

W.D.F.Z.A.R.

:slight_smile:

und die langform?

Kostet 1 Bier hihi

https://www.google.com/search?q=WBFZAR&tbm=isch

ja oder in diesem fall eben A.F. statt A.R. … :smiley: (das war aber sehr insidermäßig)

 
Jahman!