Upgrade von 20 auf 21 via GUI

Hallo!
Ich habe bei einem Hoster auf dem Webspace seit langem die Nextcloud laufen. Nun möchte ich von 20. auf 21. Upgraden.

Ich werde ja von der NC informiert, dass NC 21 Php 8 benötigt. Aktiviere ich beim Hoster Php 8 kann ich die NC 20 nicht mehr aufrufen, da diese mit PHP >7.4 nicht kompatible ist. Somit kann ich auch kein Update von 20 auf 21 machen.

Gibts einen Möglichkeit von 20 auf 21 upzudaten mittels GUI?

MfG B.

Hallo @benjamin10

Zuerst updaten und erst dann auf PHP 8 umschalten?

Nextcloud 21 läuft perfekt mit PHP 7.4. PHP 8 brauchst du nur, wenn du die neue “Client Push” Funktionalität nutzen möchtest.

1 Like

Ja bloß wird 21. nicht im stable realease channel angezeigt und der Beta Release Channel geht von 20.0.9 → 20.0.10 RC1 → 21.0.2. Somit komm ich auch nicht auf 20.0.1 (Stable version).

auch ich würde derzeit noch schwer von PHP8 für NC21 abraten…

1 Like

Okay mir wird halt nur im Stable Channel NC 21 update nicht angezeigt mit dem Verweis das NC 21 Php 8 verwendet…DAnke der schnellen Antwort!

Vielleicht kannst du über den Beta-Kanal updaten. Du kannst ja dann wieder zurück auf Stable.

Ist bei meinem produktiven Server auch so. Keine Ahnung wie lange es noch dauernt bis das Update allen angeboten wird. Ich warte sowies immer ein bis zwei Point Releases ab mit dem Update. Ich denke mal mit 21.0.2, was nicht mehr allzulange dauern sollte. Wenn du keinen Command Line Zugang zu deinem Server hast, sprich die Nextcloud auf einem reinen Webhosting läuft, bleibt dir nicht viel anderes übrig als zu warten.

EDIT: Oder du machst den Zwischenschritt über die RC. wie @JimmyKater sagt. Persönlich würde ich aber warten, ausser du brauchst irgend ein Feature der neuen Version unbedingt schon heute :wink:

Wäre eh meine Idee gewesen aber da geht der Updater den Weg:
20.0.9 → 20.0.10 RC1 → 21.0.2
Das funktioniert mit php 7.4. (insofern danke für den Hinweis dass PHP 8 nicht benötigt wird bb77, hab ich anders verstanden im Admin Interface)
Komisch auch NC 21 ist doch schon seit langen als stable makiert oder? Dachte mir, dass mir das Update nicht angezeigt da ich mit PHP 7.4 arbeite, war dann wohl ein Missverständnis. Dann werd ich wohl auch warten…

Ah ok. Dachte er geht direkt auf eine 21er RC. Wenn es so läuft, wie du sagst würde es theoretisch funktionieren, wenn nichts schief läuft dazwischen :wink:

Sorry hab mich da verschrieben. Du hast recht 21.0.2 RC1 … Eben nicht die Stable Version…

Joa dann würde ich warten.

Wunderbar danke der Hilfe!

1 Like

Nochmals eine Frage zu dem Thema.
Ich hab ebenfalls versucht mittels FTP manuell upzudaten. Allerdings hat das zu Problemen geführt.
Ganz grundsätzlich hab ich das richtig gemacht?
→ neue Version von Nextcloud downloaden und entpacken
→ “config” Ordner von der alten Installation in die neue verschoben, sodass die alte config.php verwendet wird
→ data Verzeichnis ebenso unverändert lassen
→ alte nextcloud installation bis auf data gelöscht
→ neue nc installation auf den Server hochgeladen
→ phpmyadmin die tables gedroped (hab ich erst gemacht nachdems nicht funktioniert hat)

→ Webseite aufrufen und warten bis der Updater kommt.

Leider hats mir da einen Internal Server Error rausgeworfen (in den Serverlogs war aber nichts zu finden). Hab ich das grundsätzlich richtig gemacht?

Das ist nicht gut. DROP tables heisst die Einträge sind gelöscht! Hast du ein Backup der Datenbank?

Generell habe ich leider nicht viel Erfahrung mit Hosting Providern und kenne auch PHPmyadmin nicht wirklich, kann dir also mit einem Restore der Datenbank mit PHP-Admin eher nicht helfen. Wie du das genau machen müsstest hängt wohl auch von den Möglichkeiten ab, die dir dein Hosting Provider bietet.

Ganz generell kann ich dir diese Anleitungen emfehlen für ein manuelles Update:

https://www.c-rieger.de/manuelles-nextcloud-upgrade/

Oder natürlich die offizielle Anleitung aus der Nextcloud Dokumentation:

https://docs.nextcloud.com/server/latest/admin_manual/maintenance/manual_upgrade.html

Um es so wie in den Links durchzuführen, brauchst du aber SSH Zugriff auf den Server. Und für den Datenbank Restore in deinem spezifischen Fall helfen sie warscheinlich auch nicht, aber evtl. um nachvollziehen zu könne, was die genauen Schritte sind, die bei einem manuellen Upgrade nötig sind und das dann auf deine Umgebung zu übertragen.

…Jaja das mit dem DROP war eh kein Problem…hab eh updates und die NC läuft eh wieder rund :wink:
Hätt mir nur gedacht es wär eine Möglichkeit den Internal Server Error zu beheben…Aber ich kenn mich mit Datenbanken leider absolut nicht gut aus :wink:

Ist das grundsätzlich der richtige Weg beim manuellen Update oder hab ich das was vergessen/falsch gemacht?

Ein Internal Server Error kann diverse Gründe haben. Einer davon ist, wenn die Nextcloud keine Verbindung zur Datenbank aufbauen kann oder Tables fehlen, die sie braucht. :wink: