Ubuntu 20.04 oder Ubuntu 20.04 Minimal

Hallo Forum,

sind besondere Schwierigkeiten zu erwarten, wenn man Ubuntu 20.04.1 Minimal als Basissystem für Nexcloud wählt?

Hat man mit Ubuntu 20.04.1 Minimal eine bessere Basis für ein performantes Nextcloud System?

MfG
nc-kay

Nein, eher schlanker als performant.

Was emphiehlst Du konkret?

Schlank ist doch gut, wenn nicht zu schlank?

Zu schlank geht nicht. Bei Installation von Paketen werden alle Abhängigkeiten installiert.

1 Like

nö.

als vergleich: es gibt nextcloud als alpine container images. das alpine base image ist 5MB, das von ubuntu 188MB. d.h. im ubuntu image sind erstmal 183MB mehr drin als man braucht. während des build der container von nextcloud, nginx, php, postgres, redis werden nur die pakete installiert, die noch zusätzlich benötigt werden. d.h. in einem alpine based image sollte kein gramm unnötiges fett sein. also auch weniger potentielle bugs und security riscs.

auf die performance sollte das kaum einfluß haben. der erste start geht schneller, weil kleinere images schneller runtergeladen werden. aber die 183MB betsehen ja nicht aus diensten und services die alle gestartet werden. es dürfte sich im wesentlichen um libraries, docs und tools handeln, die nur plattenplatz belegen.

wenn du keine überflüssigen pakete haben möchtest, würde ich konkret core os + alpine container empfehlen. ubuntu ist viel zu aufgeblasen. :wink: