[Talk] PrĂŒfungen der Einrichtung des Webservers in Version 25

Liebe Entwickler,

in den Administrationseinstellungen fĂŒr Talk gibt es ja seit neuestem “PrĂŒfungen zur Einrichtung des Webservers”.
Mit dem habe ich kein Problem, der lÀuft seit langem stabil.
Die PrĂŒfung ergibt jedoch immer den Fehler, dass entweder exec() oder apachectl nicht wie erwartet funktionieren.
Ich habe nun gesehen, dass Ihr dafĂŒr apachectl -M | grep MPM verwendet - und zwar mit den Rechten des WWW-Benutzers, weil das ja auch nicht anders geht.
Das Problem ist, dass dabei auch ein Konfigurationscheck gemacht wird und der mit dem WWW-Benutzer zwangslÀufig fehlschlÀgt, weil die Pfade zu den Diffie-Hellman-Parametern und dem Key des Server nur von root gelesen werden können.
Ich verwende letsencrypt mit certbot, da werden die Rechte fĂŒr den Key automatisch immer wieder so gesetzt, dass nur root darauf Zugriff hat (und ich will auch gar nicht, dass der WWW-Benutzer dort Rechte hat).
Im Prinzip mĂŒsste dieser Test also bei jedem, der SSL verwendet, fehlschlagen.
Es ist auch egal, ob man den Key und die DH-Parameter in mods-available/ssl.conf oder in die Website-Config packt.
Mich stört die Meldung nicht, der Server ist ja richtig konfiguriert, aber wenn diese Meldung irgendetwas wert sein soll, mĂŒsst Ihr Euch was anderes ĂŒberlegen, irgendwas ohne KonfigurationsprĂŒfung (denn wenn die fehlschlĂ€gt, startet Apache nicht und man kommt gar nicht in die Nextcloud zu der PrĂŒfung. Ihr wollt ja nur wissen, ob man MPM-Prefork benutzt.)
Ansonsten: tolle Software, macht großen Spaß, damit zu basteln.

Viele GrĂŒĂŸe

christian

Es gibt bereits einen Issue dazu auf GitHub. Du kannst ihn hier verfolgen und/oder kommentieren: