SSD Einsatz ohne weiteres möglich?

Hallo in die Runde!

Ich überlege zur Zeit einen weiteren Pi an meinen Switch zu hängen um darauf NextCloud laufen zu lassen. In allen bisher gefundenen Tutorials war immer von HDD Speichern die Rede. Jetzt frage ich mich, kann man NextCloud ohne weitere Konfiguration auch mit einer 500GB Festplatte betreiben? Oder sogar mit zwei?
Nach Möglichkeit würde ich den Pi und die SSD mit nur einem Netzteil versorgen. Als Speicher würd eine Samsung 850 EVO oder PRO zum Einsatz kommen. Vorschläge?

Würde mich sehr über Hilfe freuen
Grüße

Hallo kurz und knap JA ^^
Geht ohne Probleme :wink:

Hallo NextGeneration,

in diesem Fall schon einmal danke! Dann muss ich mir jetzt nur noch Gedanken darüber machen, wie ich beides mit einem Netzteil befeuere :slight_smile:

Grüße

Raspberry Pi & Nextcloud kann ich nicht empfehlen.

Funktioniert zwar, aber viel zu langsam und instabil. Micro-SD hält 1 Jahr, ist dann verschlissen.

Ist nur zum Synchronisieren der Kontakte, Kalender, Aufgaben und Notizen brauchbar.

Habe selbst 1 Jahr getestet. Fazit: Schade um die Nerven.

Sorry!

Wie ist es um TRIM bestellt?
Im Gegensatz zu HDD’s ist das bei den meisten SSD’s ja vom Betriebssystem durchzuführen.

Sorry Hatte etwas viel um die ohren in letzter zeit TRIM tangiert das ganze ja nicht das ist ja was dass system ja selber macht und nicht die cloud ^^