Speicher einbinden

Hallo zusammen,
Zur Zeit l├Ąuft meine NC auf einer Synology unter 7.0 in der Version 22.2.0
PHP Version: 7.4
Welche Datenbank? MariaDB 10
Apache version 2.4
L├Ąuft NC direkt
Netzwerk Aufgliederung: 24 Port Switch
Ich w├╝rde jetzt gerne einfach ein Verzeichnis in meinem home integrieren.
Gibt es dazu eine M├Âglichkeit oder kann ich das nur ├╝ber externen Speicher l├Âsen?
Sinn ist es, einen Speicherort zu haben wo ich auch ohne die NC dran komme.

External Speicher ist genau daf├╝r gedacht - einfach als Local Ordner einf├╝gen. Du muss aber periodisch es mit Nextcloud Synchronisieren entweder mit occ command (Dokumentation) oder ich nutze dieser Script um External Speicher zu Synchronisieren:

Hallo ggas
danke Dir, aber seit die mir die Console aus der NC genommen habe klappt das mit occ bei mir nicht mehr. Dazu kommt das ich nichts gefunden habe wie man das local verbindet, die reden alle immer von ftp oder webdav, bzw. smb, aber eigentlich brauche ich nur einen Bereich der Platte wo ich von aussen dran komme und mit der englischen doku komme ich nicht so recht klar.
Trotzdem, danke dir

Ah soÔÇŽ
Ich dachte du willst Home Verzeichniss am Synology anbinden.

Webdav bring bei direkt Arbeit als Home Ordner kein Spa├č mit Performance w├╝rde ich abraten. Welche System hast du? Windows? Linux?
F├╝r beide es ist auch ÔÇťeinfachÔÇŁ :smiley: Ich habe bestimmte Ordnern mit Nextcloud gebunden, d.h. nicht die ganze /home/user, sondern nur /home/user/Dokumenten und /home/user/Bildern. Um es zu erreichen:

  1. Nextcloud Client installieren
  2. Nextcloud Client mit deiner Nextcloud verbinden, sich da einloggen, Sync Ordner konfigurieren.
  3. Da ich mehrere Maschinen habe und die nicht mixen will, habe ich neue Bestimmte Ordner f├╝r Sync neue eingelegt: F├╝r Dokumentation nextcloud/Profiles/MachineName/Dokumenten und nextcloud/Profiles/MachineName/Bildern.
  4. Jetzt kommt darauf an ob du am Windows oder Linux bist kanns du deiner Documenten und Bildern und andere Ordnern auf Nextcloud neu mappen:

Ich habe mehrere Linux, Windows und Android die auf die Verzeichnisse zugreifen. Bei den normalen Daten mache ich das wie von dir beschrieben, von dort sichere ich die dann weg. Das klappt auch ganz gut, nur bekomme ich so nat├╝rlich keinen Dump von der Datenbank hin. Zur zeit werden alle Kalender und Adressen einmal die Woche exportiert um sie sichern zu k├Ânnen da die ja nicht in der Datenstruktur auftauchen. Deswegen hatte ich backup probiert, aber das besteht auf externem Speicher, w├╝rde also nur auf den externen schreiben.

Wenn ich es richtig sehe, dann geht es dir vor allen um das Backup deiner Nextcloud.
Ja man kann die recht neue App Backup verwenden, die es aber nur ab Nextcloud 23 gibt und du hast angeblich Nextcloud 22.

Grunds├Ątzlich w├╝rde ich meine Nextcloud ordentlich sichern.
Hierf├╝r solltest du dir backup und restore anschauen. Lass im Zweifel durch eine ├ťbersetzungssoftware deiner Wahl ├╝bersetzen.

Du solltest von deiner Synology das Datenbank-Backup machen k├Ânnen. Wenn das alles nicht geht schmei├č sie oder Nextcloud besser weg. Du musst die Ursache beheben und nicht Notl├Âsungen suchen. Damit wirst du nicht gl├╝cklich.

ich habe in der Tat NC22, allerdings habe ich immer eine zweite NC um zu schauen ob ein Update reibungslos geht, die ist eine NC23, ausschlie├čl zum Testen . Und ja, ich w├╝rde gerne die Datenbank sichern, aber das geht nun mal nicht so einfach wenn man kein Scriptj├╝nger ist. Noch dazu besteht das bei mir auf externem Speicher, warum ist mir schleierhaft und genau daf├╝r brauche ich den externen Speicher

rollback to 22, mich ├╝berfordert die Backup app und der externe Speicher

Ich habe keine Synology. Aber du kannst ja mal hier lesen und schauen, ob es das bei dir gibt:

Danke Dir das gibt es bei mir, Hyper Backup hat zur Zeit einen Bug. Kommt leider vor und f├╝hrt dazu das die Datenbank nicht gesichert wird. Das ist bei mir kein Problem, f├╝r Dateien nutze ich das eh nicht und in meiner Datenbank sind nur die Kalendereintr├Ąge von NC, aber diese einmal pro Woche zu exportieren ist l├Ąstig, deswegen war ich auf der Suche nach Alternativen.