Raspberry 4 8G RAM

Hallo zusammen

Im Moment habe ich ein RPI4 mit 4 GB und habe mir den PI 4 mit 8 GB gekauft.
Nextcloud lauft im Moment ununterbrochen super bis jetzt auf mein 4GB PI.

Ich habe eine paar Fragen vorher:
Kann ich einfach den aktuellen MicroSD einlegen welcher OS und Nextcloud drauf sind nachher mit mein 8 GB RPI starten?
Kann ich das Modul “OnlyOffice” installieren und danach mit dem 8 GB PI betreiben?

Danke und Gruss, Mancomx

das hängt von der OS-version ab, die du betreibst. Ist es eine, die 64bit unterstützt, dann steigen die Chancen. Wobei, es mag sein, dass OO sich grundsätzlich erstmal nicht mit einer ARM64-Architektur versteht (im Forum gibt es mindestens einen Thread, der sich damit auseinandersetzt, wie man das umgehen kann - Stichwort VM als QEMU).
Bei Collabora CODE gibt es eine dedizierte ARM64-Version, die auf einem 64bittigen OS auch laufen sollte (ich selbst kann es nicht testen)

Das sollte gehen, auch wenn es nicht ganz sauber ist.

Tipp: Mach doch einfach ein Image als Kopie deiner SD-Karte im IST-Zustand und falls es nicht klappt und dir der Wechsel dein Setup zerschießt, kannst du mit Hilfe des IMG immer zur alten, lauffähigen Version zurückkehren. Das Image “brennen” kostet zwar ein bisschen mehr Zeit aber u.U. lohnt sich die Mühe.

Ja, wenn ich meine Antwort hier so lese, ist sie ein klassisches “Vielleicht” - 2x sogar :smiley: Ich kann eben keine Verantwortung dafür übernehmen, bin aber guter Dinge, dass ich nicht falsch liege. Ich selbst würde das alles so machen, wie ich dir hier geschrieben habe. Und mich u.U. eben freuen, dass ich Backups habe :wink:

Viel Erfolg

Besten dank für deine Rückmeldung.

Ich mach gleich ein Backup IMG und klone mein SD und probiere.
Theoretisch nach dem Backup kann ich das IMG auf die neue SD Karte schreiben und muss noch den Pfad zu HDD in der Nextcloud und HDD ID im fstab “sudo nano -Bw /etc/fstab” anpassen?

Was muss ich bei Aktualsierungen von Nextcloud beachten?

Backup sollte man immer haben.

1 Like

sofern die Karten gleich groß sind, ja (keine Bange, es gibt Software zur Anpassung)

Eigentlich nicht… aber gut, wenn du das im Auge behältst.

Öhm… Immer brav alle machen… Minorversionen brauchte nicht jede… strenggenommen. Da kannste skippen. Majorversionen: unbedingt immer! Aber nicht immer sofort. Warte am besten bis X.0.2 oder so. Und nach dem Update/Upgrade immer nach den Setup-Hinweisen im Admin-Account unter Verwaltung-Übersicht schauen.

Und ja, immer Backups ziehen!

Hallo zusammen

Leider hat es nicht gekappt, musste Nextcloud auf dem RPI 4/8Gig neu installieren und dann auf 19.0.5 updaten.
Jetzt habe ich das Problem, dass das Kontigent nicht richtig angezeit wird.

Gibt es eine Möglichkeit mehr vom System zu Überwachen?
Im Moment sehe ich eine Auslasung von 0.45, wie soll ich dies interpretieren?
Ich sehe wie viele Benutzer Online sind aber nicht welche, gibt es da mehr?

Danke und Grss, Mancomx