Protokoll lässt Platte volllaufen

Hallo,

gestern habe ich auf die Version 15 upgedatet, php hat die Version 7.2… Und erst vorgestern hatte ich die Platte von den knappen 20 GB auf 50 GB erweitert. Heute ist die aber schon wieder zu 90% voll.

Wie bekomme ich raus, wo die meisten und größten Dateien sitzen?

In Verwaltung / Protokollierung sehe ich im Millisekunden-Takt diese Meldung:

Ich vermute zumindest, dass das Log meine Platte volllaufen lässt. Wie stelle ich das ab, denn negative Auswirkungen sehe ich nicht?

In der Übersicht der Einstellungen zur Sicherheit sehe ich jetzt diese Warnungen:

  • In der Datenbank fehlen einige Indizes. Auf Grund der Tatsache, dass das hinzufügen von Indizes in großen Tabellen einige Zeit in Anspruch nehmen wird, wurden diese nicht automatisch erzeugt. Durch das Ausführen von “occ db:add-missing-indices” können die fehlenden Indizes manuell hinzugefügt werden, während die Instanz weiter läuft. Nachdem die Indizes hinzugefügt wurden, sind Anfragen auf die Tabellen normalerweise schneller.

    • Fehlender Index “owner_index” in der Tabelle “oc_share”.
    • Fehlender Index “initiator_index” in der Tabelle “oc_share”.
  • Dieser Installation fehlen einige empfohlene PHP-Module. Für bessere Leistung und bessere Kompatibilität wird dringend empfohlen, diese zu installieren.
    imagick

  • Bei einigen Spalten in der Datenbank fehlt eine Konvertierung in big int. Aufgrund der Tatsache, dass das Ändern von Spaltentypen bei großen Tabellen einige Zeit dauern kann, wurden sie nicht automatisch geändert. Durch Ausführen von “occ db: convert-filecache-bigint” können diese ausstehenden Änderungen manuell übernommen werden. Diese Operation muss ausgeführt werden, während die Instanz offline ist. Weitere Einzelheiten finden Sie auf der zugehörigen Dokumentationsseite.

    • filecache.mtime
    • filecache.storage_mtime

Ich habe keine rechte Ahnung, was und wie ich das machen soll. Über die Shell? In mysql?

Wer kann hier Licht ins Dunkle bringen?

Du musst im Stammordner der Nextcloud einen Ordner mit dem Namen “tmp” anlegen. Danach ist Ruhe.
Lg

So einfach war es leider nicht. Gemacht, Berechtigung verteilt. Ist leider weiterhin so.

Wie lautet denn die Fehlermeldung genau. Bei mir wurde der Pfad angegeben der gesucht wurde. Somit wusste ich wo er den Ordner tmp haben will.

Ich sehe gerade, deine Fehlermeldung bezieht sich auf ein fallback und es wird eine Installation von native one erwartet. Falls du einen eigenen Server betreibst, dann stimmt etwas mit der Konfiguration nicht. Ist es Webspace, dann mit deinem Hoster reden.

Nee, ist eine Eigeninstallation. Ich kann alles machen. Welche Fallback und welche Installation ist denn gemeint? Native One? Kann ich das permanente Logging in NC abschalten, damit zumindest nicht die Platte mit den Protokollen vollläuft?

Du hast schon gesehen, dass bei einigen Dingen bereits ein Link zur Dokumentation vorhanden ist?

Normalerweise werden die Logfiles rotiert falls die Cronjobs funktionieren:

Das Loglevel kann man auch ändern, wobei du bei dem Fehler auch einfach die php-intl-Erweiterung installieren kannst. Es ist schon besser die Fehler zu beheben als sie zu ignorieren.

Es war die Datensicherung, die die dieLogs hat volllaufen lassen. Ich habe Sie jetzt abgestellt, da ich es über die Hyper-V-Sicherung gänzlich auf dem Windows-System sichere. Also alles wieder gut.

Die Dokumentetaionslinks habe ich gesehen, führen aber zum Teil ins Nirvana. Aber ich habe alle Probleme dazu in den Griff bekommen und bin nun fast “meckerfrei” und schnell unterwegs. Die gezeigten Probleme dürften aber jetzt bei vielen >15-Updatenden noch auftreten. Ich habe es für mich dokumentiert und gelöst bekommen.

Das am besten im Bug-Tracker melden: https://github.com/nextcloud/documentation/issues