Persöhnliche einstellungen gehen nicht mehr

Hallo Leute,
ich habe da ein kleines problemchen…
Also ich soll gerade als kleines Projekt eine nextcloud aufsetzten‚Ķ Nachdem ich viel im Forum gelesen habe (da das Admin Manual meiner ansicht nach f√ľr den A**** ist‚Ķ (meine Meinung), habe ich jetzt endlich eine weitere Festplatte hinzugef√ľgt und den Datenspeicher auf diese Festplatte gelegt. Das war vorgestern. Ich habe jetzt gestern und heute sehr viel in sachen einstellungen ge√§ndert und apps isntalliert und deinstalliert. So gerade eben habe ich bemerkt das ich nicht mehr in die Pers√∂hnliche einstellungen rein komme‚Ķ :sweat_smile:
hier mal der Fehler log:

ich hoffe das mir jemand helfen kann…

wie hast du den ‚ÄúDatenspeicher‚ÄĚ denn umgezogen bzw. wo die neue platte gemountet?
sind die berechtigungen passend?

am sichersten wäre es wohl so (gewesen):
-neues dir/mountpoint vorbereiten und dann bereitstellen
-webserver anhalten oder nc in maintenance mode setzen
-datadir unter beibehaltung aller eigenschaften vollständig an den neuen ort kopieren
-pfad in config.php anpassen
-altes datadir umbenennen (data.OLD) oder woanders archivieren (/tmp/data.tar) (damit es zur not wieder schnell hergestellt werden kann
-webserver starten bzw maintenance beenden
-als user und als root testen; ggf warnungen/logs beachten
wenn es ganz schlecht läuft, das alte datadir wieder verwenden.

GOOD LUCK!

Zuerst mal danke f√ľr die rasche antwort :slight_smile:
naja also dazu…
√§hm ich habe zuerst die virtuelle festplatte hinzugef√ľgt die dann gemountet -> partitioniert -> verzeichnis erstellt und dann darauf gelockt.
Dann habe ich den maintenance mode an gemacht und dann den datenordner √ľder webmin verschoben (quasi die berechtigungen wurden √ľbernommen), dann den pfad in der config angepasst und es wurde auch √ľebrnommen. habe einen neuen benutzer angelegt hatte funktioniert. Auf die dateien konnte ich auch weiterhin zugreifen, dachte deshalb das alles klappen w√ľrde‚Ķ dadurch das unsere nextcloud noch in der vorbereitung ist und dadurch nicht produktiv ist ein datensichern nicht notwendig gewesen‚Ķ das habe ich jeweils per snapshot gemacht wenn ich was ausprobiert habe.

Das heißt warscheinlich das ich den server neu aufsetzen muss oder?
wenn ja kannt du mir nochmal eine genauere anleitung geben weil ich bin im windows universum zuhause und meine linux Kenntnisse sind nicht wirklich die besten…

oder kann ich das noch irgendwie beheben?

die genausesten infos bekommst du, wenn du zugriff auf den server hast, wo nc l√§uft. im webserverlog k√∂nnte was stehen (falls sich nicht alles in der db abspielt). die dateisystemberechtigungen w√ľrde ich auch nochmal checken und ggf. so anpassen, wie es in der installationsanleitung steht.

eventuell hilft es, wenn du die dateien des alten users nochmal checkst und neu zuordnen lässt:
sudo -u www-data /pfad/zu/php /pfad/zu/nc/occ files scan:alter-user
diese zeile kann distributionsabhängig unterschiedlich sein; /pfad/zu/php ist meistens /usr/bin/php und /pfad/zu/nc/ ist das webdir, wo nc installiert ist, oftmals /var/www/nextcloud
wenn du alles nach occ weglässt, bekommst du eine befehlsauflistung, die auch ein maintenance:repair enthält - ich weiss nicht, was es macht, es könnte aber helfen.

je nach dem aufwand, den du investieren willst, l√§sst sich das wohl schon flicken, aber wenn es eine reine testumgebung ist, k√∂nnte eine neuinstallation stressloser sein (schon gespeicherte dateien kannst du erhalten und sp√§ter den usern wieder zuordnen; adressb√ľcher und kalender lassen sich (mit etwas gl√ľck) ex- und wieder importieren.)

GOOD LUCK!

√§hm okay‚Ķ ich glaube da ist eine neuinstallation einfacher f√ľr mich :sweat_smile:
habe ja zum gl√ľck fast alles dokumentiert XD

kannst du mir dann nochmal ne kurz gefasste anleitung am besten mit befehlen geben um den datei ordner zu verschieben… den rest sollte ich schon hin bekommen… wäre echt cool von dir… :slight_smile:

Gr√ľ√üe
Patrick

mir ist gerade noch eingefallen, dass es wahrscheinlich doch noch einen (einfachen) weg gibt, um den defekten user zu reparieren - falls alles andere zufriedenstellend läuft. neuinstallation kannst du danach immer noch machen.
vorraussetzung: du kanst dich direkt auf dem server einloggen.
wenn es noch dateien/dirs von dem defekten user gibt, kopiere sie kurz irgendwo in sicherheit, am einfachsten direkt auf dem server.
dann l√∂schst du den defekten user und legst ihn (leer) neu an und kopierst und ‚Äú√ľbergibst‚ÄĚ ihm danach die gesicherten dateien (s.o.). durch das l√∂schen und neu anlegen sollte dieser dann mit funktionierenden default-einstellungen wieder erzeugt werden.

  1. als root oder mit root-zugriff auf dem server anmelden
  2. dateien kopieren; sie sind wahrscheinlich unterhalb des mountpoints der neuen festplatte; ‚Äúdatadirectory‚ÄĚ aus der config.php auslesen und dann
    cp -PR <datadirectory>/defekter.user/files /some/where ausf√ľhren
    <datadirectory> nat√ľrlich mit dem richtigen pfad ersetzen; /some/where ist irgendwo, wo genug platz ist
  3. dann löschst du den user mit occ:
    sudo -u www-data /usr/bin/php /var/www/nc/occ user:delete defekter.user
  4. dann legst du ihn mit occ wieder an:
    sudo -u www-data /usr/bin/php /var/www/nc/occ user:add USERNAME
    (ich bin mir ziemlich sicher, dass du nach dem l√∂schen den ‚Äúalten‚ÄĚ usernamen wieder verwenden kannst.)
  5. wenn du
    sudo -u www-data /usr/bin/php /var/www/nc/occ user
    eingibst, bekomst du die √ľbersicht, was du alles machen kannst mit diesem Befehl mit einem user; wahrscheinlich musst du damit noch passwort und email-adresse des neuen users setzen.
  6. √ľberpr√ľfe, ob im nextcloud-datadir schon die leere struktur f√ľr den neuen user angelegt wurde; wenn nicht, melde dich einmal mit diesem an (dabei kannst du auch gleich pr√ľfen, ob die einstellungen gehen)
  7. kopiere die gesicherten daten zu dem user zur√ľck:
    cp -PR /some/where/files <datadirectory>/neuer.user/files/oldfiles
    kopiert alles in ein neues dir ‚Äúoldfiles‚ÄĚ zum neuen user
  8. √ľbertrage die daten an den neuen user:
    sudo -u www-data /usr/bin/php /var/www/nc/occ files:scan neuer.user
    das legt afaik den neuen user in der db als besitzer der files in seinem dir fest

wenn das gar nicht funktioniert, kannst du immer noch neu installieren.
GOOD LUCK!

es handelt sich sowohl um den administrator als auch um neu angelegt :sweat_smile:

versuchs trotzdem nochmal mit occ, denn das kann auch user der admin-gruppe hinzuf√ľgen.
GOOD LUCK!

Heyho sry das ich erst jetzt antworte aber hatte die letzten zwei woche schule gehabt.
Also ich habe es versucht und es ging leider nicht… :worried:

wie hast du die Festplatte hinzugef√ľgt ? dauerhaft vom start weg?
soll probleme geben wenn es das nicht ist :relaxed:

Ich habe es mit diesem befehl gemacht:
mount -v -o rw /verzeichnis/der/festplatte /verzeichnis/in/das/die/festplatte/gemountet/werden/soll
und dann noch diese Datei aufrufe:
sudo nano /etc/fstab
und ganz unten die Platte dazu schreiben ich habe es so gemacht gehabt:
/verzeichnis/der/festplatte /verzeichnis/in/das/die/festplatte/gemountet/werden/soll auto rw,auto,user 0 0
das /verzeichnis/der/festplatte ist in der regel /dev das heißt dann im endefekt /dev/sdb1 war es zb bei mir