Notizen teilen: Ist das wirklich so umständlich?

Hallo,

ich bin absolut neu, was Nextcloud angeht. Aktuell prüfe ich, ob Nextcloud eine gute Lösung wäre für die vereinsinterne Zusammenarbeit.

Ein wichtiges Tool ist die Notizen Funktion, doch da kommen mir graue Haare.
Folgende Situation:

→ Ich erstelle eine Notiz
→ Ich teile diese Notiz mit der Gruppe “Mitarbeiter” (volle Berechtigung)

Meine Erwartung wäre nun, dass alle, die in der Gruppe “Mitarbeiter” sind, diese Notizen auch sehen und bearbeiten können. Funktioniert aber nicht. Erst, nachdem ein Anwender die geteilten Ordner (Kategorien) bei sich in den Notizen-Ordner verschoben hat, waren sie dort sichtbar.

Nun meine Frage: Ist das wirklich so umständlich? Oder habe ich noch irgendeine falsche Einstellung?

Zur Info: Für die Testzwecke nutze gerade einen Nextcloud-Server vom Anbieter IONOS.

Vielen Dank für Hinweise.

Ich würde es hier mit “Ja” beantworten, denn ich habe auch noch keine praxistaugliche Lösung für dieses Problem gefunden.

Den älteren Beitrag dazu hast Du ja bestimmt schon gelesen, da Du von einer geteilten Kategorie geschrieben hast. Jeder Unterordner in den Notizen bildet eine Kategorie, welche man dann auch teilen sollte.

1 Like

Ja, danke.
Den Beitrag hatte ich tatsächlich vorher gelesen.

Was mich nur wundert: Der Anwender muss selber die geteilten Kategorien als Ordner in den eigenen Ordner Notizen verschieben? Ist das wirklich nur so möglich?

Das wäre alles andere als nutzerfreundlich. Ich habe ein paar Anwender im verein, die würde das schon überfordern bzw. würden sie das Handtuch werfen und sagen: “Das ist mir zu kompliziert, das mache ich nicht.”

Notizen sind eigentlich nur Markdown (.md)-Dateien. Du kannst auch die teilen. Normal oder in GroupFolders.