NextCloudPi: Updates von PHP7.3 auf 7.4 incl. auf Bullseye

Liebe User,

ich nutze meine NextCloudPi nun schon länger. Jetzt kommt bei Sicherheits- und Einrichtungswarnung der Hinweis von PHP 7.3.31-1~deb10u1 auf PHP 7.4 umzusteigen. Parallel bei ncp-config noch der Hinweis auf das Update zu Bullseye mittels:

Update to bullseye available. Type 'sudo ncp-dist-upgrade' to upgrade
wall: cannot get tty name: Unpassender IOCTL (I/O-Control) für das Gerät

Da ich doch etwas konservativ bin, möchte ich Euch nach Meinungen und Hinweisen fragen.

Speziell geht es mir um:

  1. Welche Reihenfolge sollte ich wählen?
  2. Gibt es zum Upgrade auf PHP 7.4 eine gute Anleitung für NextCloudPi?
  3. Ist es beim Upgrade auf Bullseye wirklich mit “sudo ncp-dist-upgrade” getan?

Hier im Forum werden sehr viele Probleme zu Bullseye beschrieben. Wie ist Eure Meinung dazu und was würdet Ihr mir empfehlen?

Vielen Dank.

Thomas

1 Like

Hallo Thomas,
ich nutze auch seit einiger Zeit NextCloudPi.
Auch bei mir kommt beim Login auf die Konsole aktuell die Meldung

NextCloudPi v1.46.8 is up to date
Update to bullseye available. Type 'sudo ncp-dist-upgrade' to upgrade

Allerdings habe ich nirgendwo eine Warnung zur PHP-Version (bei mir z.Zt. PHP 7.3.31) gefunden.
Einstellungen–>Übersicht / Sicherheits- & Einrichtungswarnungen meldet “Alle Überprüfungen bestanden.”
(Nextcloud-Version ist 22.2.2)

Zur Reihenfolge: Ich denke / bin mir sicher, dass mit Debian Bullseye auch eine aktualisierte PHP-Version verwendet wird.

Sprich:
sudo ncp-dist-upgrade
sollte reichen.

Die Möglichkeit, NextCloudPi auf Bullseye hochzuziehen, ist noch ziemlich jung (so wie ich das sehe nun seit gerade mal einer Woche raus). Werde selber noch eine Weile warten und ein waches Auge auf https://github.com/nextcloud/nextcloudpi/issues behalten…

Viele Grüße
schoetju

Hallo,

  1. Ein Backup erstellen von system und daten. (z.B. microSD klonen)
  2. Das Backup booten um sicherzustellen dass es auch funktioniert.
  3. Das original System booten, per ssh anmelden und den upgrade Befehl ausführen.
    Das NCP wird auf Debian-Bullseye upgegradet. Dabei wird auch php auf Version 7.4 gebracht.
  4. Freuen wenn es fehlerlos geklappt hat. Wenn nicht: freuen weil ein Backup vorhanden ist.
    Schönen Restsonntag
1 Like

Hallo @schoetju, hallo @lxto,

ich habe die Version 23.0.2. Vermutlich wird bei Dir auch erst dann der Hinweis kommen, wenn Du auf die Version 23.x.x gehst. Ich denke auch noch etwas mit Bullseye zu warten. Mitte April bis Anfang Mai wäre ich nicht vor Ort. Ev. ist Mai dann die bessere Zeit.

Mein System bootet von SD-Card. NC liegt aber mit dem System- und Datenverzeichnis auf einer externen SSD. Die Datensicherung lasse ich mittels ncp, also dem Webinterface, über “Sicherung erstellen” (Include data und Compress) auf eine zweite externe SSD erstellen, welche dann im Tresor landet. Bisher funktionierte dies ausgezeichnet. Eine Rücksicherung war aber auch noch nicht notwendig. Die SD-Card müsste ich aber auch noch duplizieren, habe ich bisher nicht.

Thomas

Moin, ja ich habe diese Meldung auch und probiere seit Tagen das Upgrade mit ncp-dist-upgrade. Zuerst gab es Fehler das es Probleme in Paketen gab, Upgrade brach nach ca. 5 Min ab, reboot und das System war kaputt… Habe es aktuell mehrmals (mit duplizierter SD-Karte) versucht, also immer den gleichen Stand der NC - jetzt kommt nach dem (sudo) ncp-dist-upgrade und Bestätigung mit “y” nach 10 Sekunden Denkpause dann wieder der Prost, es passiert nix mehr…

nc-update bringt noch folgenden Fehler:

Running nc-autoupdate-nc
automatic Nextcloud updates enabled
Update to bullseye available. Type ‘sudo ncp-dist-upgrade’ to upgrade
{“reqId”:“x3MOM9VKFRdKiY2GvjoV”,“level”:2,“time”:“2022-04-07T17:40:45+00:00”,“remoteAddr”:"",“user”:"–",“app”:“no app in context”,“method”:"",“url”:"–",“message”:“Temporary directory /media/myCloudDrive/ncdata/tmp is not present or writable”,“userAgent”:"–",“version”:“23.0.2.1”}
Your data directory is invalid
Ensure there is a file called “.ocdata” in the root of the data directory.

Cannot create “data” directory
This can usually be fixed by giving the webserver write access to the root directory. See https://docs.nextcloud.com/server/23/go.php?to=admin-dir_permissions

An unhandled exception has been thrown:
Exception: Environment not properly prepared. in /var/www/nextcloud/lib/private/Console/Application.php:164
Stack trace:
#0 /var/www/nextcloud/console.php(98): OC\Console\Application->loadCommands(Object(Symfony\Component\Console\Input\ArgvInput), Object(Symfony\Component\Console\Output\ConsoleOutput))
#1 /var/www/nextcloud/occ(11): require_once(’/var/www/nextcl…’)

  •                                                                           *
    

*Broadcast message from pi@ (pts/0) (Thu Apr 7 18:40:45 2022): *

  •                                                                           *
    

Update to bullseye available. Type ‘sudo ncp-dist-upgrade’ to upgrade

  •                                                                           *
    

ls: cannot access '/etc/php/7.4/fpm/conf.d/-opcache.ini’: No such file or directory*
ls: cannot access '/etc/php/7.4/cli/conf.d/-opcache.ini’: No such file or directory*
NextCloudPi updated to version v1.46.10

Klar, gibt ja nur php 7.3 - das ist ja der ganze Grund warum ich damit rumspiele…
und die Datenplatte habe ich am Test-Raspi während dem Test des upgrade nicht angeschlossen…

Falls jemand eine Idee hat wäre ich dankbar.

Hanz

Hallo @hanz,

Deine Zeilen sagen mir doch, mit dem Upgrade bis Mai zu warten. Ich bin unterwegs und habe dann erst die Zeitreserven mich dieser Problematik anzunehmen. Neben den beschriebenen Ausgaben, kommt bei mir noch:

wall: cannot get tty name: Unpassender IOCTL (I/O-Control) für das Gerät

Das sollte ich vorher auch noch klären. Halte uns/mich bitte mit Deinen Erfahrungen aktuell.

Thomas

Hallo Thomas,

ich versuche es heute NM nochmals mit einer Kopie der Karte und dem Upgrade… berichte was sich tut…

Hanz

1 Like

Hallo @hanz,

was ist der aktuelle Stand. Ich habe im Moment Schwierigkeiten mit meinem Internetzugang. Anfang Mail könnte ich loslegen und würde gern auf Deine Erfahrungen zurückgreifen.

Viele Grüße aus dem Süden.

Thomas

Hallo @hanz,

man hört von Dir nichts? Ist das Upgrade erfolgreich verlaufen? Ich bin in wenigen Tagen wieder in DE und plane dann meinen Umstieg.

Thomas

Hallo, leider hat es bisher weiterhin nicht geklappt. Upgrade Befehl ( ncp-dist-upgrade) wird nach Eingabe von “y” scheinbar ausgeführt, nach ca. 10 Sekunden kommt der prompt wieder. Upgrade erfolgte nicht. Allerdings führe ich die Tests ohne die Datenplatte auf einem baugleichen Pi durch, da ich mir nicht die Daten zerschießen möchte. Daher funktioniert ncp-update auch auf einen Fehler → emporary directory /media/myCloudDrive/ncdata/tmp is not present or writable”
Wenn es einer mit Datenplatte versuchen möchte oder der Support / anderer User noch einen Hinweis hätte wären wir dankbar. Aktuell funktioniert das Upgrade leider nicht ! :frowning:
Hanz

Danke @hanz.

Oh-je, da bekomme ich auch Bedenken. Mir bleibt da nur ein 100%iges zweites baugleiches System zu erstellen und damit das Upgrade zu starten. Ja, dies wird sicherlich auch auf von allen Anwendern empfohlen und ist sinnvoll. Da muss erstmal ein anderer Pi frei gemacht, sprich gesichert werden, damit er zeitweise als “neues” System fungieren kann. Alles machbar, aber die Zeit.

Nun ja, den Weg werde ich wahrscheinlich im Mail gehen müssen. Alles schön in einzelnen Prozessschritten und ohne Hektik. Wird dann Tage brauchen.

Hat ein anderer Anwender noch wichtige Informationen zum Upgrade?

Vielen Dank.

Thomas

Hi Ixto,

hättest du ggf. noch einen Tipp für uns ? meine Bemühungen das NCP nur mit der Uni-Karte (ohne Daten-Platte für NXP am Raspi) zu versuchen funktioniert irgendwie nicht. Hab gerade kein 5 TB Platte frei um einen komplett Klone zu bauen. Dachte das NCP-Upgrade geht auch ohne Datenplatte… aber das NCP hat auf der Daten-Platte ja doc noch Files abgelegt…
Noch eine Idee wie man es ohne komplett Cloning umgehen kann ?
Thx
Hanz

Guten Morgen zusammen,

ich habe jetzt gestern auch die Info bekommen mit dem Updaten von PHP 7.3.31-1~deb10u1.

System:
NextCloudPi version v1.47.2
Nextcloud Hub II 23.0.4
PHP 7.3.31-1~deb10u1

Habe jetzt zwar eine Anleitung im Netz gefunden, jedoch nachdem ich hier das gelesen habe soll es ja noch ein paar Probleme geben.

https://schroederdennis.de/tutorial-howto/nextcloud-php-7-x-update-zu-php-8-0-schritt-fuer-schritt/

Gibt es schon neue Infos?
Thx

Edit:
Hat einer schon probiert direkt auf Bullseye upzudaten?
https://linuxnews.de/2021/11/raspberry-pi-os-auf-bullseye-aktualisieren/

Edit2:
Hab heute mal das Update auf Bullseye gefahren. Das gute is … der Zugriff per SSH geht. Was nicht geht is der Zugriff per Browser (Internes Netzwerk):

<?php

/**

*/
require_once DIR . ‘/lib/versioncheck.php’;

try {
require_once DIR . ‘/lib/base.php’;

OC::handleRequest();

} catch (\OC\ServiceUnavailableException $ex) {
\OC::$server->getLogger()->logException($ex, [‘app’ => ‘index’]);

//show the user a detailed error page
OC_Template::printExceptionErrorPage($ex, 503);

} catch (\OCP\HintException $ex) {
try {
OC_Template::printErrorPage($ex->getMessage(), $ex->getHint(), 503);
} catch (Exception $ex2) {
try {
\OC::$server->getLogger()->logException($ex, [‘app’ => ‘index’]);
\OC::$server->getLogger()->logException($ex2, [‘app’ => ‘index’]);
} catch (Throwable $e) {
// no way to log it properly - but to avoid a white page of death we try harder and ignore this one here
}

	//show the user a detailed error page
	OC_Template::printExceptionErrorPage($ex, 500);
}

} catch (\OC\User\LoginException $ex) {
$request = \OC::$server->getRequest();
/**
* Routes with the @CORS annotation and other API endpoints should
* not return a webpage, so we only print the error page when html is accepted,
* otherwise we reply with a JSON array like the SecurityMiddleware would do.
*/
if (stripos($request->getHeader(‘Accept’), ‘html’) === false) {
http_response_code(401);
header(‘Content-Type: application/json; charset=utf-8’);
echo json_encode([‘message’ => $ex->getMessage()]);
exit();
}
OC_Template::printErrorPage($ex->getMessage(), $ex->getMessage(), 401);
} catch (Exception $ex) {
\OC::$server->getLogger()->logException($ex, [‘app’ => ‘index’]);

//show the user a detailed error page
OC_Template::printExceptionErrorPage($ex, 500);

} catch (Error $ex) {
try {
\OC::$server->getLogger()->logException($ex, [‘app’ => ‘index’]);
} catch (Error $e) {
http_response_code(500);
header(‘Content-Type: text/plain; charset=utf-8’);
print(“Internal Server Error\n\n”);
print(“The server encountered an internal error and was unable to complete your request.\n”);
print(“Please contact the server administrator if this error reappears multiple times, please include the technical details below in your report.\n”);
print(“More details can be found in the webserver log.\n”);

	throw $ex;
}
OC_Template::printExceptionErrorPage($ex, 500);

}

Leider bekomme ich den Fehler nicht weg? Hat jemand eine Lösung?

Hallo zusammen, leider “hängt” es bei mir auch weiterhin mit dem PHP Update bzw. dem Upgrade aus der bestehenden Version des Raspi-OS ohne Neuinstallation. Hat jemand in der Zwischenzeit einen Erfolg bzw. eine nutzbare Anleitung gefunden / erstellt ?

Thx
Hanz

Nuer Versuch heute unternommen, leider wieder fehlgeschlagen: nach:

sudo ncp-dist-upgrade:


The following packages were automatically installed and are no longer required:
libgd3 libsmbclient libsodium23 libxpm4 libxslt1.1 libzip4 php7.3-readline ttf-dejavu-core
Use ‘sudo apt autoremove’ to remove them.
The following packages will be REMOVED:
php7.3-mysql*
0 upgraded, 0 newly installed, 1 to remove and 0 not upgraded.
After this operation, 355 kB disk space will be freed.
(Reading database … 48646 files and directories currently installed.)
Removing php7.3-mysql (7.3.31-1~deb10u1) …
(Reading database … 48633 files and directories currently installed.)
Purging configuration files for php7.3-mysql (7.3.31-1~deb10u1) …
Reading package lists… Done
Building dependency tree
Reading state information… Done
Note, selecting ‘php-redis’ instead of ‘php7.3-redis’
The following packages were automatically installed and are no longer required:
libgd3 libsmbclient libsodium23 libxpm4 libxslt1.1 libzip4 php7.3-readline ttf-dejavu-core
Use ‘sudo apt autoremove’ to remove them.
0 upgraded, 0 newly installed, 0 to remove and 0 not upgraded.
Reading package lists… Done
Building dependency tree
Reading state information… Done
Note, selecting ‘php7.3-common’ instead of ‘php7.3-exif’
The following packages were automatically installed and are no longer required:
libgd3 libsmbclient libsodium23 libxpm4 libxslt1.1 libzip4 php7.3-readline ttf-dejavu-core
Use ‘sudo apt autoremove’ to remove them.
0 upgraded, 0 newly installed, 0 to remove and 0 not upgraded.
Reading package lists… Done
Building dependency tree
Reading state information… Done
The following packages were automatically installed and are no longer required:
libgd3 libsmbclient libsodium23 libxpm4 libxslt1.1 libzip4 php7.3-readline ttf-dejavu-core
Use ‘sudo apt autoremove’ to remove them.
The following packages will be REMOVED:
php-bcmath* php7.3-bcmath*
0 upgraded, 0 newly installed, 2 to remove and 0 not upgraded.
After this operation, 68.6 kB disk space will be freed.
(Reading database … 48633 files and directories currently installed.)
Removing php-bcmath (2:7.3+69) …
Removing php7.3-bcmath (7.3.31-1~deb10u1) …
(Reading database … 48621 files and directories currently installed.)
Purging configuration files for php7.3-bcmath (7.3.31-1~deb10u1) …
Reading package lists… Done
Building dependency tree
Reading state information… Done
The following packages were automatically installed and are no longer required:
libgd3 libsmbclient libsodium23 libxpm4 libxslt1.1 libzip4 php7.3-readline ttf-dejavu-core
Use ‘sudo apt autoremove’ to remove them.
The following packages will be REMOVED:
php7.3-gmp*
0 upgraded, 0 newly installed, 1 to remove and 0 not upgraded.
After this operation, 85.0 kB disk space will be freed.
(Reading database … 48621 files and directories currently installed.)
Removing php7.3-gmp (7.3.31-1~deb10u1) …
(Reading database … 48612 files and directories currently installed.)
Purging configuration files for php7.3-gmp (7.3.31-1~deb10u1) …
Reading package lists… Done
Building dependency tree
Reading state information… Done
Note, selecting ‘php-imagick’ instead of ‘php7.3-imagick’
The following packages were automatically installed and are no longer required:
libgd3 libsmbclient libsodium23 libxpm4 libxslt1.1 libzip4 php7.3-readline ttf-dejavu-core
Use ‘sudo apt autoremove’ to remove them.
0 upgraded, 0 newly installed, 0 to remove and 0 not upgraded.
Get:1 Index of /debian bullseye InRelease [23.7 kB]
Get:2 Index of /raspbian bullseye InRelease [15.0 kB]
Get:3 Index of /raspbian bullseye/main armhf Packages [13.2 MB]
Get:4 Index of /debian bullseye/main armhf Packages [279 kB]
Get:5 Index of /raspbian bullseye/contrib armhf Packages [60.2 kB]
Get:6 Index of /raspbian bullseye/non-free armhf Packages [106 kB]
Get:7 Index of /raspbian bullseye/rpi armhf Packages [1,360 B]
Fetched 13.7 MB in 7s (2,038 kB/s)
Reading package lists… Done
Reading package lists… Done
Building dependency tree
Reading state information… Done

erst wurde PHP7.3 deinstalliert, dann Bullseye geladen und dann:


Calculating upgrade… Error!

Some packages could not be installed. This may mean that you have

requested an impossible situation or if you are using the unstable

distribution that some required packages have not yet been created

or been moved out of Incoming.

The following information may help to resolve the situation:

The following packages have unmet dependencies:

libc6-dev : Breaks: libgcc-8-dev (< 8.4.0-2~) but 8.3.0-6+rpi1 is to be installed

E: Error, pkgProblemResolver::Resolve generated breaks, this may be caused by held packages.

Something went wrong. Fix it and try again

Hat jemand hier einen Hinweis ? / Abhilfe / Fixe ?

Thx
Hanz

Guten Morgen Hanz,

leider habe ich auch noch keine Lösung gefunden.
Bevor ich ein Update versucht habe, hatte ich zum Glück noch nen *.dd gezogen, was ich nach der Fehlermeldung wieder zurückgespielt habe.

Mittlerweile zeigt es mir auf meiner Version diese Meldung an.
Ich warte jetzt einfach mal ab. Vielleicht erscheint auch mal nen Update mit dem alles bereinigt wird in der NC.
Oder mir das irgendwann so auf den S… geht, das ich das Ding komplett neu aufsetze.

Gruß Rookie

Hallo @hanz , hallo @Rookie,

da es hier im Thread nicht vorwärts geht, möchte ich mich zumindest melden. Viel beitragen kann ich nicht. Mein Upgrade auf Bullseye incl. php verlief problemlos. Im Nachgang gab es einige Kleinigkeiten der Anpassung. Die NC läuft jetzt problemlos auf meinem Pi.

Wenn ich die Ausgabe richtig lese, ist es doch nur ein Punkt der Probleme macht:

libgcc-8-dev (< 8.4.0-2~) but 8.3.0-6+rpi1 is to be installed

Bei einer kurzen Recherche im Web findet man Hinweise bezüglich dieser Ausgabe, wenn auch nicht die korrekte Version.

Die Lösung war:

sudo apt install gcc-8-base

Ich bin aber kein Spezialist darin und würde Dir empfehlen der Recherche noch näher nachzugehen bevor Du zur Lösung/ Umsetzung schreitest.

Ich habe hier nur ein Handy und bin gerade in Portugal.

Lass uns Deine Erfahrungen und Ergebnisse der Recherche hier teilhaben.

Viele Grüße

Thomas

Danke @dtb für deinen schnellen Beitrag :wink:

Habe heute morgen den ersten Kampf gegen meine Provider/V-Server erst einmal gewonnen. War schon eine Herausforderung herauszufinden das mein Provider mir für die NC ne neue IP zugewiesen hat.
Und da kommen wir zum PUNKT … fehlersuche ist genau mein Ding (hier kann Spuren von Sarkasmus enthalten sein) :sweat_smile:

Gerne werde ich … wenn ich wieder Zeit habe mich damit mal wieder beschäftigen.

Gebe hier gerne wieder Feedback über Misserfolg und Erfolg.

Gruß Rookie

Hallo Rookie,

bei mir hat geholfen libapache2-mod-php7.4 wie in unten stehendem Link beschrieben neu zu installieren.

Nach dem dist-upgrade wurden einige packeges nicht richtig installiert. die können per Hand entfernt werden und dann das dist-upgrade neu ausführen.

Viele Grüße Hakatri