Nextcloud up und download optimieren

Hallo zusammen,

Ich habe folgendes setup:

  • RPi4 8GB
  • OS: RaspianOS 64bit Lite
  • HDD: USB 3.0 NVMe 1TB (ja ich wei├č is zu ├╝berdimensioniert, aber die lag halt so rum)
  • Docker, Docker-Compose
  • Traefik, Portainer, Nextcloud, MariaDB, Redis
  • Wlan: 500Mbit/s
  • FritzBox 6660 Cable

Ich wei├č das man aufgrund der Hardware oder auch des Netzwerks nicht allzuviel erwarten kann.

Ich w├╝rde gerne wissen wie man das o.g. Setup optimieren kann damit das max an Speed erreicht werden kann f├╝r up und download. Redis habe ich installiert weil es ja den Zugriff in nextcloud beschleunigt.

1.)
Wie kann ich mit einfachen Mitteln testen wie schnell ein Upload auf meine nextcloud vom Handy aus ist per wlan und per mobile Daten? Und wie schnell ein download von nextcloud auf Handy ist ?

2.)
Welche nextcloud oder raspberry configs kann man ├Ąndern damit eine ordentliche Performance erreicht wird?

In dem du etwas hoch- oder herunterl├Ądst? :wink:

Ernsthaft: Was ist genau das Problem? Denkst du, dass es zu langsam ist? Funktioniert etwas nicht? Ein Benchmarktool f├╝r Mobile ist mir nicht bekannt und die Nextcloud Mobile App zeigt die Geschwindigkeit zumindest unter Android nicht an. Evtl. mal mit einem Browser versuchen? Aber k.A. wenn du eine 2GB grosse Datei in ~5 Minuten heruntergeladen hast, ist es ok denke ich.

ÔÇŽund btw: WLAN und Mobileverbindungen sind nicht unbedingt die beste Verbindungsart f├╝r Messungen. Wenn du reproduzierbare Werte haben willst, w├╝rde ich einen PC nehmen, der mit einer Kabelnetzwerkverbuindung angeschlossen ist. Wenn es dann schnell ist und auf dem Handy nicht, liegt es am WLAN bzw. der Mobile Verbindung. Und beim Herunterladen ├╝ber das Mobile Netz wird ziemlich sicher der Upload Speed deines Internetanschlusses der limitierende Faktor sein.

dringend gegen LAN austauschenÔÇŽ

1 Like

Falls der Server, sprich der Pi am WLAN h├Ąngt, auf jeden Fall. Irgendwie ist das aber nicht ganz klar anhand des Posts. Auch ist nicht ganz klar, ob @Ency79 tats├Ąchlich Performanceprobleme hat oder ob er oder sie einfach generelle Tipps haben will, um das Maximum aus dem Setup herauszuholen. Aber ja den Server, sprich den Pi via LAN zu verbinden, w├Ąre das erste was ich tun w├╝rde, wenn es langsam ist.

1 Like

Stimmt! Auch alle anderen hier die mir geantwortet haben, die beste L├Âsung ist nat├╝rlich immer LAN. Das werde ich sofort machen.

1 Like

1GB in 5 Minuten und wlan abgeschaltet und die Box per lan angeschlossen

Habe SpeedTest installiert und das is das Ergebnis:
Speedtest by Ookla

 Server: STARFACE GmbH - Karlsruhe (id = 14156)
    ISP: Vodafone Germany
Latency:     9.89 ms   (3.03 ms jitter)

Download: 537.65 Mbps (data used: 658.3 MB )
Upload: 49.45 Mbps (data used: 27.2 MB )
Packet Loss: 0.0%
Result URL: Speedtest by Ookla - The Global Broadband Speed Test

Also der Test sah folgenderma├čen aus.

Habe auf dem iPhone wo pro Max ca 15000 Fotos alle zwischen 1mb-4mb und nat├╝rlich auch Videos.

Um 18:04 Uhr hatte ich 13GB auf die nextcloud kopiert da waren es 10812Fotos die noch zu ├╝bertragen w├Ąren.

Um 18:18 Uhr waren es dann 15GB mit noch 9972 Fotos die noch ├╝bertragen werden m├╝ssen. Also in 14min 2GB was schon wenig ist oder???


also dein Upload (rd 50Mbit/s) w├╝rde rund 1GB in 2 Min erlauben. Rechnet man deine Kopierergebnisse auf ÔÇťLeitungsgeschwindigkeitÔÇŁ runter w├Ąren das rd 15 MBit/s (grob gesch├Ątzt).

Nun kommt vielleicht verlangsamend hinzu deine Hardware (ich wei├č nicht, wie das mit einem RPI4 ist, ein RPi3, wie ich einen im Einsatz hatte, war schon eine Bremse). Dann auch: es sind ja relativ kleine Dateien, die du schreibstÔÇŽ Auch das bremst.

Ich glaube, dass du mit deinem Setup nicht wirklich viel schneller werden wirst. Aber klar, ├╝berzeugt mich gerne vom Gegenteil :slight_smile:

Hmmm ja ich wei├č as du meinst. Naja was ich machen k├Ânnte ist z.b. etwas das System ÔÇ×auftunenÔÇť angefangen vom Memcache usw.

Was denkst du??
https://docs.nextcloud.com/server/18/admin_manual/installation/server_tuning.html

Falls es f├╝r dich einfach ist den Webserver des Pi/Nextcloud auch als normalen Webserver zu verwenden (meist aufgrund von .htaccess nicht m├Âglich), k├Ânntest du dir mal https://tinyfilemanager.github.io (nur eine index.php-Datei) ÔÇťinstallierenÔÇŁ und die Werte mit deiner Nextcloud vergleichen. Vielleicht kannst du grunds├Ątzlich aus deiner Netzwerkkonfiguration und Hardwarekonfiguration gar nicht mehr rausholen.

Bekomm ich das mit dem
Webserver nicht so hin wie hier: Installation on Linux ÔÇö Nextcloud latest Administration Manual latest documentation

Naja. Die Idee war auch nur daf├╝r gedacht, dass du entsprechende Erfahrung mit Apache2-Konfigurationen hast. Es ist wohl unn├Âtig eine weitere Baustelle aufzumachen, wobei das wichtigste zum Betreiben von IT-Systemen der Aufbau von Knowhow ist.

Also ich kann ja von der rpi die eine Platte per usb angeschlossen hat nicht viel erwarten daher is das setup so wie es jetzt ist ok. Redis is ja auch installiert und ansonsten l├Ąsst sich nicht all zu viel rausholen. Werde einfach mal schauen an welchen performance Schrauben man drehen k├Ânnte Und dann soll das okay sein :slight_smile: