Nextcloud sync und download

Hallo Zusammen,

ich habe mir jetzt bei Hetzner einen eigenen Nextcloud Server gemietet, weil ich mit dem eigenen Server unter Proxmox st├Ąndig Probleme hatte (langsam, Absturz, usw).

Jetzt wollte ich mir die Dateien auf meinen Rechner runterladen, aber leider bricht der Download des Zip-Files immer nach ca 20GB ab. Was wirklich sehr seltsam ist, ich habe ├╝berall 1GB-LAN verbaut (Netzwerkkarte Server, Kabel, Switch, Desktop) und trotzdem liegt die Downloadgeschwindigkeit bei ca. 3MB/s.

Jetzt wollte ich die Daten einfach ├╝ber den NC Windows-Klient synchronisieren, auch dieser synct mit ca. 2-3 MB/s - das heisst, es w├╝rde ca 4 Tage dauern, bis die Daten synchronisiert sind.

Ist das normal? Wo k├Ânnte der Flaschenhals sein? Windows Defender habe ich tempor├Ąr ausgeschaltet.

Danke und VG, TuG

geht mir ├Ąhnlich, ich habe den Server bei OwnCloud, und die wiederum sind bei Hetzner. Meine Verbindung ist durchaus Zeitgem├Ąss, und mit dem entsprechenden Befehl, traceroute, im Terminal konnte ich gute ├ťbertragungsgeschwindigkeit feststellen. Aber der Sync Client h├Ąngt sich st├Ąndig auf, der verliert einfach die Verbindung, und nach einiger Zeit geht er dann wieder online. Auf dem Web auf meine NC zugreifen ist leider nicht viel besser. Daher leider kein Tip zur Behebung.

Uturn - Toller Film :slight_smile:

Das Unangenehme: Wenn der Download abbricht, egal ob Sync oder Zip, dann macht auch NC die Gr├Ątsche und ich muss neu starten. Ich frage mich ernsthaft, wie ich an meine Daten komme.

@TheUnexpectedGuest
Das ZIP-File ist 20 GB gro├č? Warum verteilst du die Dateien nicht auf unterschiedliche Ordner, damit das ZIP-File kleiner wird? Das w├Ąre mein favorisierter Vorschlag.

Zwei weitere Alternativen zum Nextcloud-Client und Browser:

1.) WebDAV
Schaut hier

2.) Federation
Man k├Ânnte die Dateien per Federation auf eine andere Nextcloud verschieben.

Ich habe das mal eben mit Shadow Drive versucht. Einfach einen Ordner dort mit der eigenen Nextcloud teilen und dann Dateien St├╝ck f├╝r St├╝ck von der eigenen Nextcloud dort hin kopieren. Ich habe es mit aber nur 100 MB (50 Dateien) versucht. Das funktioniert problemlos. Vielleicht kann man dann von dort gut zur├╝ck nach hause synchronisieren. Bei Shadow Drive gibt es 20 GB umsonst.

Kurze grunds├Ątzliche Anmerkung:
Ich w├╝rde Nextcloud nie als externes Backup verwenden, wo man mal eben schnell alle Dateien zur├╝ck ben├Âtigt. Daf├╝r w├╝rde ich eher Speichersysteme verwenden, die profihafte Dateiaustauschprotokolle wie z. B. sftp anbieten. Hierf├╝r bietet Hetzner das Produkt Storage Box an, welches andere Funktionen wie sftp als deren Nextcloud-Produkt Storage Share hat. Eine Kombination w├Ąre toll. Vielleicht liest ja jemand von Hetzner mit. :wink: Ist ja bald Weihnachten.

Danke f├╝r die Antwort devnull.

Generelle finde ich Nextcloud super, weil ich eben sowohl privat als auch gesch├Ąftlich meine Daten ├╝berall verf├╝gbar habe - und meine Freunde/Partner auch. Dass das Ding bei dieser - wie ich finde nicht beonders hohen Datenmenge - so rumzickt verstehe ich nicht.

Ich werde jetzt tats├Ąchlich jeden einzelnen Ordner kopieren und manchmal geht selbst das nicht und ich muss auf Dateienebene runterbrechen. Ich hab damit heute ca. 5 Std verbracht. Dabei ist mir der NC-Server bestimmt 20x abgest├╝rzt - ich denke, dass ich ca. 10% meiner Daten bislang auf meinen lokalen Rechner kopiert habe.

Das ist nat├╝rlich traurig, vor allen wenn es eigentlich ein fertiges Softwareprodukt wie Storage Share ist. Oder habe ich das falsch verstanden? Ich verwende das nicht. Hatte aber schon ein paar Public Shares von dem Anbieter von irgendwelchen Leuten und war bzgl. der Performance immer begeistert.

Du k├Ânntest noch versuchen den Fehler woanders (nicht beim Hoster) zu suchen. Vielleicht kannst du mal einen anderen Client (Rechner von Bekannten) und ein anderes Netzwerk (WLAN von Bekannten) ausprobieren. Gibt bestimmt dann auch einen Kaffee. :coffee:

Vielleicht kannst du auch IPv6 aktivieren oder deaktivieren. F├Ąllt mir so spontan noch ein.

Das Problem liegt bei mir zuhause - also mein eigener Server. Ich wollte den Hobel einfach loswerden (laut, schwer, Stromverbrauch - ein richtiger Server von Supermicro. Deshalb hab ich mir die Hetzner Nextcloud bestellt - dort l├Ąuft alles super.

Also, wahrscheinlich ist es ein hausgemachtes Problem (Proxmox, NC oder Netzwerk) - aber ich hab es ums verrecken nicht gefunden.

Wenn alle Daten umgezogen sind, dann ist alles gut :slight_smile:

Ok. Dann ist es was ganz anderes. Du kannst die Dateien doch auch direkt kopieren. Du m├╝sstest dann nur Zugriff haben z. B. mit sftp (z. B. Filezilla oder WinSCP).

Sie liegen ungef├Ąhr hier:
/pfad/zur/nextcloud/data/username/files

Nat├╝rlich kannst du die Dateien auch lokal vorher mit Linux-Mechanismen zippen. Sicherheitshalber w├╝rde ich die ZIP-Datei au├čerhalb der Nextcloud-Struktur erzeugen.